Franz Alt: Was fehlt noch für die Energiewende?

Transparenz-TV - 704. Sendung vom 2. März 2020

Eröffnungssendung aus dem neuen Studio in Berlin

Franz Alt zieht in dieser Sendung Bilanz zur bisherigen Energiewende: Was ist erreicht und was fehlt noch für die Energiewende? Erster Gast im neuen AUTARK-Studio ist Dr. Andreas Piepenbrink von E3/DC.

Der Produktentwickler vernetzt die gesamte Welt der erneuerbaren Energieerzeugung und den Verbrauch. Dabei sieht er sowohl die technischen, als auch die gesellschaftlichen und politischen Hürden.

Ausstrahlung: 02. März 2020, 20 Uhr

Studiogäste: Dr. Andreas Piepenbrink, E3/DC und Eike Weber, Vize Präsident, International Solar Energy Society ISES.

Moderation: Franz Alt

Link zum Sender