Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter August 2017 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Wir berichten über unsere von der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm geförderten Projekte. Die IHK sucht interessierte Unternehmen, die an einem Förderprogramm zur Einführung eines Umweltmanagementsystem (ISO 14001, EMAS) teilnehmen wollen. Die GWÖ-Regionalgruppe sucht Pionierunternehmen, die prüfen wollen, inwieweit sie dem Gemeinwohl dienen. Und im enorm-Magazin ist ein Artikel über die Wertekultur und nachhaltige Unternehmensführung unseres Mitgliedsunternehmens Uzin Utz AG erschienen.

Besonderes Augenmerk verdienen auch wieder unsere Veranstaltungshinweise und die Einladung zu unserem WIN-Charta-Praxisworkshop am 26. September 2017.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

Solarstiftungsprojekt unterstützt eine Musikveranstaltung der „besonderen ART“

Energie durch Kleintransporter bereitgestellt

Im Rahmen der „Nacht der Wissenschaft“ zum 50. Jubiläum der Universität Ulm fand im Farntal des Botanischen Gartens eine Musikveranstaltung der „besonderen ART“ statt. Die EMU, eine Gruppe von Soundkünstlern des Musischen Zentrums um Christine Söffing, performten mit Unterstützung des Kammerchores und Butoh-Tänzern ein einzig für diesen Abend komponiertes und inszeniertes Arrangement von Klang, Licht und Tanzelementen in der Schattenwelt des …

Weiterlesen ...

---

Schüler lernen am WBZU Speichertechnologien kennen

Solarstiftungsprojekt überregional bekannt

Zwei Klassen der Erwin-Teufel-Schule aus Spaichingen haben das Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien (WBZU)  der Handwerkskammer Ulm besucht. Unter dem Titel „Elektromobilität, Batterie, Energiewende“ referierte Peter Pioch vom WBZU der Handwerkskammer Ulm vor den Berufsschülern. Pioch sprach vom Post-Gas-und Post-Öl-Zeitalter und stellte Ideen für die Elektromobilität vor. Die Berufsschüler aus dem Bereich Mechatronik interessierten sich sehr detailliert für die vielseitigen Möglichkeiten …

Weiterlesen ...

---

Elektromobilität, Speicher und Photovoltaik am WBZU

Solarstiftungsprojekte präsentierten sich bei der "Langen Nacht der Wissenschaft"

Am 21. Juli 2017 fand die „Lange Nacht der Wissenschaft“ statt. Von 16 Uhr bis spät in die Nacht war viel los in der Wissenschaftsstadt. Auch im WBZU (Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm) war einiges geboten: Die Schwerpunkte Speicher, Elektromobilität und Photovoltaik wurden anschaulich und praxisnah vermittelt. Zur Elektromobilität gehören Pedelecs, Segways und Elektroautos. Alles stand zur Verfügung …

Weiterlesen ...

---

Neue Runde "Umweltmanagement im Konvoi"

IHK Ulm sucht interessierte Unternehmen

Im Rahmen des Förderprogramms "Umweltmanagement im Konvoi" des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg wird die IHK Bodensee-Oberschwaben in Zusammenarbeit mit der IHK Ulm voraussichtlich Ende 2017 einen dritten Konvoi als Projektträger starten. Mit dem Projekt wollen sie kleine und mittlere Unternehmen und Organisationen bei der Einführung der ISO 14001 oder EMAS unterstützen, da oftmals auf Kundennachfrage eine solche …

Weiterlesen ...

---

Wie dienen Unternehmen dem Gemeinwohl?

Die GWÖ-Regionalgruppe Ulm startet Peergroup zur Gemeinwohl-Bilanz

Innerhalb der GWÖ-Regionalgruppe Ulm hat sich ein Arbeitskreis Unternehmen gegründet. Erster Impuls des Arbeitskreises ist, eine Peergroup zur Erstellung einer Gemeinwohl-Bilanz zu etablieren und gemeinsam zu prüfen, inwieweit die beteiligten Unternehmen dem Gemeinwohl dienen.

Interessierte Unternehmen erarbeiten dabei in gemeinsamen Workshops eine Gemeinwohl-Bilanz für ihr Unternehmen und diskutieren miteinander die relevanten Fragestellungen. Angeleitet wird die Peergroup von den GWÖ-Beratern Ulrich Röhrle  und Benjamin Henle. Die Teilnahme ist für interessierte Unternehmen kostenlos.

Die Peergroup wird innerhalb der nächsten Wochen starten. Bitte melden Sie sich bei Interesse zeitnah unter ulm@gemeinwohl-oekonomie.org.

