Nachhaltig bauen – leben – vernetzen

im neuen Ulmer Baugebiet „Am Weinberg“ auf dem Eselsberg

Die private Baugemeinschaft Kambium+ hat mit einem zukunftsorientierten ökologisch, sozial und kulturell ausgerichteten Konzept des gemeinsamen Wohnens den Zuschlag für ein Baufeld im neuen Quartier am Grünzug Richtung Westen erhalten.

Das Kernstück des Projekts ist ein massives leimfreies Vollholzhaus für 9 bis 10 Parteien.
Die Gruppe ist bunt gemischt, nachhaltig orientiert, demokratisch, sozial aufgeschlossen, fahrradverrückt und gutgelaunt. Bestandteil des Gebäudes sind ein Gemeinschafts­raum mit Dachterrasse, eine gemeinsame (Fahrrad)­Werkstatt, eine Verteilstation der „Solidarischen Landwirtschaft“, ein Gästeapartment und ein großer gemeinsamer Garten.

Ziel der Gruppe ist es, in guter Nachbarschaft zu leben, Dinge gemeinsam zu tun und zu teilen, aber auch Raum für jede/n zum Rückzug haben. Auch nach der Bauphase möchte die Baugemeinschaft sich aktiv ins Quartier einbringen mit den verschiedensten Ideen z.B. einem Quartiersgarten, einer offenen Fahrradwerkstatt, einem Fahrradflohmarkt, Filmtreff etc. und damit auch den Zusammenhalt im Viertel aktiv stärken.

Mit-Bauherr*innen gesucht

Momentan sind in dem Mehrfamilienhaus noch folgende Wohnungen frei, für die noch weitere Mit-Bauherr*innen gesucht werden, die das Projekt weiter mit entwickeln und voranbringen möchten:

  • 2 Zimmer, ca 65 qm
  • 4 Zimmer, ca 95 qm
  • 3 Zimmer, ca 85 qm.

Die Grundrisse sind in gewissem Rahmen auch noch flexibel und gestaltbar.

Lust bekommen?

Kontakt: daheim@kambium.plus