Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter September 2018 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Das neue regionale Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller hat bereits einige Beiträge veröffentlicht und erste Veranstaltungen geplant. Die Fairtrade-Town Ulm zeigt an diesem Wochenende faire und nachhaltige Mode mit Kleidertausch, Markt und Modenschau.

Unser Lesetipp erinnert an die Klimainitiative "Ulm pflanzt Bäume". Wir empfehlen Ihnen diesmal eine Streitschrift "Alles würde gut - Wie Kinder die Welt verändern können." aus dem Jahre 2013 von Felix Finkbeiner (Plant-for-the-Planet), damals noch 15 Jahre alt und Schüler der 10. Klasse. Auch das Video mit seiner entsprechenden Kanzelrede ist beeindruckend. - Stop talking! Start planting!

In der Presse finden sich diesmal Berichte über unsere Vorstandsmitglieder Martin Müller und Marian Kazda.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

Unser neues Projekt

---

Tipp fürs Wochenende

Sa 29. September 2018 ab 16:30 Uhr - EinsteinHaus | Kornhausplatz 5

Mode — fair & nachhaltig

Mit Kleidertausch, einem kleinen Markt für Mode & mehr und der fairen Modenschau des Ulmer Weltladens.

Veranstalter: Ulmer Weltladen, Steuerungsgruppe Fairtrade Town Ulm, Eine-Welt-Regionalpromotorin, Oxfam Fashion Shop Ulm, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipps

Felix Finkbeiner: Alles würde gut

Wie Kinder die Welt verändern können. Eine Streitschrift.

Felix Finkbeiner schüttelte Kofi Annan die Hand, gab weltweit Interviews und sprach sogar vor den Vereinten Nationen. Und dabei ist er gerade mal 15 Jahre alt. Felix ist Schüler und hat vor sechs Jahren seine eigene Umweltorganisation "Plant-for-the-Planet" gegründet, die bis heute bereits 12,6 Milliarden Bäume gepflanzt hat. Heute ist er UN-Kinderbotschafter für Klimagerechtigkeit und kämpft für sein großes Ziel: …

Weiterlesen ...

Download als Ebook (pdf – 514 KB) bei Revolution Energy  

Tipp: Die in der Streitschrift niedergelegte Kanzelrede gibt es auch auf YouTube zu sehen!

---

Stop talking. Start planting.

Link zur Klimainitiative "Ulm pflanzt Bäume"

Wenn sich jetzt jedes Unternehmen,

jede Institution und jeder Mensch
klimaneutral 
stellen durch Aufforstung,
können wir unsere Zukunft retten!

---

Aus der Presse

7. August 2018 | SÜDWEST PRESSE

Uni-Forschung: Süßes Doping für Biogasanlagen

unw-Vorstand Marian Kazda forscht über bedarfsgerechte Biogasproduktion

Uni-Biologen „dopen“ Biogasanlagen durch Zugabe von Zuckerrübensilage. Das ermöglicht eine flexible Stromproduktion.Auf dem Strommarkt fluktuieren die Preise im Laufe eines Tages stark. Das zeigt allein ein Blick auf die Internetseite der Deutschen Strombörse in Leipzig, wo Stromanbieter ihre Energie einkaufen. Am 25. Juli abends etwa kostete die Kilowattstunde bis zu 25 Cent – und lag damit fast viermal höher als …

Weiterlesen ...

---

21. September 2018 | SÜDWEST PRESSE

Von der Stiftung zum Uni-Institut

unw-Vorstandsvorsitzender Martin Müller zieht Zehnjahresbilanz

29 Diplomarbeiten, 95 Bachelorarbeiten, 46 Masterarbeiten – sie sind Teil der Zehnjahresbilanz, die Prof. Martin Müller bei einem Empfang im Ulmer Rathaus aufblitzen ließ. Er war einst im Rahmen der von der Stadt Ulm sowie einigen Unternehmen finanzierten Stiftungsprofessur mit der etwas sperrigen Bezeichnung „Nachhaltiges Wissen, nachhaltige Bildung, nachhaltiges Wirtschaften“ nach Ulm an die Uni gekommen. Als die Stiftungsprofessur auslief, …

Weiterlesen ...

---
---

Termine - Termine - Termine

Di 09. Oktober 2018 - 18:00 Uhr - Haus der Begegnung

Das "Genfrei-Bündnis" wird 10 Jahre alt.

"Die Zukunft der Landwirtschaft"

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg

Der Agrarwissenschaftler und Landwirt Dr. Felix Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg zeigt Lösungen im Sinne eines kreislauforientierten ökologischen Agrarsystems auf. Seine These lautet: »Es ist völlig ausgeschlossen, dass uns unsere Kinder und Enkel nicht fragen werden: Warum habt ihr nichts getan?«

Prinz zu Löwenstein gilt als bedeutender Kritiker der modernen industriellen Landwirtschaft. Er bekleidet verschiedene Ehrenämter in Organisationen des …

Weiterlesen ...

---

Do 11. Oktober 2018 - 10:00 Uhr - Stadthaus Ulm

Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller

Link zur Veranstaltung "Forum Synergiewende"

Forum Synergiewende

PV-Eigenverbrauch und Prosumer Potenziale für den Klimaschutz

Sektorenkopplung stellt ein vielversprechendes Prinzip dar, um die Energiesektoren Strom, Wärme und Mobilität intelligent miteinander zu verbinden, den Einsatz Erneuerbarer Energien zu erhöhen und die Energieversorgung damit möglichst vollständig zu dekarbonisieren.

