Lastenradbau

Workshop-Reihe und Dokumentationserstellung

In 2 Workshops über je 3 Wochenenden werden vorliegende Projektdokumentationen zum Bau eines Lastenrads zusammen mit erfahrenen Ausbildern der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm u. interessierten Fahrradbegeisterten aus Ulm in die Praxis umgesetzt und der gesamte Prozess sowie Hürden für Laien dokumentiert, sodass eine vollständige und ansprechende Dokumentation als Open Educational Resource zur freien Nutzung auch über die Workshopreihe hinaus fortbesteht. Teilnehmende werden in die Lage versetzt, ihr erlerntes Wissen für kommende Bauprojekte an Dritte weiterzugeben. Ausloten der Möglichkeiten, die so hergestellten Lastenräder wegen der topographischen Gegebenheiten Ulms elektromobil auszustatten. Die gefertigten Lastenräder stehen den teilnehmenden Workshopgruppen, bevorzugt Haus- und Quartiergemeinschaften, für alltägliche Transportzwecke zur Verfügung.

Antragsteller

WBZU Berufsbildungs- und Technologiezentrum gBgA

Ziel

Lastenfahrräder ermöglichen emissionsfreien, innerstädtischen Transport von Lasten (bis 200 kg und Strecken unter 7 km; entspricht 51% aller motorgetriebenen Transportfahrten in der EU)

Kooperationspartner

  • Bildungsakademie Ulm
  • Team FahrRad der Stadt Ulm
  • Fahrradwerkstatt der Studierenden-Vertretung an der Universität Ulm (StuVe)
  • Lokale Agenda Ulm 21

Laufzeit

2016-2017

Stand April 2017

Schweißen, feilen, messen. Unter fachkundiger Betreuung der Meister-Ausbilder an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm wurden Schrottbikes in Lastenfahrräder verwandelt. Die drei gebauten Lastenräder befinden sich derzeit bei den zukünftigen Betreuern in der Endbearbeitung. Lackierung und Installation aller Komponenten zur Verkehrssicherheit sowie die Programmierung des per App steuerbaren Schlosses werden im Mai fertig gestellt. Alle Details,  Weblinks und Standorte der Leih-Lastenräder werden dann hier bekanntgegeben.

Die Verbesserungen der frei zugänglichen Bauanleitung werden derzeit eingefügt, die Datei wird auch hier zugänglich sein.

Das „Kernteam“, bestehend aus dem Betreuer der Bildungsakademie und den zukünftigen Betreuern der Lastenräder, die stolz den ersten fahrtüchtigen Rahmen präsentieren.