Elektromobilität als machbare Zukunftsvision

Hybrid-Veranstaltung: Vor Ort und Online

vh ulm | EinsteinHaus

12. April 2021
18:00 Uhr


Elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden durch Verbrennungsmotoren angetriebene größtenteils ersetzen. Verbleibende Verbrennung von E-Fuels wird sehr wenigen Mobilitäten wie dem Flugverkehr vorbehalten bleiben. Damit dies gelingt müssen vielfältige Wege bestritten werden. Grundlage wird regenerativ erzeugter Strom oder daraus hergestellter Wasserstoff sein. Im Vortrag geht es um Begriffe und technische Grundlagen sowie um den täglichen Umgang mit Elektromobilität.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Initiative »Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg« statt, die vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg finanziert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und im Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt wird.

Dozent: Dr. Dr. Martin Denoix

Informationen zur Veranstaltung:
Dr. Christoph Hantel 
Tel. 0731 1530-17 
hantel@vh-ulm.de

Plätze: 8 – 40 Teilnehmer*innen 

Ort: Ulm, EinsteinHaus, Club Orange oder Videoplattform Zoom

Preis: Eintritt 6,00 €

Mehr Informationen unter: https://www.vh-ulm.de/vh-programm/kurs-finder/detail/kurs/hybrid-veranstaltung-elektromobilitaet-als-machbare-zukunftsvision/21F0840012