Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter Januar 2018 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Mit der klimafreundlichen Kulturwandel-Challenge schlagen wir konkrete Vorsätze für 2018 vor. Ein vom unw unterstütztes Projekt bittet via Crowdfunding um Mittel für eine Software für die Solidarische Landwirtschaft in Deutschland. Im Hörtipp geht es um den steinigen Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Die GWÖ-Regionalgruppe Ulm startet begeistert und voller Tatendrang durch in ihr zweites Jahr. Ganz praktisch: die Plattform für ökologische Spitzenprodukte EcoTopTen. Und die Südwest Presse berichtete über das Klimasparbuch für Ulm / Neu-Ulm und wie der Ökostrom sich auf den Weg zu Platz 1 macht.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

Klimakulturwandel: Challenge 2018!

Vorsätze fürs neue Jahr

"Gute Vorsätze fürs neue Jahr sind zum Scheitern verurteilt! Mit dem Rauchen aufhören, gesünder leben, weniger Zeit am Smartphone verdaddeln – das klappt ja doch nicht“, heißt es immer wieder. Aber das stimmt nur bedingt. Die Psychologie hat jedenfalls erfolgversprechende Tricks für Verhaltensänderungen parat! Ganz konkret umsetzbare Maßnahmen bestimmen das Geheimrezept. Ein guter Plan ist dafür der Ausgangspunkt. Das selbstgewählte …

Weiterlesen ...

---

Hühner-Picknick oder Workout auf dem Feld?

Crowdfunding-Kampagne von sunu online

Die Crowdfunding-Kampagne von sunu ist online. Sunus Ziel: Die Software OpenOlitor für Solidarische Landwirtschaften (Solawis), einer sehr ursprünglichen Form nachhaltigen Wirtschaftens, in Deutschland optimal anpassen. Dafür werden Sie gebraucht! Unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende und sichern Sie sich eins der spannenden Dankeschöns! Weitere Details finden Sie hier: ww.startnext.com/software-fuer-solidarische-landwirtschaft
Seit 2016 unterstützt der unw das Projekt sunu. Das mittlerweile europaweite Team …

Weiterlesen ...

---

Hörtipp: Energiewende mit Volker Quaschning

Der steinige Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung

Interessanter Hörtipp zum aktuellen Stand von Energiewende und Klimaschutz.
Aus der Ankündigung: Volker Quaschning ist Professor für das Fachgebiet Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin. Mit ihm sprechen wir in dieser Episode über die Frage, wie wir von der Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien gelangen können. Diese sogenannte Energiewende ist seit vielen Jahren im der Diskussion …

Weiterlesen ...

---

Durchstarten und bekannter werden

Die GWÖ-Regionalgruppe Ulm startet begeistert und voller Energie ins neue Jahr

Die GWÖ-Regionalgruppe Ulm ist am 13.01.2018 mit einem Workshop ins neue Jahr gestartet. 10 Teilnehmer aus der Liste der GWÖ-Interessierten unserer Region wurden von dem unw-Mitglied Hans-Ulrich Streit (Terra Institut) moderiert durch den Nachmittag geführt. Ziel war es, die wichtigsten Handlungsfelder für 2018 festzulegen, neue Ideen und Wünsche aufzugreifen und die Ziele zu vereinbaren, damit das "Energiefeld Ulm" voller Freude und …

Weiterlesen ...

---

Fundiertes Wissen

Plattform für ökologische Spitzenprodukte

EcoTopTen

Kennen Sie schon EcoTopTen? EcoTopTen ist eine Internetplattform des Öko-Instituts, auf der Verbraucher und Beschaffer Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte in den zehn Produktclustern Beleuchtung, Wärme, Strom, große Haushaltsgeräte, kleine Haushaltsgeräte, Fernseher, Computer/Büro, Mobilität, Lebensmittel und Textilien finden. Für 23 Produktgruppen werden aktuelle Bestproduktelisten bereitgestellt, die auf anspruchsvollen Mindestkriterien basieren. In den Bestproduktelisten sind kompakt die wesentlichen Produktparameter der gelisteten Modelle (z.B. Stromverbrauch, Wasserverbrauch, CO2e-Emissionen aus Herstellung und Nutzung), 

Weiterlesen ...

---

Aus der Presse

16. Dezember 2017 | SÜDWEST PRESSE 

Büchlein mit vielen Tipps fürs Klima

Das Klimasparbuch Ulm / Neu-Ulm

Frankfurt, München und Wien haben schon eins, jetzt bekommen Ulm und Neu-Ulm es auch: das Klimasparbuch. Praktische Tipps und Informationen rund um Klimaschutz im Alltag, ergänzt um zahlreiche Gutscheinangebote. Der Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und die Stadt Ulm stellen mit dem Münchner oekom-Verlag das Klimasparbuch für Ulm und Neu-Ulm auf die Beine.Zum SWP-Artikel …

Weiterlesen ...

