Klimaschutz-Azubi mit Trampstelle bei Klimawerkstatt nominiert

Entscheidung am 03. Juli 2017 in Stuttgart

Maximilian Lossa, der bei unserer Zusatzqualifikation “Klimaschutz durch Azubis im Handwerk” teilgenommen hat, ist mit seinem umgesetzten Projekt als Preisträger der Klimawerkstatt Baden-Württemberg nominiert: “Ein simples Blechschild am Ortsausgang Elchingen steht vertretend für die Trampstelle Elchingen da. Von hier aus soll es einfacher sein, jemanden zu finden, der mich auf der Kurzstrecke Elchingen – Ulm mitnimmt und ich so mein eigenes Auto stehen lassen kann. Außerdem soll es alle zum Nachdenken über ihr Nutzungsverhalten ihres PKW´s anregen. Ich hoffe, die Tramstelle Elchingen bewegt den ein oder anderen meiner Mitbürger dazu, sein eigenes Auto einmal stehen zu lassen und sich mit anderen zusammen zu tun um unserer Umwelt ein Gefallen zu tun und dabei wertvolle Ressourcen und Abgase ein zu sparen.”

Klimawerkstatt – Energie und Klima in der Berufsbildung

Die myclimate Klimawerkstatt ist ein Projektwettbewerb für alle beruflichen Schüler/Auszubildenden vom 1. – 4. Lehrjahr in Baden-Württemberg. Weitsicht und Innovation für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz sind gefragt und wurden bisher von rund 1.000 Auszubildenden in über 220 Projekten umgesetzt. Die besten Projekte werden bei einer öffentlichen Veranstaltung mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

Auszeichnung der Sieger

Am Montag, den 03. Juli 2017 findet in Stuttgart die festliche Prämierung statt. Von den eingereichten Projekten werden jeweils die Sieger der drei verschiedenen Kategorien (Energie- und Planung, Innovation und Sensibilisierung) ausgezeichnet.

Weitere Details auch zu den anderen Projekten finden Sie auf der Homepage der Klimawerkstatt.

Dort können Sie jetzt online Ihrem Lieblingsprojekt zu einen Publikums-Preis verhelfen! Jetzt für Ihren Favoriten unter den nicht-nominierten Projekten abstimmen! Einfach auf den Menüpunkt “Projekte” gehen und Ihr Lieblingsprojekt auswählen!