Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter September 2017 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Wir berichten über erfolgreiche Veranstaltungen und suchen engagierte Hobbygärtner*innen. Außerdem informieren wir über die Genossenschaft für Gemeinwohl und ihre Initiative zur Gründung einer Bank zur Förderung und Finanzierung von ethisch, sozial und ökologisch ausgerichteten Unternehmen und Projekten.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---
Eröffnung des WIN-Charta Praxisworkshops durch den Gastgeber

1. unw win-charta praxisworkshop

Vier regionale Praxisunternehmen präsentierten ihre Erfolge

Der WIN-Charta Praxisworkshop am 26. September war sehr erfolgreich. Über 30 Personen kamen in die IHK, um mehr über die WIN-Charta des Landes zu erfahren. Die vier Vertreter der unw-Mitgliedsunternehmen  ̵  Eva-Maria Kunz (UZIN UTZ AG), Thomas Weskamp (Volksbank Ulm/Biberach eG),  Hartmut Koch-Czech (Eduard Merkle GmbH & Co.KG) und Jens Schenk (Scheplast GmbH) präsentierten im Dialog eindrücklich ihren Weg mit und ihre Erfolge durch die WIN-Charta. …

Weiterlesen ...

---

Der Zukunftsplan für Bus und Bahn

Informativ und spannend waren die Vorträge beim Fachtag für innovativen ÖPNV am 21. September.

---

Engagierte Hobby-Gärtner*innen gesucht für den neuen Quartiersgarten im Dichterviertel

Kommen Sie zum 1. Garten-Stammtisch ins Café Blau

Mit Finanzhilfen der nicht-investiven Städtebauförderung (NIS) entsteht im Sanierungsgebiet „Dichterviertel“ in enger Kooperation mit dem dortigen Quartierstreff „Café Blau“, der Sanierungstreuhand Ulm GmbH und der AG West bald schon ein Quartiersgarten für alle.

Der Standort des künftigen Gartens befindet sich am westlichen Rand des Sanierungsgebietes zwischen Hindenburgring (B10) und dem Böblinger Turm, in der Fläche des sogenannten West-Glacis (Wallanlagen der abgetragenen Bundesfestung); der Bereich wird aktuell als Parkplatz genutzt.  …

Weiterlesen ...

---

Mehr Klimaschutz mit einer CO2-Abgabe

Ein Preis für den Klimaschaden, den fossile Energieträger verursachen

Um die Internationalen Klimaschutzziele zu erreichen, ist es erforderlich, dass die CO2-Emissionen schnell sinken. Daher müssen die Emissionen fossiler Energieträger einen Preis für den Klimaschaden erhalten, den sie verursachen.

Ein sinnvolles Instrument dazu könnte eine CO2-Abgabe sein, die nach den CO2-Emissionen beim Verbrauch von Erdöl, Erdgas und Kohle festgelegt wird.

Im März dieses Jahres wurde der „Verein für eine nationale CO2-Abgabe" …

Weiterlesen ...

---

Ein Gemeinwohl-Konto für Österreich

Ein wichtiger Meilenstein zur Umsetzung des ersten österreichischen Gemeinwohl-Kontos ist getan: Die Gemeinwohl-Zahlungsdienstleistungen AG, eine Tochter der Genossenschaft für Gemeinwohl, hat einen Lizenzantrag bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht gestellt.

Eine ethische Alternative entsteht...
und du kannst mitgründen!

Zum ersten Mal entstehen ethische Finanzdienstleistungen aus der Mitte der Gesellschaft. Dabei stehen Werte wie Transparenz, Mitbestimmung und Verantwortung im Mittelpunkt: Das Gemeinwohl steht im Fokus, nicht der Gewinn.

Mehr dazu erfahren Sie am Do 05. Oktober 2017 um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung.

Bei diesem Treffen der GWÖ-Regionalgruppe Ulm dreht sich alles um die Genossenschaft für Gemeinwohl, …

Weiterlesen ...

---

Aus der Presse

20. September 2017 | SÜDWEST PRESSE

Lastenräder zum Vermieten gebaut

Das Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) hat als Projektarbeit drei Lastenräder gebaut. Eines davon ist ein E-Lasten-Bike, „um die Nutzung im hügeligen Ulm attraktiver zu gestalten“, sagt Susanne Berger vom Bereich WBZU-Projekte. Ein Rad kann eine Last von bis zu 80 Kilogramm transportieren.

Weiterlesen ...

---

18. September 2017 | Augsburger Allgemeine

Skatrunde auf Parkplätzen

Im Rahmen von „Ohne Auto – mobil“ ist in Ulm und Neu-Ulm zu sehen, was Vereine und Firmen unter Nachhaltigkeit verstehen. Auch an Pausen für Besucher wird gedacht. Drei Dutzend Stellplätze waren am Samstag in der Ulmer Innenstadt für Pkw tabu. Zum Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ waren sie für Vereine, Gewerbetreibende und Umweltschützer reserviert. Stunden brauchte, wer alle besuchen …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Do 05. Oktober 2017 - 16:00 Uhr - Verschwörhaus

Workshop Politik, Verwaltung und Gesellschaft

Zukunftsstadt 2030 - Ulm gemeinsam digital gestalten

In den Workshops zur Zukunftsstadt 2030 sollen Planungen und Prozesse zur digitalen Zukunftsstadt auf den Weg gebracht werden, Themen priorisiert und potenzielle neue Themen gesammelt, diskutiert und kanalisiert werden.Warum sollten Sie teilnehmen? ‒ Diskutieren Sie mit dem Projekt die Themen, die für Sie wichtig sind. Kommunizieren Sie Ideen, Wünsche, Befürchtungen und mögliche Umsetzungswege digitaler Themen. Engagieren Sie sich für Ihre …

Weiterlesen ...

