2040 – Wir retten die Welt!

watch.think.act ‒ Filmreihe und Filmgespräch

Mephisto Ulm | Rosengasse 15

21. November 2019
20:00 Uhr


Filmreihe und Filmgespräch mit der Hochschulgruppe Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit der Uni Ulm.

Die Kinoreihe “watch.think.act” startet im Wintersemester diesmal mit einem Film auf Englisch:

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun?

Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen.

Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken.

Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen.
(Quelle: Verleih)

Hier geht es zum Trailer

Der Film wird diesmal in Originalsprache (Englisch) mit Untertiteln gezeigt, es sind also auch internationale Gäste herzlich eingeladen.

Als Diskussionspartner nach dem Film steht Prof. Kühl bereit. Er ist sowohl als Professor an der Universität Ulm, als auch als Vertreter der Scientists for Future Ulm bekannt. Außerdem betreibt er zusammen mit seiner Frau den Blog klimaandmore.de.