CSR-Preis der Bundesregierung 2019

Neue Wettbewerbsrunde

Ihr Unternehmen gehört zu den Organisationen, die nachhaltiges Wirtschaften als Schlüssel zum langfristigen Unternehmenserfolg bereits erkannt haben?

Dann haben Sie nun Zeit sich vom 1. September bis zum 15. Oktober 2019 für den CSR-Preis der Bundesregierung zu bewerben.

Mitmachen können Unternehmen aller Branchen und Größen mit dem Sitz in Deutschland.  Zum vierten Mal zeichnet die Bundesregierung damit Ideen, Konzepte und Lösungsansätze aus, die sich mit gesellschaftlichem, sozialem und ökologischem  Unternehmenshandeln befassen.

Unter der Leitung von Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) entscheidet eine Experten-Jury über Nominierungen und  den Preisträger.

 „Viele Unternehmen verstehen ihre gesellschaftliche Verantwortung längst als strategisches Kernthema – CSR ist heute keine Kür mehr. Haltung, Moral und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sind keineswegs Profitbremsen, sondern entscheidende Faktoren für langfristigen ökonomischen Erfolg. Der CSR-Preis der Bundesregierung macht unternehmerisches Engagement sichtbar. Er würdigt vorbildliche Ansätze und zeigt ganz konkret, wie nachhaltiges Wirtschaften effizient und wirksam gelingen kann.“ (Björn Böhning)

Bewerben Sie sich jetzt!
Weitere Infos und Kontakt zum Wettbewerbsbüro finden Sie hier.