---

Do 05. Oktober 2017 - 18:00 Uhr - Haus der Begegnung

GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Aktiv für die Gemeinwohl-Ökonomie in der Region Ulm/Neu-Ulm

Wir treffen uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung. Hauptthema dieses Abends ist die Genossenschaft für Gemeinwohl, die eine Bank für Gemeinwohl gründen wird.
Alle an der Gemeinwohl-Ökonomie Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen ...

---

Do 13. Oktober 2017 - 18:00 Uhr - Kornhaus Ulm

Uni-Topia: Wohin steuert die Uni Ulm?

Gedankenexperiment mit Landeswissenschaftsministerin

Mit dem Zukunftsforum der Universität Ulm steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Jubiläumsprogramm. Am Freitag, 13. Oktober (18:00 Uhr), werfen hochkarätige Diskutantinnen und Diskutanten, darunter die Landeswissenschaftsministerin und die Vorsitzende des Wissenschaftsrats, einen Blick in die Zukunft der Hochschullandschaft. Im Mittelpunkt steht selbstverständlich die Ulmer Alma Mater, deren Gründung 1967 am Veranstaltungsort, dem Ulmer Kornhaus, gefeiert wurde. Wie wird sich …

Weiterlesen ...

---

Do 13. Oktober 2017 - 19:30 Uhr - vh Ulm, Club Orange

Gutes Leben ohne Wachstum - mit Prof. Dr. Niko Paech

Agenda-Forum der lokalen agenda ulm 21 in Kooperation mit der vh Ulm

"Der zerstörerische Traum vom Fortschritt  ̵  Der kapitalistische Lebensstil ist verlockend, aber ein ökologisches  Desaster. Die Digitalisierung verschlimmert die Lage." (Niko Paech in Zeit online v. 03.01.2017)

Niko Paech ist Wirtschaftswissenschaftler und lehrt an der Universität Siegen alternatives Wirtschaften und Nachhaltigkeit. Er ist einer der profiliertesten Wachstumskritiker und Verfechter einer "Postwachstumsökonomie". Zu den Forschungsschwerpunkten seiner Arbeit gehören u.a. die Umweltökonomie sowie …

Weiterlesen ...

---

Sa 14. Oktober 2017 - 13:30 bis 18:30 Uhr - Bürgerhaus Dornstadt

GUTE WELT-Theaterkunst-Kinderfest

3. Dornstadter Gut Leben! Aktionstage

Vom 11. – 14. Oktober 2017  finden in Dornstadt die 3. Dornstadter GUT LEBEN! Aktionstage für Nachhaltigkeit statt.

Unter dem Motto "Weltfrieden und andere Kleinigkeiten" haben die Dornstadter Zukunftsgestalter ein vielseitiges Programm für große und kleine BesucherInnen zusammengestellt. 

Das Highlight:

Am Samstag, 14. Oktober 2017, von 13:30 bis 18:30 gestalten Dornstadter Kinder gemeinsam mit KünstlerInnen und  anderen AkteurInnen das GUTE-WELT Theaterkunst-Kinderfest, ein Erlebnispark mit interaktiven Stationen zu …

Weiterlesen ...

---

Mi 18. Oktober 2017 - 09:00 bis 15:30 Uhr

Bantleon Forum

Branchenfokus Nachhaltigkeit

Die Zukunft beginnt heute

Nachhaltigkeit in seinen drei Dimensionen Ökonomie, Ökologie und Sozialethisches hat heutzutage branchenübergreifend in der Industriewelt Einzug genommen. Es geht hierbei um den Erhalt von Werten durch ständige Optimierung, die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks, sowie soziale und ethische Verantwortung. Eine auf diese Weise nachhaltig ausgerichtete Unternehmenspolitik, ist mittlerweile einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren, um den gängigen Anforderungen von Anspruchsgruppen wie Kunden, Mitarbeitern, Behörden, …

Weiterlesen ...

---

Do 26. Oktober 2017 - 19.00 Uhr - Café Blau

Neuer Quartiergarten im Dichterviertel

Garten-Stammtisch der Hobby-Gärtner*innen

Birgit Reiß und das Quartiersgarten-Team laden alle interessierten Hobby-Gärtner*innen und alle, die es werden wollen, (egal welchen Alters oder welcher Nationalität, ob mit oder ohne Vorerfahrung) zum Mitgärtnern ein. Sie können ihr eigenes Kistenbeet bewirtschaften, sich am Gemeinschaftsbereich beteiligen oder auch nur die Natur genießen. Ab Oktober beginnen die Vorbereitungen für die Gartensaison 2018. Schauen Sie doch einfach beim ersten Garten-Stammtisch vorbei…

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.