Wo in Ihrem Unternehmen (ver-)stecken (sich) Motoren und Antriebe?

Machen Sie so viele wie möglich effizient!

IHK Ulm | Olgastraße 95-101

13. Februar 2020
16:00 Uhr


Antriebssysteme gehören zu den Haupt-Energieverbrauchern in der Industrie. Sie verbrauchen bis zu 70 Prozent der benötigen Energie und verursachen 40 Prozent des gesamten weltweiten Stromverbrauchs. Das führt zu 20 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. Optimierungen ermöglichen somit eine große Hebelwirkung, die auch von der deutschen Politik erkannt wurde: Seit 2019 erhalten Unternehmen bis zu 40 Prozent bzw. bis zu 200.000 Euro als geschenkte Investitionszuschüsse.

Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick zu elektrischen Antrieben und gibt Geschäftsführer*innen und Verantwortlichen aller Branchen und Unternehmensgrößen einen praxisnahen Überblick, wie man effektiv und wirtschaftlich an die Sanierung älterer Antriebe herangehen sollte und neue Systeme energieeffizient auslegen kann. Dies wird mit Praxisbeispielen und Referenzprojekten abgerundet. Im Anschluss werden hierzu passende aktuelle staatliche Förderprogramme vorgestellt.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte diesen Link.