Presse

Der unw im Spiegel der Presse

21. Dezember 2017 | SÜDWEST PRESSE

Ökostrom bekommt immer mehr Rückenwind

Auf dem Weg zu Platz 1
Die Kohlekraftwerke könnten schon nächstes Jahr ihre Spitzenposition verlieren. Die Preise dürften weitgehend stabil bleiben.Gute Nachrichten für den Klimaschutz: Die erneuerbaren Energien sind auf dem besten Weg, zur wichtigsten Quelle bei der Stromerzeugung in Deutschland zu werden. Sie könnten schon 2018 Braun- und Steinkohle überholen, wenn sie so stark wachsen wie in diesem Jahr, erwartet der Chef des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Stefan Kapferer. 2017 stammen voraussichtlich 36,1…
16. Dezember 2017 | SÜDWEST PRESSE

Büchlein mit vielen Tipps fürs Klima

Das Klimasparbuch Ulm / Neu-Ulm
Frankfurt, München und Wien haben schon eins, jetzt bekommen Ulm und Neu-Ulm es auch: das Klimasparbuch. Praktische Tipps und Informationen rund um Klimaschutz im Alltag, ergänzt um zahlreiche Gutscheinangebote. Der Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und die Stadt Ulm stellen mit dem Münchner oekom-Verlag das Klimasparbuch für Ulm und Neu-Ulm auf die Beine.Zum SWP-Artikel …
15. Dezember 2017 | SÜDWEST PRESSE

Projekthaus Ulm erhält Umweltpreis des Alb-Donau-Kreises

Auszeichnung in der Kategorie „wertvoll“
Patrick Kober und Holger Ruf aus Blaustein wurden für ihr Projekthaus ausgezeichnet, in dem die Nutzung von nachhaltigen Heizungssystemen untersucht wird.Zum SWP-Artikel …
20. September 2017 | SÜDWEST PRESSE

Lastenräder zum Vermieten gebaut

Das Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) hat als Projektarbeit drei Lastenräder gebaut. Eines davon ist ein E-Lasten-Bike, „um die Nutzung im hügeligen Ulm attraktiver zu gestalten“, sagt Susanne Berger vom Bereich WBZU-Projekte. Ein Rad kann eine Last von bis zu 80 Kilogramm transportieren.Zum SWP-Artikel …
18. September 2017 | Augsburger Allgemeine

Skatrunde auf Parkplätzen

Im Rahmen von „Ohne Auto – mobil“ ist in Ulm und Neu-Ulm zu sehen, was Vereine und Firmen unter Nachhaltigkeit verstehen. Auch an Pausen für Besucher wird gedacht. Drei Dutzend Stellplätze waren am Samstag in der Ulmer Innenstadt für Pkw tabu. Zum Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ waren sie für Vereine, Gewerbetreibende und Umweltschützer reserviert. Stunden brauchte, wer alle besuchen und sich schlaumachen wollte. Wir haben mal reingeguckt. ...Weiterlesen /…
3. August 2017 | enorm-Magazin

Kooperation statt Konfrontation

Ein Bericht über unser Mitgliedsunternehmen Uzin Utz AG
2016 mit dem Blauen Engel und 2017 in Folge als branchenbester Arbeitgeber ausgezeichnet, zählt die Uzin Utz AG zu den Visionären und Vorreitern in puncto nachhaltiger Unternehmensführung. Mit Verantwortung, Fingerspitzengefühl und Weitblick geht man in Ulm auf eigenen Wegen an die Spitze. Auch in Sachen Frauenförderung gilt: Unmöglichkeiten sind die Kinder kleiner Geister.Weiter zum Artikel ...
26. Juli 2017 | SÜDWEST PRESSE

Energiewende: Weg mit alten Heizölkesseln

Die Stadt lockt mit Förderprogramm, mit Gas, Fernwärme und kostenloser Beratung
Beide sind gesunken: Das Umweltbewusstsein der Menschen und der Heizölpreis. Deshalb bauen die örtlichen Heizungsexperten derzeit wieder vermehrt moderne Heizölkessel ein. Da dies aber den Zielen des Ulmer Klimaschutzkonzeptes widerspricht, wirbt die Stadt nun für ihr neues Energieförderprogramm. „Sehr wichtig ist uns dabei der Heizölkessel-Tausch“, betonte Bau- und Umweltbürgermeister Tim von Winning am Montag vor Pressevertretern.Weiter zum Artikel ...unw-Tipp:Kennen Sie das Ulmer Klimaschutzkonzept und die beschlossenen Maßnahmen?Mehr dazu ...
27. Juni 2017 | SÜDWEST PRESSE

Nachhaltiges Textilprojekt an der List-Schule

"Euer Konsumverhalten ist nicht nachhaltig."
Der durchschnittliche Schüler der Friedrich-List-Schule in Ulm hat diese Kleidungsstücke im Schrank hängen: 7 Hosen etwa vom vergangenen Jahr plus 7 in diesem Jahr gekaufte. Dazu 23 Oberteile aus den Vorjahren plus 21 neue. Dazu kommen noch 5 Paar alte Schuhe plus 5 Paar Schuhe von diesem Jahr. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Online-Umfrage, die 17 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums der Klasse 12 im Rahmen ihres Seminarkurses vorgenommen haben. Ein…
26. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Individualisierung der Gesellschaft: Herausforderungen für die Stadtplanung

Die Individualisierung der Gesellschaft und die sich grundlegend verändernde Mobilität stellen ganz neue Herausforderungen an die Stadtplanung.Mobilität, Individualisierung, Generationenwandel und Zuwanderung sind alles Begriffe, die in der öffentlichen Debatte häufig verwendet werden. Hinter diesen Beschreibungen verbirgt sich eine teilweise rasante Veränderung von Lebensumständen und Lebensplanungen. Welche Auswirkungen dies auf eine moderne und nachhaltige Stadtplanung hat, diskutierte jetzt der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw) im Stadthaus.Zum SWP-Artikel ...
15. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Modenschau, Tanz, Diskussion und Slow-Food

30 Stände mit nachhaltig produzierter Kleidung und Accessoires, dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik, Kabarett, Tanz, Modenschau und Slow-Food: Die zweite Messe „Dietenheim zieht an“ will wirken – und zwar nachhaltig.Mit mehreren Tausend Besuchern rechnen die Veranstalter und Organisatoren der Verkaufsmesse und Informationsschau am Sonntag, 21. Mai, als da sind die Universität Ulm, die Stadt Dietenheim, die Hochschule Reutlingen und der örtliche Handwerker- und Gewerbeverein.Weiterlesen