Integration von Photovoltaik in Planungsentscheidungen

Positive Beispiele und frische Lösungen - Onlineveranstaltung

09. Juni 2021
14:00 - 16:00 Uhr


Die LEADER-Aktionsgruppe Mittlerer Schwarzwald und die Photovoltaik-Netzwerke Schwarzwald-Baar-Heuberg und Donau-Iller laden Sie herzlich zu einer Onlineveranstaltung ein:

Integration von Photovoltaik in Planungsentscheidungen – Positive Beispiele und frische Lösungen
9. Juni 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr, Vorträge und Diskussion
online

Im neuen Koalitionsvertrag hat sich die baden-württembergische Regierung dafür ausgesprochen, das Land so schnell wie möglich klimaneutral zu machen. Die Solarenergie wird also, neben der Windenergie, in absehbarer Zeit zur wichtigsten erneuerbaren Energiequelle in Ba-den-Württemberg. Doch noch immer gibt es auf vielen Seiten Vorbehalte gegenüber Photo-voltaikanlagen im Gebäudebereich. Ästhetische Ansprüche auf der einen und Denkmalschutz-Bedenken auf der anderen Seite halten viele Bauherren und Gebäudebesitzer davon ab, eine Photovoltaikanlage zu installieren.
Mittlerweile gibt es aber bereits eine Vielzahl an gestalterischen und konstruktiven Angeboten, die in dem Spannungsfeld Ästhetik und Denkmalschutz bestehen. Baukunst und Solarenergie finden zusammen und können einen Beitrag zur Energiewende im Land leisten.
Wir möchten Architektenbüros, Planungsbüros, Handwerkerbetriebe, Denkmalschutzbehörden, Kommunen und Baurechtsbehörden zusammenbringen und mit Ihnen praxistaugliche Lösungen für eine Kombination von Architektur und Photovoltaik diskutieren.

Zum geplanten Ablauf der Veranstaltung:

14:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des PV-Netzwerks Schwarzwald-Baar-Heuberg
Tobias Bacher, Energieagentur Schwarzwald-Baar-Kreis

14:15 Uhr Solarenergie und Denkmalschutz: Kompromiss oder Synthese?
Hardy Happle, freier Architekt

14:45 Uhr TBA, Thema: Innovative Anwendungsbeispiele von Photovoltaik in der Architektur
Dr. Jan-Bleicke Eggers, Fraunhofer ISE

15:15 Uhr Nicht das Argument, sondern die Person überzeugt: Mit Hilfe der Kommunikationspsychologie Wirkung für die PV entfalten.
Dr. Franz Ecker, Projektleiter der SmartGridsBW Projekt-Management GmbH

15:45 Uhr Diskussion und weitere Fragen

Für die Anmeldung schicken Sie bitte bis zum 8. Juni 2021 eine Mail mit dem
Betreff „Architektur“ an Immanuel.Schaefer@bodensee-stiftung.org.
Im Anschluss erhalten Sie den Online-Teilnahmelink.

Dena-Punkte sind beantragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen Austausch!

Mit freundlichen Grüßen

PV-Netzwerk BW: Magdalena Ulmer und Immanuel Schäfer

LEADER Mittlerer Schwarzwald: Julia Kiefer und Henry Heller