---

Aus der Presse

3. August 2017 | enorm-Magazin

Kooperation statt Konfrontation

Ein Bericht über unser Mitgliedsunternehmen Uzin Utz AG

2016 mit dem Blauen Engel und 2017 in Folge als branchenbester Arbeitgeber ausgezeichnet, zählt die Uzin Utz AG zu den Visionären und Vorreitern in puncto nachhaltiger Unternehmensführung. Mit Verantwortung, Fingerspitzengefühl und Weitblick geht man in Ulm auf eigenen Wegen an die Spitze. Auch in Sachen Frauenförderung gilt: Unmöglichkeiten sind die Kinder kleiner Geister. 

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Do 14. September 2017 - 18:00 Uhr - Haus der Begegnung

GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Alle an der Gemeinwohl-Ökonomie Interessierten sind herzlich eingeladen! (Normalerweise treffen wir uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung - der September-Termin wurde aufgrund der Sommerferien auf den 2. Donnerstag verschoben.)

Weiterlesen ...

---

Sa 16. September 2017 - 10:00 bis 15:00 Uhr - Herrenkellergasse

unw beteiligt sich am 1. Ulmer Green Parking Day

Unsere Mobilität verbraucht beeindruckende Mengen an Fläche. Für den ruhenden Verkehr werden rund 13 Quadratmeter pro Stellplatz für einen PKW benötigt. Was wäre alles möglich auf diesen Flächen, wenn - wie am Aktionstag "Ohne Auto-mobil" - weniger Parkraum benötigt würde? Dieser Frage stellen sich die lokale agenda ulm 21 und ihre Partner, indem sie entlang einer Route rund um die …

Weiterlesen ...

---

Mo 18. September 2017 - 17:00 Uhr - WBZU

Plattform Elektromobilität II

Laden von E-Taxis

Informationsveranstaltung am Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU). Im Programm: Informationen zu den Elektromobilitätsförderprogrammen des Landes Baden-Württemberg; ein Erfahrungsbericht aus der Praxis mit E-Taxis; Was bedeutet laden für E-Taxis? Wie organisiert man sich? Was wird benötigt? 
Elektromobilität und Speichertechnolgie  ... 

Weiterlesen ...

---

Di 19. September 2017 - 19:00 Uhr - Stadthaus Ulm

Klimawandel – weiter so?

Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidat/innen aus dem Wahlkreis Ulm

Während die klimatischen Extreme weiter zunehmen und die Städte im Abgas ersticken, spielen Umweltthemen im gegenwärtigen Wahlkampf kaum eine Rolle. Die Veranstalter wollen das ändern. In einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Klimawandel – weiter so?"  lassen sie unsere Direktkandidat/innen Stellung beziehen zu Themen wie Energie, Mobilität, Landwirtschaft und Ernährung, Artenvielfalt und Naturschutz.

Weiterlesen ...

---

Do 21. September 2017 - ab 13:00 Uhr - Münsterplatz / Stadthaus Ulm

Der Zukunftsplan für Bus und Bahn

Fachtag für innovativen ÖPNV

Der öffentliche Personenverkehr leistet einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Verkehrssituation in den Städten. Gleichzeitig kommen jedoch nach wie vor nahezu ausschließlich Verbrennungsmotoren mit all ihren Nachteilen zum Einsatz: reichlich Brennstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Luftverschmutzung und nicht zuletzt Lärm sind dieFolge.Elektromobilität mit regenerativ erzeugtem Strom, ressourcenschonende Antriebssysteme und optimierte Infrastruktur sind Lösungen für einen zukunftsfähigen öffentlichen Verkehr.Welche Systeme sind bereits im Einsatz, und mit welchen Erfahrungen? Welche Unterstützung gibt es von staatlicher Seite für einen modernen öffentlichen Personenverkehr? …

Weiterlesen ...

---

Di 26. September 2017 - 17:00 bis 19:00 Uhr - Haus der Wirtschaft

WIN-Charta-Praxisworkshop

Für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

Für den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw) ist es
eine Herzensangelegenheit, Mitverantwortung für die Umsetzung der WIN-Charta zu übernehmen. Die WIN-Charta-Unterstützer des unw begleiten Sie
als WIN-Unternehmen aktiv auf Ihrem Weg zu einem nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen.

Weiterlesen ...

---

Do 28. September 2017 - 19:30 Uhr - Einsteinhaus - vh Ulm

Tomorrow - Der Film

Film «Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen»

Ein Film über die Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.

Was, wenn es d i e Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Bastards, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift »Nature« eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht …

Weiterlesen ...

---

Bitte vormerken!

Mi 18. Oktober 2017 - 09:00 bis 15:30 Uhr

Bantleon Forum

Branchenfokus Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in seinen drei Dimensionen Ökonomie, Ökologie und Sozialethisches hat heutzutage branchenübergreifend in der Industriewelt Einzug genommen. Es geht hierbei um den Erhalt von Werten durch ständige Optimierung, die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks, sowie soziale und ethische Verantwortung. Eine auf diese Weise nachhaltig ausgerichtete Unternehmenspolitik, ist mittlerweile einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren, um den gängigen Anforderungen von Anspruchsgruppen wie Kunden, Mitarbeitern, Behörden, …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.