Wie wir mit Sonnenenergie einen Wirtschaftsboom entfesseln und das Klima schützen

Im Auftrag von Greenpeace veröffentlicht das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE eine Kurzstudie zu Bedarf und Potenzialen der Photovoltaik und Solarthermie in Deutschland. Unter dem Titel »Solaroffensive – Wie wir mit Sonnenenergie einen Wirtschaftsboom entfesseln und das Klima schützen« werten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter anderem Daten zum zukünftigen Energiebedarf, zur Verfügbarkeit von Flächen sowie [..]


Mini-PV-Anlagen richtig nutzen

Stecker-Solargeräte zur alternativen Erzeugung von Strom für Terrasse und Balkon werden immer beliebter. Jedoch gibt es bei der Nutzung dieser Mini-PV-Anlagen einiges zu beachten. Roland Herrmann, Geschäftsführer der e.wa riss Netze, Netzbetreiber aus Biberach, gibt Tipps und erklärt, worauf zu achten ist. Das ganze Interview finden Sie hier.


Photovoltaik-Rechner

Der Photovoltaik-Rechner ist ein kostenloses, transparentes und unabhängiges Berechnungstool für Photovoltaik-Anlagen bis 750 kWp.  bietet eine grobe Orientierung für PV-Anlagen, ersetzt aber keine individuelle und fachgerechte Planung mit Simulations-und Wirtschaftlichkeitsberechnung 2 Modi: Pflicht- und Expertenmodus Für kleine, private Anlagen werden automatisch anhand von wissenschaftlichen Simulationsrechnungen die Eigenverbräuche von zwei möglichen Lastprofilen ermittelt (Randbedingungen: bis 4000 kWh Stromverbrauch; 20 [..]


Sonnenstrom: Alb-Donau vorne dabei

Der Ausbau grüner Energie im Landkreis schreitet voran. Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) hat über Anlagedaten des Marktstammdatenregisters und der Bundesnetzagentur ermittelt, welche Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg im Jahr 2020 den meisten Zuwachs an Photovoltaik-Kapazität pro Einwohner (Watt peak/Einwohner) verzeichnen konnten. Dabei belegt der Alb-Donau-Kreis mit 122 Watt peak pro Einwohner landesweit den [..]


Online-Dialog zur Parkraumbewirtschaftung Innenstadt

Parkplätze in der Innenstadt sind ein konfliktträchtiges Thema. Derzeit überarbeitet die Stadtverwaltung ihr Parkraummanagement im Innenstadtbereich zwischen Hauptbahnhof, Münchner Straße, Olgastraße und Donau. Jetzt sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Meinung dazu zu äußern – wegen der Pandemie aber ausschließlich online. Vom 2. bis 20. November 2020 kann man auf www.zukunftsstadt-ulm.de Ideen, Wünsche und [..]


Förderung für Pilotprojekte für PV-Parkplatzüberdachung und E-Ladeinfrastruktur

Was wird gefördert? Unterstützt werden Pilotprojekte auf bestehenden Parkflächen mit innovativen Solarüberdachungen und intelligenter Ladeinfrastruktur, einerseits, um Erfahrungen mit Pilotprojekten im Vorfeld der Pflicht zur Parkplatzüberdachung auf Parkflächen zu sammeln und andererseits, um lokale Netzüberlastungen durch Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen zu vermeiden. Fristen Antragstellung bis 15.10.2020 Fertigstellung bis 15.12.2021 Informationen und Antragsunterlagen Die genauen Details finden [..]