Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter Juni 2018 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Schwerpunkt unserer Aktivitäten im vergangenen Monat war der Start der Klima-Initiative "Ulm pflanzt Bäume", was durch die Verweise auf die Webpräsenz der Initiative und die Berichterstattung in den Medien deutlich wird. Es würde uns freuen, wenn Sie diese Initiative nutzen, um Ihren CO2-Fußabdruck zu kompensieren. Darüber wäre es schön, wenn Sie Sich am Aktionstag "Ohne Auto - mobil" beteiligen oder den Film "Unser Erbe" unterstützen. Und unser Lesetipp hilft Ihnen bei der Suche nach dem verlorenen Sinn. Herzlichen Dank auch für Ihre Unterstützung von sunu ‒ die Webanwendung für solidarische Landwirtschaft ‒ die jetzt 20.000 € gewonnen hat. 

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

www.ulm-pflanzt-bäume.de

Der Ulmer Baumzähler zeigt das Engagement unserer Initiative

Das Ziel für Ulm liegt bei zusätzlichen 124.781 Bäumen – für jede/n Ulmer Bürger/in einen. Pervormance international, Trivis, die Volksbank und die lokale agenda ulm 21 haben bereits 5.500 Bäume bei Plant-for-the-Planet zugesagt. Unser gemeinsamer Ulmer Baumzähler bündelt alle zusätzlichen Baumpflanzungen und Baumspenden und lässt sie wiederum in den Trillion-Tree-Baumzähler von Plant-for-the-Planet einfließen. Sie sind damit Teil der weltweiten Kampagne.

Sorgen Sie dafür, dass es noch mehr werden: Pflanzen Sie mit!

---

Aktionstag "Ohne Auto - mobil"

Aufruf zur Mitwirkung

Am Samstag, den 15. September 2018 findet im Bereich des Verkehrsverbundes DING wieder der Aktionstag "Ohne Auto - mobil" statt. An diesem Tag ist die Nutzung von Bussen und Bahnen in Ulm und den Kreisen Alb-Donau, Biberach und Neu-Ulm kostenlos möglich (inklusive der DING-Waben in den Verbünden naldo, bodo und FMV, ohne Übergangstarif htv)

Ein attraktives Rahmenprogramm soll Anreiz sein, an diesem …

Weiterlesen ...

---

Crowdfunding für Film „Unser Erbe“

Unterstützer gesucht

Ganz in unserer Nähe soll der Dokumentarfilm "Unser Erbe" fertiggestellt werden - und sucht nun nach weiteren Unterstützern auf der Crowdfunding-Plattform Startnext. Ziel des Filmes ist:

• Bewusstsein schaffen über die Bedeutung des Bodens & dessen Einmaligkeit.

• Einblick geben über den Ist -Zustand unseres Bodens

• Handlungsmöglichkeiten aufzeigen was jeder Einzelne & wir gemeinsam tun können.

Wir nutzen unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Doch für zehn Zentimeter fruchtbare …

Weiterlesen ...

---
Die Aktiven von sunu. Sie sind Gewinner der Google Impact Challenge 2018.

Danke für Ihre Unterstützung

sunu gewinnt 20.000 € bei Google Impact Challenge

Bereits am 28. Februar 2018 hat sunu eine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich abgeschlossen und das Finanzierungsziel sogar übertroffen ‒ 196 Unterstützer haben ingesamt 8.743 € beigetragen, das sind 117 % der Fundingsumme. Jetzt haben die Aktiven, die auch vom unw unterstützt wurden, zusätzlich 20.000 € bei der Google Impact Challenge 2018 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an alle, die unseren Aufrufen gefolgt und sunu …

Weiterlesen ...

---

Lesetipp

Fernreise-Begeisterung und Nachhaltigkeit

Auf der Suche nach dem verlorenen Sinn

Unsere Fernreise-Begeisterung erzählt viel – über scheiternde Nachhaltigkeit, falsche Freiheitskonzepte und groteske Glückssuche in einer Welt ohne vorgegebenen Sinn – meint Felix Ekardt in seinem neuen ZEIT-Artikel.

Ausführlicher dazu das Taschenbuch: Wir können uns ändern: Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution.

Weiterlesen ...

---

Aus den Medien

7. Juni 2018 | Radio free FM 

"Ulm pflanzt Bäume" bei Radio free FM

In der Plattformsendung am 7.6. sprechen Gabriele Renner und Magdalena Ulmer über den Klimaschutzaktionstag am 8. Juni auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz und erklären, was es mit "Plant for the Planet" auf sich hat.Die Sendung wird moderiert von Michael Troost.Hier können Sie die Sendung auch nachhören:  https://www.freefm.de/sendung/plattform

Weiterlesen ...

---

8. Juni 2018 | SÜDWEST PRESSE

Basketballer und Firmen packen es an

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Das Ulmer Unternehmen Pervormance international hat sein Versprechen vom 9. März in Monaco bei Fürst Albert II wahrgemacht und in Ulm mit einigen Partnern die Spende von 5500 Bäumen realisiert, teilt der Organisator, der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, mit.Heute, Freitag, wird bei der Eröffnung des Klimaschutztages durch Oberbürgermeister Gunther Czisch um 12 Uhr auf dem …

Weiterlesen ...

---

10. Juni 2018 | Augsburger Allgemeine

Ein Baum für jeden Bürger der Stadt

Ulm setzt sich ein ehrgeiziges Ziel. Ihren Anfang hatte die Aktion „Ulm pflanzt Bäume“ im Fürstentum Monaco.

124.781 Menschen leben in Ulm. Genauso viele Bäume sollen in der Donaustadt gepflanzt werden. Diesen Plan verfolgt eine Initiative mit dem sprechenden Namen „Ulm pflanzt Bäume“. Am Freitag haben Oberbürgermeister Gunter Czisch und Ronja Stein, zwölf Jahre alte Botschafterin für Klimagerechtigkeit, die beiden ersten Bäumchen in ein Hochbeet auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz gepflanzt. Das Hochbeet wird auf den Kornhausplatz vor die …

Weiterlesen ...

---

10. Juni 2018 | ulm-news

Klimainitiative „Ulm pflanzt Bäume“ gestartet - Bereits 5600 Bäume gespendet

Im Rahmen des Klimaschutztages ist am Freitag auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz die Klima-Initiative „Ulm pflanzt Bäume“ vorgestellt worden. Oberbürgermeister Gunter Czisch verprach im Rahmen der Veranstaltung, weitere Anstrengungen der Stadt in Richtung Klimaschutz und Klimaneutralität.  Einige Firmen und die Stadt haben bis Freitag bereits 5600 Bäume gespendet. Diese werden freilich nicht in Ulm gepflanzt, wo es genügend Baumbestand gibt, sondern weltweit …

Weiterlesen ...

---

10. Juni 2018 | SÜDWEST PRESSE

Ulm pflanzt in Mexiko Bäume für den Klimaschutz

Die Stadt hat es sich zum Ziel gesetzt, ab heute genau 124 781 Bäume zu pflanzen, so viele, wie es derzeit Einwohner sind. Das kündigte Oberbürgermeister Gunter Czisch gestern beim Klimaschutztag auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz an. Die taufrische Aktion „Ulm pflanzt Bäume“ (www.ulm-pflanzt-bäume.de)  schließt sich der weltweiten Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-planet“ (Pflanzen für den Planeten) an, deren Ziel es ist, bei jedermann …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Sa 30. Juni 2018 - 10:00 Uhr - Müllheizkraftwerk im Donautal

Familien-Radtour: Erneuerbare Energien

Anlagen zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen

Gemeinsam mit der SWU veranstaltet die Regionale Energieagentur am Samstag, 30. Juni 2018 eine Radtour, bei der Sie Einblicke in verschiedene Anlagen zur erneuerbaren Energieerzeugung erhalten. Die Tour startet um 10 Uhr am Müllheizkraftwerk im Donautal und führt uns dann über eine Biogasanlage bis zum Wasserkraftwerk Donaustetten. Die insgesamt ca. 8 km lange Strecke ist auch für ungeübte Radler und Kinder gut …

Weiterlesen ...

