Kostenlose Schulung für Hausbesitzer mit einer PV-Anlage, die demnächst 20 Jahre alt wird

WBZU | Helmholzstr. 6

01. Dezember 2020
16:00 - 18:00 Uhr


Mit Unterstützung des Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. konnte im WBZU ein Labor mit Photovoltaikanlagen und Speichern eingerichtet werden. Mit der installierten Visualisierung lässt sich das Zusammenspiel von erzeugtem Photovoltaik-Strom, der Speicherung in Batterien und die Nutzung in der Nacht sehr plastisch darstellen. Aufgrund der Förderung kann die Schulung derzeit kostenfrei angeboten werden.

Dauer

Die Schulung dauert ca. 2 Stunden.

Hausbesitzer mit einer großen PV-Anlage die demnächst 20 Jahre alt wird

Sie haben z.B. 10 kWp an PV auf dem Dach installiert und demnächst läuft die Förderung aus. Für den Strom bekommt man dann kein Geld mehr. Was machen? Mit einem Stromspeicher einen Teil des Stromes selber nutzen. Doch fast 10.000 kWh kann man nicht selber nutzen. Welche Nutzungsmöglichkeiten gibt es noch? Ein elektrischer Heizstab für Warmwasser, Wärmepumpe, Elektromobilität? Ein Bündel von Möglichkeiten, die durchdacht werden sollten. Anhand von Beispielrechnungen kann gezeigt werden was machbar ist. Dabei kann auch abgeschätzt werden wie groß solch ein Speicher sein muss.

Veranstaltungsort und Anfahrt

Die Schulung findet  im WBZU eigenen Labor 3 statt. Auf Grund der Platzverhältnisse im Labor liegt die maximale Teilnehmerzahl pro Schulung bei 12 Personen. Einzelteilnehmer werden zu Gruppen zusammengefasst.

Adresse:
Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien (WBZU) der Handwerkskammer Ulm
Helmholtzstr. 6
89081 Ulm
www.wbzu.de

Bitte beachten Sie, das am WBZU Parkplätze nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Die Einfahrt zum Parkplatz ist vor dem Gebäude, ein kleines Schild weist Ihnen den Weg. Das WBZU ist auch gut und schnell mit dem ÖPNV erreichbar (Straßenbahnlinie 2, Haltestelle Botanischer Garten).

Anmeldung

Zur besseren Planung auf Grund der beschränkten Plätze im Labor bitten wir um rechtzeitige Anmeldung, bevorzugt per E-Mail. Sie bekommen dann eine Anmeldebestätigung mit allen wichtigen Informationen. Eine kurzfristige Teilnahme ist jedoch nur nach telefonischer Absprache möglich.

Ihre Ansprechpartnerin: Erika Hahn, WBZU, e.hahn@hwk-ulm.de, Tel.: 0731-17589-22