Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter April 2017 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Heute stellt Ihnen das unw-Mitglied Hermann Bantleon GmbH das BANTLEON FORUM für Wissen und Dialog vor. Weiterhin empfehlen wir Ihnen die deutsche Fassung der Dokumentation "Before the Flood", die aktuell wieder online in ganzer Länge zu sehen ist. Und natürlich berichten wir über aktuelle unw-Projekte und über Neuigkeiten aus der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung.

Außerdem laden wir Sie ganz herzlich zur 24. unw-Stadthausveranstaltung am 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr ein. Es sprechen die Soziologin Frau Prof. Rotraut Weeber und der Ulmer Baubürgermeister Herr Tim von Winning über "Perspektiven einer sozialen Stadt".

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

Aus unserem Netzwerk

BANTLEON eröffnet FORUM für Wissen & Dialog

BANTLEON eröffnet FORUM für Wissen & Dialog

Die weltweit agierende Hermann Bantleon GmbH, Ulm hat ihren Tätigkeitsschwerpunkt in den Bereichen Schmierstoffe, Reinigung und Korrosionsschutz sowie in ganzheitlichen Dienstleistungen zur Prozessoptimierung.Die durch den Abriss zweier Hochtanks auf dem Ulmer BANTLEON-Gelände entstandene Freifläche wurde durch den Neubau des BANTLEON Forums für Wissen & Dialog geschlossen. Mit dem Bezug des Neubaus vollzog sich nun auch offiziell der Wandel von der …

Weiterlesen ...

---

Filmtipp

Nach uns die Sintflut?

Der Film "Before the Flood" (Deutsch - 95 min) zeigt die Ursachen des Klimawandels 

Diese Dokumentation von und mit Leonardo DiCaprio ist aktuell wieder online in voller Länge zu sehen. Sie macht eindrücklich klar, wie sehr der Klimawandel unsere Umwelt schon heute schädigt.  Und dass wir jetzt gemeinsam alles tun müssen, um das Schlimmste zu verhindern.

Machen Sie sich selbst ein Bild über den Einfluss des Klimawandels. Hören Sie, was Leonardo DiCaprio dazu von Persönlichkeiten wie dem UN-Generalsekretät Ban Ki-Moon, den US-Präsidenten Clinton und Obama, Papst Franziskus und dem Visionär …

Weiterlesen ...

---

Presseartikel

Daumen hoch an der Elchinger Trampstelle

Manchmal lässt sich Maximilian Lossa aus dem Flugzeug fallen. Einfach so, weil ihn die Lust am Fallschirmsprung gepackt hat und auch, weil er sich liebend gerne in der frischen Luft bewegt. Dies möchte der 21-jährige Elchinger auch wenn er auf dem Boden steht. Dabei möchte er jedoch einen möglichst kleinem ökologischen Fußabdruck hinterlassen: „Für mich ist es wichtig, dass ich …

Weiterlesen ...

---

unw-Projektförderung

Leise und sauber: Brennstoffzellen für kommunale Anwendungen

Im Februar 2017 berichtete die Augsburger Allgemeine: "Im Botanischen Garten der Uni Ulm ermöglicht ein umgebautes Fahrzeug lautlose und abgasfreie Grünpflege. Bald kann der Mini-Laster noch mehr. Welcher Gartenbesitzer, dessen Nachbarn bevorzugt in den Morgenstunden Hecken schneiden, Rasen mähen und Bäume fällen, hat nicht schon davon geträumt: die lautlose Grünpflege. Am Botanischen Garten der Universität Ulm ist dieser Traum jetzt zumindest teilweise wahr geworden."

Das Fahrzeug wird für verschiedene öffentliche Veranstaltungen im und um den botanischen Garten zur Stromversorgung und zu Demonstrationszwecken genutzt. - Schauen Sie selbst!

Weiterlesen ...

---

Aktualisierter Status der Förderprojekte

Der Status der einzelnen Förderprojekte wurde im März 2017 aktualisiert. Das neueste aus den Projekten finden Sie immer hier: http://www.unw-ulm.de/index.php/projekte/aktuelle-projekte/ 

Weiterlesen ...

---

Gemeinwohl-Ökonomie erhält ZEIT WISSEN-Preis "Mut zur Nachhaltigkeit"

Christian Felber und die GWÖ in der Kategorie WISSEN ausgezeichnet

Am 28. März wurde im Rahmen des Nachhaltigkeitskongresses »Unterwegs nach morgen – Visionen für eine nachhaltige Mobilität« in Hamburg der ZEIT WISSEN-Preis "Mut zur Nachhaltigkeit" 2017 verliehen. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis in der Kategorie WISSEN ging in diesem Jahr an die von Christian Felber initiierte Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung. Das alternative Wirtschaftsmodell misst den Erfolg eines Unternehmens an dessen Beitrag zum Gemeinwohl. Dafür wurde eigens eine Gemeinwohl-Bilanz …

Weiterlesen ...

