Stuttgarter Pioniere

Vier städtische Betriebe gehen die Gemeinwohl-Bilanz an

Vier städtische Unternehmen in Stuttgart gehen mit gutem Beispiel voran: Die Betriebe leben&wohnen, Hafen Stuttgart GmbH, Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) und der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Stuttgart (SES) durchlaufen unter Federführung der städtischen Wirtschaftsförderung bis Ende 2017 den Prozess der Gemeinwohlbilanzierung.

Die Gemeinwohlbilanz, Herzstück der Gemeinwohlökonomie, will ein ethisches Wirtschaftsmodell zum Wohle von Mensch und Umwelt etablieren. Der individuelle Beitrag von Unternehmen zum Gemeinwohl wird auf Basis der Gemeinwohl-Matrix definiert, mess- und vergleichbar gemacht.

Mehr dazu hier …