Businesspeople against Poverty!

Einsatz als Manager*in ohne Grenzen

Online-Einsätze – Engagement vom Homeoffice aus!

Sie werden weltweit gebraucht!
Jede*r, der sich in der Beratung von Kleinbetrieben in LICs (Low-Income-Countries) engagieren möchte, kann es ab sofort vom Homeoffice aus tun. Die Manager-Einsätze sind jetzt digital! Mit der kompetenten Begleitung des Teams der Stiftung managerohnegrenzen in Deutschland und den Country-Coordinators in vielen Ländern, können Sie eine großartige Stütze sein. Kleinbetriebe, die ein Mentorship suchen, müssen sich bei uns bewerben und bekommen dann den/die passende/n Manager*in zu Seite gestellt, mit klarem Matching zwischen Aufgaben und Kompetenzen. Alle Manager*innen durchlaufen intensive Vorbereitungen, digital in Form von Webinaren.

Hier können Sie wirken – Einsätze – ready to go  
https://stiftung-managerohnegrenzen.de/projekte/

Regelmäßig können Sie miterleben, wie es in den vielen Projekten unserer Partner weitergeht. Hier finden Sie laufend Neuigkeiten Newsroom.

Stiftung managerohnegrenzen

Die Stiftung managerohnegrenzen hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Sie hat seit 2005 Projekterfahrung und ist seit 2009 eine gemeinnützige Stiftung.
Die Arbeit ist überkonfessionell, politisch neutral und dient dem Gemeinwohl.

Sie fördert lokale Entwicklungsarbeit mit Unternehmer- und Managementwissen und begleitet die Projekte nachhaltig auf allen Kontinenten. Die Zusammenarbeit zwischen den entsandten Experten (High Potentials) als „Manager ohne Grenzen“ und den Projektträgern führt zu einem Fortbestehen der Projekte aus eigenen Mitteln.
Der Aspekt der Nachhaltigkeit ist essentiell: “Wir fördern eine stabile Mittelstandbewegung und keine Abhängigkeiten! Wir haben ein eigenes Social-Impact-Bewertungssystem entwickelt mit klaren Förderkriterien.” (Stiftung managerohnegrenzen)

>> Mehr erfahren