9. Kongress Energieautonome Kommunen

Klimaneutrale Energieversorgung in der Praxis

Messe Freiburg

13. Februar 2020
Ganztägig Uhr


Über 50 Referenten bieten vielfältige Beispiele und Lösungen für die klimaneutrale Versorgung von Gebäuden, Arealen und Quartieren

Auf dem 9. Kongress Energieautonome Kommunen am 13.+14.2.2020 in Freiburg i. Br. zeigen über 50 Referenten in 16 Praxisforen, wie Gebäude, Areale und Quartiere klimaneutral mit Strom, Wärme und Mobilität versorgt werden können.

Vorgestellt werden u. a. Beispiele für klimaneutrale Neubaugebiete, integrierte Mobilitätskonzepte und Strategien für die Klimaanpassung. Weitere Themen sind Bauen mit Holz, klimaneutrale Betriebe und Verwaltungen sowie Kommunikationsmodelle für die Einbindung von Akteuren in den kommunalen Klimaschutz.

Neben kurzen Plenarvorträgen bietet der Kongress besonders viel Raum für einen intensiven fachlichen Austausch und für die Vernetzung. Mit allen Referenten können die Kongressteilnehmer in Tischrunden Erfahrungen austauschen sowie Ideen und Lösungen diskutieren. Der Kongress wird voraussichtlich als Fortbildung bei Architekten- und Ingenieurkammer Baden-Württemberg sowie der Deutschen Energieagentur (dena) für die Energieeffizienz-Expertenliste anerkannt.

Veranstalter des Kongresses sind Solar Promotion, Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe, schäffler sinnogy sowie der fesa e.V.

Schirmherr des Kongresses ist der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller. Erwartet werden rund 250 Teilnehmer aus den Bereichen kommunale Verwaltung, Immobilienwirtschaft, Energiewirtschaft, Gewerbe sowie Technologielieferanten und Energiedienstleister.

Das Programm, Tickets sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter  www.energieautonome-kommunen.de