Lernen. Weiterbilden. Mitmachen.

Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Ulmer Initiativkreises nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. (unw), dem aktiven Vermittler zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in der Stadt und in der Region. Im unw bringen Unternehmer, Professoren und Bürger ihr Wissen und ihr Engagement ein, initiieren und informieren über nachhaltig geprägte Arbeits- und Wirtschaftsweisen. Unser Ziel ist es, miteinander füreinander und eine bessere Umwelt aktiv zu sein. Ganz im Sinne unseres Gründers Helge Majer (1941 – 2006).

Veröffentlichungen

Fundiertes Wissen

Weiterbilden.

Veranstaltungen

Impulse für Nachhaltigkeit

Projekte

Gemeinsam handeln

 

Aktuelle Notizen

Juni 2021

Ökobilanzen von Windenergie- und Photovoltaikanlagen

Abschlussbericht des Umweltbundesamts
Aktualisierung und Bewertung der Ökobilanzen von Windenergie- und Photovoltaikanlagen unter Berücksichtigung aktueller TechnologieentwicklungenWindenergie und Photovoltaik sind die tragenden Säulen eines auf erneuerbaren Energien basierenden Stromsystems.…
Juni 2021

Befragung zum Weiterbetrieb von Ü20-PV-Anlagen

Umfrage an Betreiber, deren EEG-Förderung 2021 ausgelaufen ist
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) führt eine Befragung durch, die sich an die Betreiber von PV-Anlagen richtet, deren EEG-Förderung 2021 ausgelaufen ist.…
Mai 2021

Nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland: Was wir (nicht) wissen

Neue Studie im Auftrag des Rates für nachhaltige Entwicklung
"Wie hoch ist der Anteil nachhaltigkeitsorientierter Unternehmen in Deutschland?" Das hat sich der Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) gefragt und eine Studie in Auftrag gegeben,…
Mai 2021

Nachhaltig bauen – leben – vernetzen

im neuen Ulmer Baugebiet „Am Weinberg“ auf dem Eselsberg
Die private Baugemeinschaft Kambium+ hat mit einem zukunftsorientierten ökologisch, sozial und kulturell ausgerichteten Konzept des gemeinsamen Wohnens den Zuschlag für ein Baufeld im neuen Quartier…
Mai 2021

Ehrgeizige Ziele

Bericht über die online durchgeführte unw-Stadthausveranstaltung 2021
Immer mehr Unternehmen möchten klimaneutral wirtschaften. Doch wie kann das gelingen? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. (unw) auf seiner…
Mai 2021

Wir machen Zukunft ‒ Das spannende Zusammenspiel von Freiheit und Verantwortung

Keynote von Prof. Dr. Maja Göpel beim KIT
Am 22.03.2021 hatten mehr als 600 Zuschauer*innen die Gelegenheit, die Keynote der Polit-Ökonomin Maja Göpel (wissenschaftliche Direktorin am THE NEW INSTITUTE in Hamburg) zur Eröffnung…

Aktuelle Pressemeldungen

Wie können Klimaanpassung und Attraktivität im Industriegebiet Donautal verbessert werden?

Workshop „Energie/ Umwelt“ des Forschungsprojektes „Klima Connect Industriegebiet Donautal (KliConn)“
Am 11. Juni 2021 von 13 - 14 Uhr können Unternehmen am Workshop „Energie / Umwelt“ des Forschungsprojektes „Klima Connect Industriegebiet Donautal (KliConn)“ teilnehmen und sich dort als Pilot bewerben. Die im Anschluss nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewählten max. 10 Unternehmen kommen dann in den Genuss von kostenlosen Dienstleistungen im Rahmen…
22. Mai 2021 |

“Mehr Mut und weniger alte weiße Männer”

Ökonomin Katrin Muff über Unternehmen
Um die Klimakrise zu bekämpfen, müssen Unternehmen weltweit radikal umdenken, fordert die Ökonomin Katrin Muff. Und was machen dann Konzerne wie Nestlé und Coca-Cola?Klimakrise, Artensterben, Ozeanverschmutzung: Bisher hat die Ökonomie die planetaren Grenzen und damit viele ökologische Probleme weitgehend ignoriert. Doch das ändert sich gerade rasant, Schlüsselbegriffe wie "Markt", "Wettbewerb"…
21. Mai 2021 |

„Es kommt auf die nächsten zehn Jahre an“

Atmosphärenforscher über den Klimawandel
Lässt sich die Erderwärmung aufhalten? „Das steht gerade wirklich auf der Kippe“, sagt der Frankfurter Fachmann Joachim Curtius. Und: „Ich glaube, dass jeder Einzelne jetzt gefordert ist.“Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wird ständig über Aerosole geredet. Was viele nicht wissen: Die winzigen Schwebeteilchen haben auch Einfluss auf das Klima.[icon name="newspaper" style="regular"]…

European Energy Award an 26 Kommunen im Land verliehen

Umweltministerin Thekla Walker auf dem kommunalen Klimakongress am 21. Mai in Ulm
"Die Auszeichnung macht die Leistungen der Kommunen für mehr Klimaschutz im Land sichtbar“Umweltministerin Thekla WalkerAuf dem kommunalen Klimakongress in Ulm hat die Umweltministerin Thekla Walker heute (21.05.) den European Energy Award an 26 Kommunen verliehen. Über die Auszeichnung können sich in diesem Jahr zwei Landkreise, zehn Gemeinden und 14 Städte…

Der Ulmer Baumzähler zeigt das Engagement unserer Initiative “Ulm pflanzt Bäume”

Das Ziel für Ulm liegt bei zusätzlichen 124.781 Bäumen – für jede/n Ulmer Bürger/in einen. Pervormance international, Trivis, die Volksbank und die lokale agenda ulm 21 haben bereits 5.500 Bäume bei Plant-for-the-Planet zugesagt. Unser gemeinsamer Ulmer Baumzähler bündelt alle zusätzlichen Baumpflanzungen und Baumspenden und lässt sie wiederum in den Trillion-Tree-Baumzähler von Plant-for-the-Planet einfließen. Sie sind damit Teil der weltweiten Kampagne. Sorgen Sie dafür, dass es mehr werden: Pflanzen Sie mit! 

 

 

Zur aktuellen Kritik an unserm Partner „Plant-for-the-Planet“

Der unw-Vorstand nimmt Stellung zu den in der Wochenzeitung DIE ZEIT vom 16. Dezember 2020 erhobenen Vorwürfen gegen Plant-for-the-Planet.