27. Juni 2017
19:30 Uhr

Städte im Wandel

Das Wechselspiel zwischen Kultur und Wertediskussion

Podiumsrunde der Veranstaltungsreihe „Städte im Wandel“ mit

  • dem Neu-Ulmer Kulturfachbereichsleiter Ralph Seiffert und
  • der Ulmer Kulturbürgermeisterin Iris Mann.
  • Moderation: Prof. Martin Müller, unw e.V.

Kultur eröffnet Denkräume

Nur wer die Vision eines anderen Lebens entwickelt, kann aktiv an der Veränderung mitwirken und Verantwortung übernehmen, ganz im Sinn von Bertold Brecht: „Ändere die Welt. Sie braucht es.“

Im zweiten Teil der Reihe über die notwendige Veränderung unserer Stadtgesellschaften diskutieren die verantwortlichen Kulturplaner der beiden Städte:

  • Wie kann uns die Kultur bei der Meisterung der Herausforderungen unserer heutigen Zeit helfen?
  • Wie den Wandel der Werte anstoßen und begleiten, der notwendig ist, damit wir uns von Wachstumszwängen befreien und auf die Fragen der Zukunft angemessene Antworten finden können?
  • Welche Rolle spielen Museen, städtische Bühnen oder Kleinkunst bei einer zukunftsfähigen Entwicklung unserer (Stadt-)Gesellschaft, bei der Verankerung von Beteiligungsstrukturen und bei der Festigung der Demokratie?

Denn nur wenn alle gesellschaftlichen Kräfte mitwirken und wir die Vielfalt unserer Städte nutzen, sind wir auf knapper werdende Ressourcen, internationale Verwerfungen und Klimaveränderungen vorbereitet.

Brückenhaus der Sparkasse Neu-Ulm
Insel 13
89231 Neu-Ulm