Presse

Der unw im Spiegel der Presse

27. Juni 2017 | SÜDWEST PRESSE

Nachhaltiges Textilprojekt an der List-Schule

Seminarkurs mit Umfrage an unserer Mitgliedsschule
Der durchschnittliche Schüler der Friedrich-List-Schule in Ulm hat diese Kleidungsstücke im Schrank hängen: 7 Hosen etwa vom vergangenen Jahr plus 7 in diesem Jahr gekaufte. Dazu 23 Oberteile aus den Vorjahren plus 21 neue. Dazu kommen noch 5 Paar alte Schuhe plus 5 Paar Schuhe von diesem Jahr. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Online-Umfrage, die 17 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums der Klasse 12 im Rahmen ihres Seminarkurses vorgenommen haben. Ein…
26. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Individualisierung der Gesellschaft: Herausforderungen für die Stadtplanung

Die Individualisierung der Gesellschaft und die sich grundlegend verändernde Mobilität stellen ganz neue Herausforderungen an die Stadtplanung.Mobilität, Individualisierung, Generationenwandel und Zuwanderung sind alles Begriffe, die in der öffentlichen Debatte häufig verwendet werden. Hinter diesen Beschreibungen verbirgt sich eine teilweise rasante Veränderung von Lebensumständen und Lebensplanungen. Welche Auswirkungen dies auf eine moderne und nachhaltige Stadtplanung hat, diskutierte jetzt der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw) im Stadthaus.Zum SWP-Artikel ...
15. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Modenschau, Tanz, Diskussion und Slow-Food

30 Stände mit nachhaltig produzierter Kleidung und Accessoires, dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik, Kabarett, Tanz, Modenschau und Slow-Food: Die zweite Messe „Dietenheim zieht an“ will wirken – und zwar nachhaltig.Mit mehreren Tausend Besuchern rechnen die Veranstalter und Organisatoren der Verkaufsmesse und Informationsschau am Sonntag, 21. Mai, als da sind die Universität Ulm, die Stadt Dietenheim, die Hochschule Reutlingen und der örtliche Handwerker- und Gewerbeverein.Weiterlesen
11. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Für 50 Cent zwei Wochen lang einen schicken Mantel

Gemeinschaftsschule im Illertal eröffnet Kleiderbibliothek
Schulbibliotheken gibt es viele. Dietenheim hat seit dieser Woche eine mit Seltenheitswert. Denn in der "Fashion Library" leihen die Schüler keine Bücher aus, sondern Kleider. Zuständig für den Betrieb sind die Mädchen der AG "Textile Nachhaltigkeit". Zusammen mit ihren beiden Coaches von der Universität Ulm wagen sie den Versuch, der in deutschen Großstädten schon hervorragend läuft. Carolin Becker-Leifhold, die gerade an ihrer Doktorarbeit zum Thema "Kollaborativer Konsum" schreibt, berichtet von…
5. Mai 2017 | SÜDWEST PRESSE

Klimaschutz glänzt noch nicht

Konkrete Ziele für lokalen Klimaschutz
Der European Energy Award ist ein europäisches Gütezertifikat für die Nachhaltigkeit der Energie- und Klimaschutzpolitik von Kommunen. Bislang nehmen 1.340 Kommunen aus elf Ländern daran teil. Deutschlandweit sind es 286 Städte und Gemeinden. Von den 26 Städten über 100.000  Einwohnern nimmt Ulm mit seinem letzten externen Audit aus dem Jahr 2013 nur einen mittleren 14. Platz ein."Spitzenreiter sind die Goldkommunen Münster, Bottrop und Aachen", berichtete Stadtplanungschef Volker Jescheck bei der…
6. März 2017 | SÜDWEST PRESSE

Daumen hoch an der Elchinger Trampstelle

Manchmal lässt sich Maximilian Lossa aus dem Flugzeug fallen. Einfach so, weil ihn die Lust am Fallschirmsprung gepackt hat und auch, weil er sich liebend gerne in der frischen Luft bewegt. Dies möchte der 21-jährige Elchinger auch wenn er auf dem Boden steht. Dabei möchte er jedoch einen möglichst kleinem ökologischen Fußabdruck hinterlassen: „Für mich ist es wichtig, dass ich die Umwelt so wenig wie möglich belaste. Und das sollte…
13. Februar 2017 | Regio TV Schwaben

Klimaschutz-Azubi sorgt für Trampstelle in Elchingen

Der 21-jährige Maximilian Lossa hat in Elchingen eine Trampstelle gegründet. Auf die Idee kam er durch unser Projekt "Klimaschutz durch Azubis im Handwerk". Regio TV berichtet hier darüber.
3. Februar 2017 | Augsburger Allgemeine

Himmlische Ruhe trotz Gartenarbeit

Im Botanischen Garten der Uni Ulm ermöglicht ein umgebautes Fahrzeug lautlose und abgasfreie Grünpflege. Bald kann der Mini-Laster noch mehr.Welcher Gartenbesitzer, dessen Nachbarn bevorzugt in den Morgenstunden Hecken schneiden, Rasen mähen und Bäume fällen, hat nicht schon davon geträumt: die lautlose Grünpflege. Am Botanischen Garten der Universität Ulm ist dieser Traum jetzt zumindest teilweise wahr geworden.Weiterlesen