---
Christian Felber: "Ethischer Welthandel" (Titelbild)

Ethischer Welthandel

Das neue Buch von Christian Felber

Am Montag, den 13.03.2017, erschien das neue Buch "Ethischer Welthandel - Alternativen zu TTIP, CETA & Co." von Christian Felber, der auch die Gemeinwohl-Ökonomie sowie das Projekt "Bank für Gemeinwohl" mit ins Leben gerufen hat.

Mehr dazu auf der Webseite zum Buch: http://ethischerwelthandel.info/

---

Termine - Termine - Termine

Do 27. April 2017 - 20:00 Uhr - EinsteinHaus Ulm

Nachhaltigkeit. Der skandinavische Weg.

Architekturvortrag von Mikala Holme Samsøe

Für Mikala Holme Samsøe ist architektonische Qualität als strategisches Werkzeug und sogar als notwendige Komponente ist für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft unerlässlich. Anhand aktueller Projekte aus Skandinavien und Deutschland soll das Ziel, den skandinavischen Ansatz einer Architektur in Augenhöhe zu exportieren beispielhaft gezeigt werden. Mikala Holme Samsøe ist Inhaberin eines Architekturbüros in München, ist in Jurys tätig, hält internationale …

Weiterlesen ...

---

Do 04. Mai 2017 - 18:00 Uhr - HdB Ulm

GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Treffen der Interessierten an der Gemeinwohl-Ökonomie in der Region Ulm/Neu-Ulm

Unsere Regionalgruppe Ulm ist derzeit im Aufbau. Wir treffen uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung. Alle an der Gemeinwohl-Ökonomie Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen ...

---

Di 09. Mai 2017 - 09:30 bis 17:00 - Stadthaus Ulm

Ulmer Tagung "Erfolgreich nachhaltig Wirtschaften: Chancen für Betriebe"

Praxisnahe Instrumente und Angebote

Die LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg lädt herzlich zur Tagung „Erfolgreich nachhaltig Wirtschaften: Chancen für Betriebe - praxisnahe Instrumente und Angebote“ am 9. Mai 2017 in Ulm (Stadthaus) ein. Im Rahmen der Veranstaltung werden praxisorientierte Ansätze und Instrumente für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung vorgestellt. Anhand informativer Fachvorträge und unterschiedlicher Thementische werden aktuelle Fragestellungen rund um den betrieblichen Umweltschutz diskutiert.Die Kooperationsveranstaltung der LUBW …

Weiterlesen ...

---

Fr 12. Mai 2017 - 9:00 bis 16:00 Uhr - HdB Ulm

Schülerkongress 'Global Eyes'

Augen auf für eine zukunftsfähige Welt

"Augen auf für eine zukunftsfähige Welt" ist das Motto des Kongresses "Global Eyes" für Schülerinnen und Schüler, der am 12. Mai 2017 im Haus der Begegnung stattfindet. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 aller Schulformen aus Ulm und der Region. Anmelden & TeilnehmenEingeladen sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 aller Schulformen aus Ulm und der Region. Sie können …

Weiterlesen ...

---

Do 18. Mai 2017 - 17:00 Uhr - WBZU

Plattform Elektromobilität II

Integration von Ladetechnik in größeren Wohnanlagen

Weiterlesen ...

---

So 21. Mai 2017 - 11 Uhr - Stadthalle Dietenheim

Dietenheim zieht an!

Verkaufs- und Informationsmesse für nachhaltige Mode

Mit der jährlichen Veranstaltung Dietenheim zieht an wird die Stadt Dietenheim zur Plattform für neue und nachhaltige Konzepte in der Bekleidungswirtschaft. Etablierte Unternehmen stellen sich und ihre Produkte hier genauso vor wie Start-Ups, deren Konzepte noch in der Probephase sind. Sie alle eint das Ziel, dem schnelllebigen Bekleidungsmarkt einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit werthaltigen Textilien entgegenzusetzen.Dietenheim zieht an bietet …

Weiterlesen ...

---

Di 23. Mai 2017 - 18:00 Uhr - Stadthaus Ulm

Perspektiven einer sozialen Stadt

mit Stadtsoziologin Prof. Rotraut Weeber und Baubürgermeister Tim von Winning

Die Unterschiede zwischen Stadt und Land werden immer größer, jedoch nehmen auch die Disparitäten innerhalb der Stadt weiter zu. Die Milieus differenzieren sich immer weiter aus und schotten sich gegeneinander ab. Arm gegen Reich, Jung gegen Alt, Etablierte gegen Neuankömmlinge. Denkt jeder wirklich zuerst an sich? Finden dann sozial Schwache überhaupt noch Wohnraum in unseren Städten? Kann eine Stadtplanung hier entgegenwirken, vor welchen Problemen steht sie? Wie kann …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnemment wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet auf Twitter. - So bleiben Sie stets informiert.