Öko-Label am T-Shirt ist Kunden egal

In Deutschland ist Textilindustrie möglich. Asiatische Länder brauchen sie weiterhin für ihre Existenz. Im Stadthaus wurde "Nachhaltig gesponnen".

Warum sind in großen Textilfabriken in Bangladesh die Notausgänge verschlossen? Damit keiner reinkommt, weil die Betreiber Schutzgeld zahlen müssen und sie sich vor Brandanschlägen fürchten. Auch deshalb kamen beim Einsturz einer Fabrik 1000 Menschen ums Leben. Das war vor zwei Jahren. Was hat sich danach geändert? „Nichts vor Ort und auch nichts an der Haltung der Konsumenten in Europa“, sagte Prof. Matthias Freise von der Hochschule Reutlingen. Er referierte bei der Stadthausveranstaltung „Nachhaltig gesponnen“ des Ulmer Initiativkreises nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw). …
Zum SWP-Artikel …