Klimawandel: Wie jede Stiftung Teil der Lösung wird

Der Leitfaden von Active Philanthropy „Klimawandel: Wie jede Stiftung Teil der Lösung wird“ ist eine wertvolle Ressource für Stiftungen und Förderer aus allen Sektoren, die sich fragen, wie sie zur Bewältigung der Klimakrise beitragen und gleichzeitig ihrem Kernanliegen treu bleiben können. So kann es wirksam gelingen, dass wir aus der gegenwärtigen Notlage gestärkt hervorgehen: mit […]


Wohlstand für Alle

Unter diesem Titel hat die CDU-nahe Ludwig-Erhard-Stiftung kürzlich eine breite Sammlung von Stellungnahmen zur aktuellen politischen Lage zusammengestellt. In dieser Textsammlung kommen unterschiedliche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu Wort, darunter auch Boris Palmer Ernst Ulrich von Weizsäcker Hans-Werner Sinn Uwe Schneidewind Michael Hüther Michael Braungart Niko Paech und viele andere. Ihre Beiträge sind mitunter kritisch […]


Buchvorstellung: ulmGrün

Der Frühling ist in vollem Gang, und grüne Oasen in der Stadt sind mehr denn je gefragt. “ulmGrün”, das neue Buch der lokalen agenda ulm 21, bietet nicht nur Lesestoff und Augenschmaus für zuhause, sondern auch Anregungen für Spaziergänge, natürlich im Rahmen der Coronaschutzmaßnahmen. Denn auch und gerade in Zeiten von Corona haben wir die […]


Das Klimasparbuch ist da!

Am 15. April 2020 wurde die Neuauflage bei uns angeliefert. Nun, mit der Wiedereröffnung von Buchläden und kleinen Geschäften bis 800 Quadratmetern am Montag, den 20.04.2020, haben auch die kooperierenden Ausgabestellen geöffnet. Die Neuauflage der Klimasparbücher ist somit ab sofort in der Kulturbuchhandlung Jastram, im Weltladen Ulm und bei allen Gutscheinpartner*innen kostenlos erhältlich. Das Klimasparbuch […]


Im Rausch des Positiven

In vier möglichen Zukunftsszenarien hat das Zukunftsinstitut beschrieben, wie die Corona-Krise unser Leben verändern könnte. Im vierten, optimistischsten Szenario schafft das gemeinsame Überstehen der Krise eine resilientere Gesellschaft und einen neuen, achtsamen Umgang miteinander. Matthias Horx nähert sich diesem Szenario nun von einer anderen Warte: In einer Rückwärts-Prognose beschreibt er idealtypisch, wie und worüber wir […]


Ist Nachhaltigkeit utopisch?

Der neue Bericht an den Club of Rome ab 17.03.2020 im Buchhandel Energiewende, Elektroautos, CO2-Steuer – seit Jahren erdenken Wissenschaft und Politik immer neue Maßnahmen, um die sozial-ökologischen Krisen einzudämmen. Und doch ist keine Besserung in Sicht, im Gegenteil: In vielen Bereichen verschlimmert sich die Lage sogar noch. Warum bekommen wir die Wende nicht hin? […]


Umweltmanagement und Digitalisierung

Eine Broschüre von Donato Pagano und Gerd Krause, erschienen beim Umweltbundesamt im Dezember 2019 Der rasant voranschreitende digitale Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft wird auch die Umwelt­auswirkungen von Unternehmen grundlegend beeinflussen. Die Digitalisierung kann zu einem Brand­beschleuniger der aktuellen Umwelt­probleme werden, aber auch ein „Enabler“ für nachhaltiges Wirtschaften sein. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen […]


Gemeinsam die Zukunft gestalten

Eine Anleitung für den Wandel in eurer Straße, Gemeinde, Stadt oder Organisation Der auch auf deutsch verfügbare Transition Gründungs-Leitfaden ist ein Feuerwerk an Ressourcen. Worum gehts? Wenn Ihr wissen wollt, wie man eine Initiative gründet, welche spannenden Projekte in anderen Ländern laufen, wenn ihr nach guten Tipps für die Netzwerkarbeit sucht oder herausfinden wollt, wie […]


Klimaschutz im Unternehmen

Die drastische Reduzierung der weltweiten Treibhausgasemissionen bis hin zu einem klimaneutralen Wirtschaften stellt eine Mammutaufgabe dar, der sich in den nächsten Jahren niemand entziehen kann.  Jedes Unternehmen, dass sich – ob aus eigenem Antrieb zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit oder durch externe Anforderungen (wie Normen, Gesetze, Kundenanforderungen) – mit den Auswirkungen seiner Tätigkeit auf den Klimawandel […]


Klimaneutrale Veranstaltungen: Einfacher als gedacht!

120.000 Kilowattstunden Strom verbraucht ein Festival – das wäre ausreichend für die Versorgung einer Kleinstadt. Und selbst bei kleineren Veranstaltungen produziert ein Besucher durchschnittlich noch zwei Kilo Müll. Sein CO2-Fußabdruck entspricht im Schnitt etwa 37 kg CO2. Grund genug, um über Wege nachzudenken, wie der Verbrauch bei einem Event deutlich gesenkt werden kann. Ein Handeln […]