Stromspeicher wählen leicht gemacht

Leitfaden zur Auswahl eines passenden Batteriespeichers

Mit Batteriespeichern können Hausbesitzer oder Gewerbetreibende eigens produzierten Strom aus Photovoltaikanlagen speichern und sich somit unabhängig vom Energieversorger stellen. Doch die Wahl des Stromspeichers ist nicht trivial, gibt es auf dem Markt verschiedene Angebote. Es stellt sich die Frage nach einer wirtschaftlichen und zukunftsfähigen Lösung, die langfristig die Bedürfnisse des Kunden erfüllt. Wer sich für einen Stromspeicher kauft, gibt nämlich schon heute den Weg für die nächsten 15 Jahre vor. Denn der Speicher nimmt eine zentrale Rolle im Energiemanagement von Gebäuden ein.

Der kostenlose Leitfaden des neutralen Experten Patrick Jüttemann gibt hilfreiche Tipps und Informationen zur Auswahl eines Batteriespeichers. Dabei ist der Leitfaden für private und gewerbliche Hausbesitzer geeignet, egal ob eine Photovoltaikanlage schon vorhanden ist oder nicht.

Grundsätzlich wird empfohlen mit einer Solarstromanlage plus Batteriespeicher zu beginnen und eine Kleinwindkraftanlage möglicherweise später zu integrieren. Deshalb muss  jedoch schon beim Kauf des Speichers darauf geachtet werden, dass eine Kleinwindkraftanlage im Nachgang noch installiert werden kann.

Zum Leitfaden