Kaufhaus der AG West wird am 14. Februar um 17 Uhr eröffnet

Großer Andrang im neuen Kaufhaus „Siegle“  der AG West

Mit einem Last Minute Weihnachtsmarkt startete die AG West einen Probelauf im neuen Kaufhaus im Ulmer Westen. Das Interesse war groß und ebenso die Bereitschaft sich auf den 270 qm Verkaufsfläche, bei einem Glas Glühwein oder einem Punsch, für sich selbst oder für andere ein Geschenk auszusuchen. Renner waren gebrauchte Handtaschen, Tücher und Krawatten sowie Weihnachtsdeko, Geschirr und Gesellschaftsspiele. Auch die raffinierten Upcycling Ideen, die Produkte des Ulmer Weltladens oder der Honig vom Roten Berg trafen den Geschmack der Kaufinteressierten und so war die Freude groß, als abgerechnet wurde und nun die ersten zwei Monatsmieten mit dem Erlös abgedeckt werden können.

Eröffnung am 14. Februar um 17 Uhr

Endgültig eröffnet wird das neue Kaufhaus im Siegle, an dessen Namen und Design noch gearbeitet wird, am 14. Februar um 17 Uhr mit einem kleinen Festakt, zu dem auch Bürgermeister Tim von Winning erwartet wird. Für den richtigen Sound sorgt DJ Roter Freibeuter. Die AG West freut sich über Ihren Besuch.

19 Stunden in der Woche regelmäßige Öffnungszeiten

Nach der Eröffnung am 14.2 ist das Kaufhaus jede Woche von Mittwoch bis Freitag von 14-19 Uhr und Samstags von 11-15 Uhr geöffnet.

Es gibt

  • gute gebrauchte Artikel,
  • Fair gehandeltes vom Ulmer Weltladen,
  • ausgesuchte regionale Produkte und
  • interessante Upcyclingideen.
  • Bei der Auswahl hilft eine Tasse Kaffee, ein Tee oder ein Kaltgetränk in der großzügigen Sitzecke des Kaufhauses.

Laufende Unterstützung benötigt: Für den Betrieb des Ladens ist die AG West auf vielfältige Unterstützung aus der Bürgerschaft angewiesen:

  • Gute gebrauchte Artikel

Benötigt werden: Haushaltsartikel, insbesondere Kaffee+ Teekannen, GeschirrService (keine einzelnen Teller und Tassen), Töpfe und Pfannen, funktionierende Küchengeräte, Vasen und Kerzenständer
Accessoires wie Handtaschen und Rucksäcke, Gürtel, Schals und Handschuhe, Geldbeutel, Tücher, Krawatten und Fliegen, Kleinmöbel wie Stühle, Steh-, Tisch- und Deckenlampen, (Beistell-) Tischchen und einzelne tragbare Sessel (keine Couchgarnituren)
Kinderspielzeug (keine Puzzles). Neben den Waren, die immer abgegeben werden können, wird es alle zwei Monate ein besonderes Thema geben.

Sonderthema Februar und März: Musik und Film

Noten, Notenständer, Musikinstrumente, CD´s und Schallplatten, DVD´s (keine Video- und Musikkassetten), Fotoalben, Kameras, Projektoren und      Fotografiezubehör, Bilderrrahmen, Plattenspieler.

auf keinen Fall: Kleider, Schuhe, Bücher, Zeitschriften und Kruscht.

Warenannahme

Bis zur Eröffnung können Sie die Waren immer Donnerstags und Freitags von 14-19 Uhr direkt vor Ort abgeben, am Samstag 9. Februar gibt es einen  Sondertermin von 11-15 Uhr. Nach der Eröffnung gelten die oben angegebenen Öffnungszeiten. Wenn Sie sich informieren wollen, welche Waren aktuell benötigt werden, rufen sie die Seite der AG West auf www.agwest.de unter dem Stichwort Siegle finden sie die aktuellen Bedarfe.

  • Upcycling

Immer mehr Menschen fertigen aus gebrauchten Waren tolle neue interessante Upcycling Produkte. In unserem Laden möchten wir den kreativen Köpfen und ihren Produkten eine Verkaufsmöglichkeit geben. Sie fertigen Upcycling Produkte und haben Interesse diese in unserem neuen Laden anzubieten ? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

  • Engagement für Nachhaltigkeit

Der Laden wird von Engagierten im Ehrenamt betrieben. Sie haben Lust in diesem Team mitzuarbeiten und Ihre Zeit für dieses neue Projekt  einzubringen. Wir freuen uns auf Sie.

  • Ideenwerkstatt für Nachhaltigkeit im Stadtteil

Das Projekt ist offen für Ihre Ideen und Vorschläge, für Veranstaltungen oder Ihren Upcyclingkurs. Sprechen Sie die Verantwortlichen an:

AG West e.V. Projekt Siegle, Karin Pfalzer, siegle@agwest.de