In Süddeutschland spielt in diesem Kontext vor allem die optimale Ausnutzung der dort installierten Photovoltaikleistung eine zentrale Rolle. Dort wird es für viele private und gewerbliche Anlagenbetreiber immer interessanter, den Einsatz Erneuerbarer Energien zu erhöhen und die Energieversorgung damit möglichst vollständig zu dekarbonisieren. ...

Weiterlesen ...

---

So 14. Oktober 2018 - 10:00 Uhr - Ulm-Harthausen

Klimainitiative "Ulm pflanzt Bäume"

Bäume pflanzen für den Klimaschutz

7. KlimaschutzTag der Volksbank Ulm-Biberach eG

Am 14. Oktober 2018 heißt es wieder: Bäume pflanzen für den Klimaschutz.

Auch Sie wollen aktiv zum Schutz unserer Umwelt beitragen? 

Dann melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem KlimaschutzTag 2018 in Ulm-Harthausen an.
Anmeldelinkwww.volksbank-ulm-biberach.de/klimaschutztag

Eintritt: kostenlos 

Weiterlesen ...

---

Di 16. Oktober 2018 - 16:00 Uhr - WBZU | Labor 3 | Helmholtzstr. 6 | Ulm

Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller

Speicher- und PV-Schulung

für Bauherren

Wer heute baut, kommt um die Frage der Installation einer PV Anlage nicht herum. Einerseits möchte man auf selbst erzeugten Strom nicht verzichten, anderseits verlangt der Gesetzgeber eine Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau. Hierzu kann auch eine PV Anlage dienen. Für den eingespeisten Strom gibt es heute deutlich weniger Erlös als der bezogene Strom kostet. Deshalb ist es sinnvoll einen …

Weiterlesen ...

---

Fr 19. Oktober 2018 - 10 bis 18 Uhr - Stuttgart |  Haus der Wirtschaft

Für weltweit gute Aussichten: Klimagerechtigkeit für alle!

6. Stuttgarter Forum für Entwicklung 

Zum 6. Stuttgarter Forum für Entwicklung unter dem Titel „Für weltweit gute Aussichten: Klimagerechtigkeit für alle!“ am Freitag, 19. Oktober 2018, 10 bis 18 Uhr im Haus der Wirtschaft Stuttgart laden Sie die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) und die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global sowie zahlreiche weitere Institutionen herzlich ein.

Schirmherr ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Eröffnet wird die Veranstaltung von Dr. Gisela Splett, …

Weiterlesen ...

---

Di 23. Oktober 2018 - 16:00 Uhr - WBZU | Labor 3 | Helmholtzstr. 6 | Ulm

Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller

Speicher- und PV-Schulung

für Hausbesitzer mit oder ohne PV-Anlage

Sie überlegen schon lange sich eine PV Anlage zuzulegen? Dazu möchten Sie sich zunächst einmal herstellerneutral informieren? Lohnt sich ein Batteriespeicher? Was bringt er? Oder: Sie müssen die Heizung erneuern, damit unterliegen Sie der Pflicht Erneuerbare Energien zu nutzen. Dieser Pflicht können Sie mit einer PV Anlage nachkommen.Sie haben eine PV Anlage, aber der Strom wird überwiegend eingespeist. Man könnte …

Weiterlesen ...

---

Do 25. Oktober 2018 - 19:00 Uhr - SWU | BüroCenter K3 | Karlstr. 3 | Ulm

Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller

Meine Photovoltaik – Mit Eigenverbrauch richtig planen

Vortragsreihe der SWU-Energieberatung

 

Sonnenstrom bietet beim Eigenverbrauch immer neuere Möglichkeiten, sei es durch Speicher oder auch für Ihre persönliche E-Mobilität. Sie erhalten Informationen, was bei der Umsetzung alles zu beachten ist – technisch, gesetzlich und wirtschaftlich.Anmeldung über die Telefonnummer 0731 166-2810 oder per E-Mail an energieberater@swu.de.Rechtzeitige Anmeldung eine Woche vor dem Vortrag sichert Ihren Platz.Der Eintritt ist frei.Vortragsort: SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, BüroCenter …

Weiterlesen ...

---

Bitte vormerken!

Do/Fr 15./16. November 2018 - Ev. Akademie Bad Boll

Tagung "Nachhaltige kommunale Mobilitätssysteme"

Die Evangelische Akademie und die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global laden Sie zu dieser Tagung am 15. bis 16. November 2018 herzlich nach Bad Boll ein.

Für die nachhaltige Entwicklung im Sinne der Agenda 2030 sind Städte und Kommunen von entscheidender Bedeutung. Die Mobilitätswende kann weltweit einen substantiellen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. 

Mobilitätssysteme im internationalen Vergleich

Mit dieser Tagung fragen wir nach den entscheidenden Faktoren für die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Mobilitätssysteme. Neben technischen sind gesellschaftliche und politische Bedingungen ...

Weiterlesen ...

---

Do 22. November 2018 19:30 Uhr - Stadthaus Ulm

Christian FELBER:

"Die Gemeinwohl-Ökonomie ‒ Ein Wirtschaftsmodell der Zukunft"

Vortrag von Christian Felber, Autor und Mitbegründer der Gemeinwohl-Ökonomie.

Es gibt eine Alternative zu Kapitalismus und Planwirtschaft. Die Gemeinwohl-Ökonomie baut nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation – denselben humanen Grundwerten, die unsere zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen. Gewinn ist nur noch Mittel, nicht mehr Zweck der unternehmerischen Tätigkeit. Die Gemeinwohlbilanz wird zur Hauptbilanz: Je sozial verantwortlicher, ökologisch nachhaltiger, demokratischer …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.