---

21. Dezember 2017 | SÜDWEST PRESSE 

Ökostrom bekommt immer mehr Rückenwind

Auf dem Weg zu Platz 1

Die Kohlekraftwerke könnten schon nächstes Jahr ihre Spitzenposition verlieren. Die Preise dürften weitgehend stabil bleiben.Gute Nachrichten für den Klimaschutz: Die erneuerbaren Energien sind auf dem besten Weg, zur wichtigsten Quelle bei der Stromerzeugung in Deutschland zu werden. Sie könnten schon 2018 Braun- und Steinkohle überholen, wenn sie so stark wachsen wie in diesem Jahr, erwartet der Chef des Bundesverbands der …

Weiterlesen ...

 Bruttostromerzeugung in Deutschland – Vorjahresvergleich

© BDEW - Quelle: https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/bruttostromerzeugung-deutschland/

---

Termine - Termine - Termine

Sa 20. Januar 2018 - 11:00 Uhr - Tübingen, Marktplatz

Demonstration für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

in Tübingen und Berlin

Am Samstag, den 20. Januar findet in Berlin wieder die jährliche "Wir haben Agrarindustrie satt"-Demo statt. Wem der Weg nach Berlin zu weit ist, kann auch am selben Tag nach Tübingen zur Demonstration für eine zukunftsfähige Landwirtschaft (um 11 Uhr  auf dem Marktplatz).
Nähere Infos finden Sie hier. Das Agenda-Büro der Stadt Ulm ist gerne behilflich bei der Vermittlung von …

Weiterlesen ...

---

Do 01. Februar 2018 - 18:00 Uhr - Haus der Begegnung Ulm

GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Die Aktiven der Gemeinwohl-Ökonomie in der Region Ulm/Neu-Ulm treffen sich jeweils am 01. Donnerstag des Monats von 18:00 bis 20:00 Uhr im Haus der Begegnung.

Sofern Sie Interesse an der Gemeinwohl-Ökonomie haben und uns einfach mal kennenlernen wollen, sind Sie herzlich eingeladen, uns anschließend ab 20:30 Uhr im Café im Kornhauskeller, Hafengasse 19, in lockerer Runde zu treffen.

Weiterlesen ...

---

Do 01. Februar 2018 - 19:00 Uhr - Obscura Ulm

Watermark

Weit:Sicht! Umweltfilme im Obscura Ulm

Die kanadische Dokumentation "Watermark" beleuchtet kritisch die Fakten zu dem für das Leben unverzichtbaren Element Wasser. Die Filmemacher zeigen nicht nur die Zusammenhänge auf, die auf die Qualität und Verfügbarkeit der kostbaren Ressource einwirken, sondern sie stellen auch Überfluss und Mangel in einen Kontext mit der Sorgfaltspflicht für die jetzigen und kommenden Generationen. Den Trailer können Sie hier anschauen ...

Weiterlesen ...

---

Mo 05. Februar 2018 - 19:30 Uhr 

Divestment

Agnes Dieckmann berichtet über den Divestment-Ansatz von urgewald

Die Initiative "divest ulm - bewusster Umgang mit Geld" des „Ulmer Netzes für eine andere Welt“ lädt Sie herzlich zu einem Vortrag mit Agnes Dieckmann von urgewald ein. Als Divestment bezeichnet man eine Bewegung, die den moralisch fragwürdigen bzw. umweltschädlichen Umgang mit Geld – vom Großprojekt bis zum Privatkonto – stoppen will. Agnes Dieckmann berichtet über den Divestment-Ansatz von urgewald in der …

Weiterlesen ...

---

Do 22. Februar 2018 - 17:00 Uhr - Autohaus Reisacher Ulm

Plattform Elektromobilität II

Autohäuser im Wandel

Informationsveranstaltung des Weiterbildungszentrums für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) zum Thema: Autohäuser im Wandel beim Autohaus Reisacher.

Über die nicht nur technische Herausforderungen für ein Autohaus wird Ihnen Herr Swen Schulmeyer, Marketingleiter Autohaus Reisacher GmbH berichten.

Das umfangreiche Elektromobilitätsförderprogramm des Landes Baden-Württemberg stellt Frau Mona Mühlbäck, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg aus dem Referat 42 Elektromobilität und Fahrzeuginnovation, Abteilung Nachhaltige Mobilität vor. …

Weiterlesen ...

---

Bitte vormerken!

Sa 03. März 2018 - Stadthaus Ulm

2. RENN.süd-Forum

für Initiativen rund um nachhaltiges Leben

Das länderübergreifende Forum bietet erneut Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch und gegenseitigem Lernen rund um das Thema "Nachhaltig leben".Neben motivierenden Inputs sind ein Wandelplenum für Initiativen und Projekte sowie interaktive Formate geplant, in denen ausgewählte Themen vertieft werden können. Diese Themen sind u.a.: Kommune und Region als Aktionsraum für Nachhaltigkeitsinitiativen und gelingende Vernetzungsmöglichkeiten von Initiativen. Sie haben zwei Möglichkeiten, aktiv beim Forum mitzuwirken: …

Weiterlesen ...

---

Di 08. Mai 2018 - Stadthaus Ulm

nachhaltig digital

unw-Stadthausveranstaltung 2018

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.