Ziele

Unser Leben zukunftsfähig gestalten

Wir könnten unser Leben zukunftsfähig gestalten, wenn wir uns bei unserem täglichen Handeln an drei Leitlinien orientieren würden:

Erstens: Weniger Stoffverbrauch, weniger Energie, weniger Fläche.
Zweitens: Zukunftsfähige Lebensstile ausbilden.
Drittens: Lernen, Weiterbilden, Mitmachen. 

Helge Majer, Gründer des unw (1941-2006)

Die Welt schlägt Alarm

Unsere natürlichen Rohstoffe wie Öl und Kohle werden knapp, die Ressourcen ungleich und ungerecht verteilt. Der Ausstoß klimawirksamer Gase steigt hingegen unaufhörlich an. Das anhaltende Wachstum der globalen Bevölkerung und der Wirtschaftsleistung gehen mit einer zunehmenden Nachfrage nach Gütern einher. Zeit etwas zu verändern. Viel zu ändern.

Nachhaltigkeit

Was bedeutet Nachhaltigkeit? – Die Antwort hierzu gab die Weltkommission für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen schon vor drei Jahrzehnten. Im Jahr 1987 veröffentlichte sie den Brundtland-Bericht, der den Begriff definierte:  „Unter dauerhafter (nachhaltiger) Entwicklung verstehen wir eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen“. Diese Erklärung ist auch als Basis für die Aktivitäten des unw zu verstehen. Gestützt auf die sogenannte Drei-Säulen-Theorie ist es auch das Ansinnen der Mitglieder eine Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialverträglichkeit zu schaffen.

Nachhaltiges Wirtschaften

Ökologisch und ethisch verantwortliches Wirtschaften ist eine Kernaufgabe der Unternehmensführung. Die Mitglieder des unw wissen, dass die Möglichkeiten vielfältig sind. Aus diesem Grund stellt der Initiativkreis Transparenz her, zeigt positive Beispiele aus der Stadt und der Region auf und gibt konkrete Anregungen für erfolgreiche Strategien und nachhaltige Maßnahmen. Diese müssen die Kriterien Langfristigkeit, Gerechtigkeit und Ganzheitlichkeit erfüllen. Mit anderen Worten: Da komplexe Lösungen Zeit zur Entwicklung benötigen, müssen die Weichen jetzt und unter Beteiligung alle relevanten Akteure gestellt werden. Denn der Erfolg einer globalisierten und zukunftsfähigen Welt basiert darauf, dass Ressourcenschonung, Sozialverträglichkeit und Gewinnerzielung gleichzeitig erreicht werden.