Green Economy versus Postwachstum

und die Unmöglichkeit einer gesellschaftlichen Transformation?

Vortrag von Prof. Dr. Martin Müller, Institut für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Ulm, im Rahmen der ZAWiW-Frühjahrsakademie 2020

Sind kapitalistische Gesellschaften an einem Punkt angelangt, an dem sie im Streben nach dauerhaftem Wachstum die Voraussetzungen ihrer Existenz ernsthaft gefährden? Ist wirtschaftliche Entwicklung im Einklang mit Natur und Umwelt möglich?

Ausgehend von den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen Klima­katastrophe, Bevölkerungsentwicklung, Ressourcenknappheit und soziale Gerechtigkeit werden die beiden Nachhaltigkeitsstrategien Green Economy und Postwachstum gegenübergestellt. Für jede Strategie werden die Transformations­pfade beleuchtet und kritisch diskutiert. Im Kern geht es darum, ob der Ansatzpunkt für eine Nachhaltige Entwicklung hauptsächlich im Verhalten der Menschen zu sehen ist oder, wie es zur Zeit Politik suggeriert, ob allein technische Lösungen eine Transformation leisten können.

Genau an dieser Debatte knüpft der Vortrag an und versucht an aktuell diskutierten politischen Maßnahmen aufzuzeigen, wo die jeweiligen Probleme und Chancen der Ansätze liegen.

Frühjahrsakademie 2020

Die Frühjahrsakademie 2020 beschäftigt sich mit dem Thema “Zukunftsgesellschaft. Wandel durch Innovation und Nachhaltigkeit”
Aus gegebenem Anlass ist dies die erste Online Akademie. Die Hauptvorträge der Frühjahrsakademie 2020 werden ab Montag, 23.03.20 um 9:45 Uhr in YouTube live übertragen und sind dort anschließend als Aufzeichnung verfügbar.

 zawiwUniUlm

Das ZAWiW

Das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm steht für die Entwicklung und Durchführung innovativer Bildungsangebote für (ältere) Erwachsene. Die Akademiewochen, das Forschende Lernen, die Ulmer 3-Generationen-Universität (u3gu) und das studium generale sind kontinuierliche Veranstaltungsformate. Darüber hinaus gibt es praxisorientierte Forschungsprojekte mit den Schwerpunkten Neue Medien, Alt-Jung und Europa.

Das ZAWiW ist eine Abteilung des Departments für Geisteswissenschaften und als solche für Forschung und Lehre im Bereich Geragogik und Forschendes Lernen zuständig.

Kontakt

ZAWiW
Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
Eingang Süd, Raum O25/324
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
www.zawiw.de

Quelle: ZAWiW