---

So 8. Juli 2018 - 14:00 Uhr - Bushaltestelle Uni West | Eselsberg | Ulm

Reihe "Wald erleben": Wald und Klima

Unser Klima ist eng mit den Wäldern der Erde verbunden. Das Gas CO2 wird vor allem von Bäumen im bedeutendsten biochemischen Prozess der Erde, der Photosynthese, umgewandelt. Was sich dahinter verbirgt und wie der sogenannte „Treibhauseffekt“ wirkt, könnt ihr auf eindrucksvolle Weise am eigenen Körper erfahren. Mal sehen, wer`s am längsten aushält ...

Am Sonntag, den 8. Juli 2018 führt Förster und Waldpädagoge Martin Schuh durch den Ulmer Wald. …

Weiterlesen ...

Anmeldungen werden im Landratsamt Alb-Donau-Kreis von elke.ruhland@alb-donau-kreis.de oder unter 0731 / 185 1665 entgegengenommen.

---

Mi 11. Juli 2018 - 09:00 Uhr - Edwin-Scharff-Haus | Neu-Ulm

„Nachhaltige Mobilität entlang der Donau – neue Wege der Zusammenarbeit“

Fachkonferenz des Donaubüros im Projekt Transdanube.Pearls

Die Donau zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Immer mehr Menschen reisen entlang der Donau und über die Grenzen hinweg. Nach wie vor nutzen sie hierfür vorrangig das Auto, was sich negativ auf die Umwelt und die Menschen, die hier leben, auswirkt. Mit der Fachkonferenz wollen wir Ihnen innovative Lösungen und Wege aufzeigen, die für die Gäste Angebote schaffen und Wege aufzeigen, die für die Gäste Angebote schaffen und Anreize setzen, die Donau mit nachhaltigen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn, Fahrrad oder Schiff zu bereisen – vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer. 

Weiterlesen ...

Bis zum 2.7. können Sie sich zur Konferenz anmelden.
Die Details finden Sie im Programm

---

Do 12. Juli 2018 - 17:00 Uhr - WBZU | Helmholtzstr. 6 | Ulm

 Plattform E-Mobilität

"Die Rolle von Wasserstoff als Treibstoff (Status quo)"

Bei der Erreichung der mittelfristigen Klimaziele, die sich die Bundesregierung gesetzt hat, spielt die Mobilitätswende eine entscheidende Rolle. Der Wandel zur Elektromobilität bietet ein enormes Potenzial für den Klima- und Umweltschutz und leistet einen Beitrag u. a. für eine verbesserte Lebensqualität in den Städten. Bisher liegt der Fokus der Hersteller auf batteriebetriebenen Fahrzeugen, jedoch gibt es weitere alternative Antriebsmöglichkeiten, die …

Weiterlesen ...

---

Do 12. Juli 2018 - 20:30 Uhr - Café im Kornhauskeller | Hafengasse 19 | Ulm

Stammtisch der GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Die Aktiven der Gemeinwohl-Ökonomie in der Region Ulm/Neu-Ulm treffen sich in der Regel jeweils am 01. Donnerstag des Monats um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung.

Im Juli finden GWÖ-Monatstreffen und -Stammtisch allerdings erst eine Woche später statt - also am 12. Juli 2018.

Interessierten, die uns noch nicht kennen, sei der anschließende Stammtisch um 20.30 Uhr im Café im Kornhauskeller, Hafengasse …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.