Von der Urwiese zur Blühfläche

Nachdem die Bodensee-Stiftung und Projektpartner den Blühbotschafter-Kongress, der für Ende November geplant war, kurzfristig aufgrund der Pandemielage absagen musste, konnten einige Teile dessen online realisiert werden. Anfangs enttäuscht, entpuppte sich das Format als sehr zielführend: Mehr als 200 Interessierte haben sich so für den Online-Bilder-Vortrag von Alfred Karle-Fendt angemeldet! Damit auch viele weitere Interessierte von [..]


Vier Maßnahmen, die Photovoltaik-Dachanlagen wieder wirtschaftlich machen

Die Zeit drängt: Die Vergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen werden immer weiter abgeschmolzen. Gleichzeitig stiegen die Anlagenpreise in letzter Zeit jedoch an. Dies macht sich bereits durch sinkende Zubauzahlen bemerkbar. Im Koalitionsvertrag steht, Anlagen in der Größenordnung von 200 Gigawatt bis zum Jahr 2030 bauen zu wollen. Zur Einordnung: Das ist eine Verdoppelung des aktuellen Ziels. Und [..]


Greentech und Huawei, wann lohnt sich die Modernisierung alter Photovoltaik-Anlagen?

Es kann sich lohnen, alte Photovoltaik-Anlagen frühzeitig vor Ablauf des EEG-Förderzeitraums noch einmal gründlich zu überarbeiten. Dadurch steigen die Erträge in den letzten Betriebsjahren mit den noch hohen Fördersätzen und die Anlage ist gerüstet, um noch viele Jahre weiterzulaufen. Was es beim sogenannten Revamping zu beachten gibt und wann doch eine Neuinstallation ansteht, diskutieren wir [..]


Baden-Württemberg fördert Elektroautos in Kombination mit Solaranlagen

Mit dem »BW-e-Solar-Gutschein« fördert das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg seit dem 1. Dezember 2021 die Kombination von Elektromobilität und Photovoltaik. Voraussetzung für 1.000 Euro Förderung ist die Anschaffung eines vollelektrischen Pkw, Leicht- oder Nutzfahrzeuges mit höchstens 160 Kilowatt Motorleistung und eine vorhandene oder geplante Photovoltaikanlage. Wird außerdem eine Ladestation (Wallbox) installiert, gibt es zusätzlich 500 [..]


Naturnetzwerker-Projekt in Söflingen gestartet

Als Ehrenamtliche engagiert sich Monika Leyendecker in dem neuen unw-Projekt „Naturnetzwerker für blühende + summende Landschaften“, welches von der Deutschen Postcode Lotterie gefördert wird.  Ziel des Projektes ist es, die Teilnehmenden fit zu machen, damit sie selbst eine Maßnahme zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Insekten auf einer öffentlichkeitswirksamen Fläche anstoßen können. Dabei werden die Projekte [..]


Die unw-Nachrichten 2021 sind verteilt

unw-Nachrichten 2021 Heft 29 (pdf – 11 MB) Unsere diesjährige Mitgliederzeitschrift, die 29. Ausgabe der unw-Nachrichten, ist gerade druckfrisch an Mitglieder und Freunde des unw verteilt worden und auch online verfügbar. Das Heft fällt dieses Mal etwas dünner aus. Das Jahr 2021 war erneut durch die Corona-Pandemie geprägt.  Der Veranstaltungskalender war deutlich ausgedünnt, die Stadthausveranstaltung [..]


Studie zeigt: Energieverbrauch noch zu hoch, um Klimaziele zu erreichen

Die Klima-Uhr tickt, aber mit einer Politik, die richtige Prioritäten setzt, ist es noch machbar, das verbliebene CO2-Budget fair zu verteilen und die 1,5-Grad-Erderwärmungsgrenze einzuhalten. Dies ist in Kürze das Ergebnis einer neuen Studie der Stiftung World Future Council (WFC) mit dem Titel „Wie kann das verbliebene CO2-Budget gerecht auf die Weltbevölkerung aufgeteilt werden? – [..]


Solarstromausbau für den Klimaschutz

Wie viel Photovoltaik ist in Deutschland zur Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens erforderlich? Dieser Frage ist die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin in ihrer jüngsten Studie nachgegangen.  Anhand von drei verschiedenen Szenarien wurde der zukünftige Energiebedarf Deutschlands und der Wechsel zu fossilfreien Technologien modelliert. Darauf aufbauend wurden ein kohlendioxidneutrales Energiesystem entwickelt und die dazu erforderlichen Ausbaumengen [..]


In Baden-Württemberg kommt ab 2022 die Photovoltaik-Pflicht

Photovoltaikanlagen liefern klimafreundlichen und günstigen Solarstrom und sind ein wichtiger Pfeiler für die Energiewende. Deshalb werden sie bei Neubauten, neuen Parkplätzen und Dachsanierungen im Südwesten bald Pflicht sein: Ab 1. Januar 2022 gilt die Pflicht für neue Nichtwohngebäude und neue Parkplätze ab 35 Stellplätzen. Im Mai folgen neue Wohngebäude. Darauf weist das Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller hin. [..]


Ausschreibung unw für Förderung Balkon-Photovoltaik-Anlagen

Mit Balkon-Photovoltaik-Anlagen können auch Mieter:innen oder Wohnungseigentümer:innen, denen kein eigenes Dach zur Nutzung der Sonnenenergie zur Verfügung steht, die dezentrale, erneuerbare Energieproduktion unterstützen. Diese Möglichkeit fördert der unw e.V. mit einem pauschalen Zuschuss von 500 € für eine 600 Watt-Anlage aus Mitteln der Deutschen Postcode Lotterie. Es können insgesamt 28 Anlagen in Ulm, den Landkreisen [..]