21. Mai 2019
18:30 Uhr

unw-Stadthausveranstaltung 2019

Herausforderung Klimaschutz: Bereit sein für Veränderungen

Ökoroutine: Erlöst die Konsumenten!

Laut aktueller Umfragen wünscht sich eine große Mehrheit der Bevölkerung mehr Engagement von Politik, Industrie und Individuen beim Klimaschutz. Doch geflogen wird so viel wie nie zuvor. Mehr Autos, mit stärkeren Motoren, absolvieren höhere Fahrleistungen. Und die Menge an Verpackungsmüll wächst und wächst.

Kollektiv wollen wir den Wandel, individuell sind wenige bereit, den Anfang zu machen und ihr Verhalten zu ändern.

Nullemissionsautos können bis 2030 der Standard für Neuzulassungen werden. Nullenergiehäuser sind bald die Norm. Ökoroutine möchte die Rahmenbedingungen für unser Verhalten ändern, damit Öko gesellschaftlich normal wird – so selbstverständlich wie das Anschnallen im Auto.

Viele Beispiele belegen: Das Konzept funktioniert bereits in der Praxis.
Michael Kopatz vom Wuppertal Institut setzt in seinem Vortrag nicht auf moralische Appelle, sondern auf die Veränderung der Verhältnisse, damit Öko zur Routine wird.

Mit Filmwettbewerb – Einreichung bis zum 10. Mai 2019

Ulmer Jugendliche zeigen in Kurzfilmen, wie ihre Sichtweisen und Forderungen für eine lebenswerte Zukunft aussehen. Die drei besten Filmbeiträge werden von einer Jury mit jeweils 125 Euro prämiert.
Informationen zum Wettbewerb und Bewerbungsunterlagen zum Download.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der unw-Stadthausveranstaltung erhalten die Gelegenheit, auf dem Podium mit dem Referenten und mit Jugendlichen zu diskutieren, was wir konkret tun können, um die Verhältnisse zu ändern.

Dr. Michael Kopatz,

Diplom-Sozialwissenschaftler, studierte mit Schwerpunkt Umweltpolitik und ist seit 1997 Mitarbeiter des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie (wissenschaftlicher Projektleiter in der Forschungsgruppe „Energie, Verkehrs- und Klimapolitik“).
Sein aktuelles Buch hat den Titel „Ökoroutine. Damit wir tun, was wir für richtig halten“.

Programm

18:30 Uhr
Begrüßung:
Gunter Czisch 
Oberbürgermeister der Stadt Ulm
Prof. Dr. Martin Müller
unw-Vorsitzender 

18:50 Uhr
Vortrag:
Ökoroutine: Erlöst die Konsumenten!

Dr. Michael Kopatz
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

19:45 Uhr
Podium:
Dr. Michael Kopatz
Elias Kormann, Student
Jugendliche und weitere Teilnehmer/-innen
anschließend
Preisverleihung für die besten Kurzfilme

 

Kostenbeitrag

inkl. Imbiss und Getränk
7,- EUR
Studierende, Mitglieder des unw
4,- EUR
Schüler
frei


Einladungsflyer zur unw-Stadthausveranstaltung 2019

Eine Veranstaltung der Stadt Ulm, der vh Ulm und des unw im Stadthaus Ulm.

Schirmherr: Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm

Stadthaus Ulm
Münsterplatz 50
89073 Ulm