Was wurde notiert

Archivierte Notizen und Presseartikel

Kampf dem Einwegbecher

Zwei Ulmer sagen Coffee-to-go-Bechern den Kampf an
Sie wollen ein Pfandsystem etablieren. Eine Firma steht bereit.Jede Stunde (!) landen in Deutschland 320.000 Coffee-to-go-Becher im Müll – oder auf der Straße. Produziert wurden sie für eine Nutzungsdauer von nicht mal zehn Minuten. Unmut über diese umweltschädliche Ressourcenvergeudung ist oft zu vernehmen. Konkrete Schritte dagegen sind vergleichsweise selten.Zum Artikel…

Earth Hour 2018

Wer macht mit und schaltet am 24.03.2018 ab?
Am Samstag, den 24.03.2018, findet die diesjährige Earth Hour statt. Überall auf der Welt setzen Menschen gemeinsam ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten und fordern mehr Klimaschutz, indem sie von 20.30 bis 21.30 Uhr das Licht ausschalten. Berühmte Gebäude und Wahrzeichen in aller Welt beteiligen sich mit Abschaltungen. Näheres…

»Junge Flüchtlinge in Ausbildung«

Erfolgsfaktoren für eine gelungene Integration. Ergebnisse einer Studie der HNU im Auftrag der IHK.
Die IHK Schwaben unterstützt seit Dezember 2014 im Projekt »Junge Flüchtlinge in Ausbildung« Unternehmen und Geflüchtete bei der Integration junger Geflüchteter in den Arbeitsmarkt.Erste Ergebnisse sprechen für den ganzheitlichen Ansatz. Während bundesweit rund ein Viertel der Auszubildenden ihr Ausbildungsverhältnis vorzeitig beenden, liegt die Abbruchquote in dem Projekt bei nur 9…

Kathrin Hartmann: “Die grüne Lüge”

Gebürtige Ulmerin veröffentlicht ihr neues Buch
Wenn Unternehmen behaupten, ihre Produkte seien sozial nachhaltig und umweltverträglich, ist große Skepsis angesagt. Oft genug sei dies eine dreiste Lüge, die wir als Konsumenten gerne glaubten - warnt Kathrin Hartmann. Beispiele für dieses Greenwashing führt ihr Buch "Die grüne Lüge" auf.Lesen oder hören Sie hier den Hörfunkbeitrag bei deutschlandfunk.de…

Offener Brief an den KSM Verlag

zu „Feuchts Einwurf“ im SpaZz vom Dezember 2017
Der SpaZz, so heißt es auf der Internetseite des herausgebenden KSM Verlags, sei ein Stadtmagazin, „das Spaß macht!“ Und der neue Verlagsleiter Michael Köstner fügt in seinem Antrittsinterview im Heft vom Januar 2018 hinzu: „Die Marke SpaZz steht für mich vorrangig für offenen und ehrlichen Journalismus.“ Keine Frage, das ist…

Moderne Beleuchtungslösungen durch energieeffiziente LED-Technik

Informations- und Fachveranstaltung für Unternehmen
16:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer16:05 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Projekts: Dr. Mustafa K. Süslü, KEFF Donau-Iller16:15 Uhr LED-Beleuchtungselemente: Technische Systeme undAnwendungsmöglichkeiten: Theo Treitler, TRILUX Vetrieb GmbH16:45 Uhr LED-Beleuchtungkonzepte: Stand der Technik – Umsetzungslösungen: Dipl. Ing. (FH) Berndt Wintermayr, Wintermayr Energiekonzepte Systemtechnik GmbH17:15 Uhr Praxisbeispiele zu innovativen LichtkonzeptenDipl. Betriebswirt (FH)…

Alles unter Strom

Pedelecs und E-Bikes, was muss ich wissen?
Peter Beckmann, Fahrradberater beim ADFC, ist selbst Pedelec- und S-Pedelec-Nutzer. Er informiert über Technik, Ausstattung, gesetzliche Regeln und das richtige Verhalten auf der Straße. Auch stellt er verschiedene Hersteller und Motorsysteme vor und betrachtet ferner die Flut der sogenannten »Fachzeitschriften«. Fragen dürfen gerne vorab per Mail an peter.beckmann@adfc-bw.de gestellt werden.

Die Bedeutung des Waldes im Ökosystem

mit unw-Vorstand Prof. Dr. Marian Kazda
In zwei Vorträgen setzt sich dieser Abend mit der Bedeutung des Waldes auseinander. Es geht um den Wald als Lebensgrundlage für viele Organismen, seine Rolle beim Wasser- und Temperaturhaushalt sowie als Kohlenstoffspeicher. Nicht zuletzt hat der Wald eine enorme ökonomische Bedeutung. Aus Sicht des Praktikers wird deshalb auch thematisiert, wie…

Wald für alle

Forstwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Ökologie und Erholung
Der Wald hat für die Menschen in Deutschland seit alters her eine besondere Bedeutung. Er prägte die deutsche Kultur und fand Niederschlag in der Literatur. Heute ist Deutschland zu 32 Prozent bewaldet und verfügt mit 1,4 Mio. Hektar über so viel Wald wie seit Jahrhunderten nicht mehr. Wald soll Holz…

Im Griff der Globalisierung

Das Agrobusiness in Brasilien und seine Folgen
Im Zuge des weltweiten Booms der commodities sowie wegen der stark steigenden Nachfrage aus Asien hat in Brasilien der Export agrarischer Rohstoffe, vor allem Soja, enorm an Bedeutung gewonnen. So machten hochmoderne, ausschließlich weltmarktorientiert wirtschaftende Großfarmen den vormals absolut peripheren Bundesstaat Mato Grosso im Übergang zu den Regenwäldern Amazoniens zu…