Skatrunde auf Parkplätzen

Im Rahmen von „Ohne Auto – mobil“ ist in Ulm und Neu-Ulm zu sehen, was Vereine und Firmen unter Nachhaltigkeit verstehen. Auch an Pausen für Besucher wird gedacht.

Drei Dutzend Stellplätze waren am Samstag in der Ulmer Innenstadt für Pkw tabu. Zum Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ waren sie für Vereine, Gewerbetreibende und Umweltschützer reserviert. Stunden brauchte, wer alle besuchen und sich schlaumachen wollte. Wir haben mal reingeguckt. …
Weiterlesen / zum Artikel der Augsburger Allgemeine …