Was wurde notiert

Archivierte Notizen und Presseartikel

Konsumentenaufklärung als Lesevergnügen

König Kunde: Kurzgeschichten verfasst vom Koordinator der Stuttgarter Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie
Rainer Müller hat mit viel Charme, Feingefühl und Witz ein Buch veröffentlicht, welches in leichter Lektüre viele Fakten über Konsumgüter erörtert. Protagonisten sind philosophierende Kühe, Aliens, Märchenwesen und ein moderierender Schuh. Völlig unaufdringlich spiegeln diese Wesen dem Leser den ganz normalen Alltag.Ist der Konsument Auftraggeber der Wirtschaft oder ein verführbarer…

Kübel für den kargen Kornhausplatz

unw beteiligt sich an Pflanzaktion
Die Volkshochschule hat analog zur Ausstellung namens #Wald vor dem EinsteinHaus sieben Baum­inseln aufstellen lassen.Schülerinnen der Friedrich-List-Schule sitzen in der Pause auf der Betonbank, reden, essen. Obwohl die Sonne scheint, ist das Wasserspiel vor ihnen ausgeschaltet. „So sieht das hier voll alt aus“, sagt eine von ihnen und meint damit…

Danke für Ihre Unterstützung

sunu gewinnt 20.000 € bei Google Impact Challenge
Bereits am 28. Februar 2018 hat sunu eine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich abgeschlossen - und das Finanzierungsziel sogar übertroffen ‒ 196 Unterstützer haben ingesamt 8.743 € beigetragen, das sind 117 % der Fundingsumme.Jetzt haben die Aktiven, die auch vom unw unterstützt wurden, zusätzlich 20.000 € für ihre Webanwendung für solidarische Landwirtschaft bei…

Crowdfunding für Film „Unser Erbe“

Unterstützer gesucht
Ganz in unserer Nähe soll der Dokumentarfilm "Unser Erbe" fertiggestellt werden - und sucht nun nach weiteren Unterstützern auf der Crowdfunding-Plattform Startnext.Ziel des Filmes ist:Bewusstsein schaffen über die Bedeutung des Bodens & dessen Einmaligkeit.Einblick geben über den Ist -Zustand unseres BodensHandlungsmöglichkeiten aufzeigen was jeder Einzelne & wir gemeinsam tun können.Wir nutzen unsere…

Fernreise-Begeisterung und Nachhaltigkeit

Auf der Suche nach dem verlorenen Sinn
Unsere Fernreise-Begeisterung erzählt viel – über scheiternde Nachhaltigkeit, falsche Freiheitskonzepte und groteske Glückssuche in einer Welt ohne vorgegebenen Sinn – meint Felix Ekardt in seinem neuen ZEIT-Artikel.Ausführlicher dazu das Taschenbuch: Wir können uns ändern: Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution.

Aktionstag “Ohne Auto – mobil”

Aufruf zur Mitwirkung
Am Samstag, den 15. September 2018 findet im Bereich des Verkehrsverbundes DING wieder der Aktionstag "Ohne Auto - mobil" statt.An diesem Tag ist die Nutzung von Bussen und Bahnen in Ulm und den Kreisen Alb-Donau, Biberach und Neu-Ulm kostenlos möglich (inklusive der DING-Waben in den Verbünden naldo, bodo und FMV,…

Ein Baum für jeden Bürger der Stadt

Ulm setzt sich ein ehrgeiziges Ziel. Ihren Anfang hatte die Aktion „Ulm pflanzt Bäume“ im Fürstentum Monaco.
124.781 Menschen leben in Ulm. Genauso viele Bäume sollen in der Donaustadt gepflanzt werden. Diesen Plan verfolgt eine Initiative mit dem sprechenden Namen „Ulm pflanzt Bäume“. Am Freitag haben Oberbürgermeister Gunter Czisch und Ronja Stein, zwölf Jahre alte Botschafterin für Klimagerechtigkeit, die beiden ersten Bäumchen in ein Hochbeet auf dem…

Klimainitiative „Ulm pflanzt Bäume“ gestartet – Bereits 5600 Bäume gespendet

Im Rahmen des Klimaschutztages ist am Freitag auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz die Klima-Initiative „Ulm pflanzt Bäume“ vorgestellt worden. Oberbürgermeister Gunter Czisch verprach im Rahmen der Veranstaltung, weitere Anstrengungen der Stadt in Richtung Klimaschutz und Klimaneutralität.  Einige Firmen und die Stadt haben bis Freitag bereits 5600 Bäume gespendet. Diese werden freilich nicht…

Ulm pflanzt in Mexiko Bäume für den Klimaschutz

Die Stadt hat es sich zum Ziel gesetzt, ab heute genau 124 781 Bäume zu pflanzen, so viele, wie es derzeit Einwohner sind. Das kündigte Oberbürgermeister Gunter Czisch gestern beim Klimaschutztag auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz an. Die taufrische Aktion „Ulm pflanzt Bäume“ (www.ulm-pflanzt-bäume.de)  schließt sich der weltweiten Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-planet“ (Pflanzen…

Basketballer und Firmen packen es an

Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Das Ulmer Unternehmen Pervormance international hat sein Versprechen vom 9. März in Monaco bei Fürst Albert II wahrgemacht und in Ulm mit einigen Partnern die Spende von 5500 Bäumen realisiert, teilt der Organisator, der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, mit.Heute, Freitag, wird bei der Eröffnung des…