27. September 2019
19:30 Uhr

Buen vivir

Das Recht auf gutes Leben

Vortrag, Gespräch, Musik mit dem Visionär, Brückenbauer und Pionier Alberto Acosta und Grupo Sal Duo, begleitet von einem Markt der Möglichkeiten mit regionalen Gruppen und Organisationen.

Alberto Acosta aus Ecuador ist der bedeutendste Verfechter des indigenen Konzepts “Buen vivir” (Gutes Leben). Das Konzept propagiert – neben einem Leben im Einklang mit der Natur – eine neue “Ethik der Entwicklung”, das heißt ein soziales und solidarisches Wirtschaften und eine Veränderung im Lebens- und Politikstil. 

Die Musik von Grupo Sal Duo präsentiert virtuos und leidenschaftlich eine eigenständige Interpretation lateinamerikanischer Musik.

Grupos Sal Duo begibt sich auf diese Weise mit Alberto Acosta auf eine spannende Entdeckungsreise.

Veranstalter

Ulmer Netz für eine andere Welt e.V. in Kooperation mit RENN.süd, Aktion Hoffnung, Haus der Begegnung Ulm, Radio free FM u. v. a. m.

Gerne können Sie auch bei der Website der Grupo Sal vorbeischauen.

Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm