Lernen. Weiterbilden. Mitmachen.

Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Ulmer Initiativkreises nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. (unw), dem aktiven Vermittler zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in der Stadt und in der Region. Im unw bringen Unternehmer, Professoren und Bürger ihr Wissen und ihr Engagement ein, initiieren und informieren über nachhaltig geprägte Arbeits- und Wirtschaftsweisen. Unser Ziel ist es, miteinander füreinander und eine bessere Umwelt aktiv zu sein. Ganz im Sinne unseres Gründers Helge Majer (1941 – 2006).

Veröffentlichungen

Fundiertes Wissen

Weiterbilden.

Veranstaltungen

Impulse für Nachhaltigkeit

Projekte

Gemeinsam handeln

 

Aktuelle Notizen

April 2021

#klimaretten ‒ Jetzt Politik und Leben ändern

Buch von Rainer Grießhammer
Die Klimakrise ist da, auch schon in Deutschland zu spüren, und endlich kommt Bewegung in die satte und träge Gesellschaft. Fridays for Future sei Dank.…
April 2021

Klimaneutralität bis 2035

Zukunftswerkstatt sucht Ideen
Die Initiative „GermanZero“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Bundesrepublik bis 2035 klimaneutral zu machen. In mehreren Zukunftswerkstätten werden Maßnahmen und Gesetzesvorschläge in den Bereichen…
April 2021

Wenden bitte!

Der Podcast zu Wissenschaft und nachhaltigen Transformationen
Die Energiewende, die Mobilitäts- und Rohstoffwende – der Wandel hin zu einem nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsstil ist in vollem Gange. Er muss zügig und konsequent…
April 2021

KLIMA° vor acht

Unterstützen Sie die Forderung nach einer täglichen Klimaberichterstattung
Das Ziel von KLIMA° vor acht ist es, Fernsehsender zu überzeugen, wissenschaftlich fundierte Klimaberichterstattung zu produzieren, die täglich zur besten Sendezeit ausgestrahlt wird und so viele Zuschauer…
April 2021

Gemeinwohl-Ökonomie – Ein Wirtschaftskonzept für die Zukunft?

Online-Workshop mit Anna Deparnay-Grunenberg, MdEP
[caption id="attachment_10341" align="alignleft" width="300"] Teilnehmer des Onlineworkshops der Grünen Neu-Ulm am 31.03.2021[/caption]Am Donnerstag dem 31.03.2021 trafen sich rund 50 Interessierte aus ganz Deutschland in einem…
April 2021

Liefert PV relevante Beiträge zur Senkung des CO2-Ausstoßes?

Gesamtheitliche Betrachtung einer PV-Anlage
Während PV-Anlagen im Betrieb kein CO2 freisetzen, muss eine gesamtheitliche Betrachtung auch die Herstellung der Anlage und ihre Entsorgung berücksichtigen. Betrachtet man den Lebenszyklus einer…

Aktuelle Pressemeldungen

15. April 2021 |

Zerstörung von Lebensräumen

Nur drei Prozent der weltweiten Ökosysteme sind noch intakt
Die Ökosysteme sind durch das Artensterben leer gefegt, so der erschreckende Befund eines internationalen Forscherteams. Doch es gibt einen Weg zurück in die unberührte Natur.Je weniger davon es gibt, umso mehr wird sie zum Sehnsuchtsort: unberührte Natur, mit seltenen Pflanzenarten und ungestörten Wildtieren.[icon name="newspaper" style="regular"] Den Artikel bei DER SPIEGEL…
7. April 2021 |

Ökonomie der Biodiversität

von Reinhard Loske (Präsident der Cusanus Hochschule für Gesellschafts­gestaltung)
Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist Voraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften. Das hat nun auch ein Bericht des Top-Ökonomen Partha Dasgupta im Auftrag der britischen Regierung festgestellt. Seine Empfehlungen an die Politik bleiben im ökonomischen Mainstream. Aber nur auf den ersten Blick.Es ist noch nicht lange her, dass namhafte Politiker:innen hierzulande…
28. März 2021 |

Umweltbundesamt fordert Halbierung des Fleischkonsums

Weniger Massentierhaltung
Um die Belastungen für Klima und Umwelt zu reduzieren, sollten die Deutschen weniger Fleisch essen. Verbraucherschützer warnen indes vor zu hohen Preisen. Fleisch dürfe nicht zum Luxusgut werden.Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, fordert eine Halbierung des Fleischkonsums in Deutschland, um umweltschädliche Massentierhaltung zu reduzieren. „Wir müssen die Massentierhaltung reduzieren,…

Pflanzen unter Strom

TFZ veröffentlicht Statusbericht zu Agri-Photovoltaik
Agri-Photovoltaik (Agri-PV) kombiniert Landwirtschaft und Stromerzeugung auf einer Fläche. In einer Studie hat das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) den derzeitigen Status der Agri-Photovoltaik beleuchtet. Ihr zufolge eignet sich die Form der Doppelnutzung speziell für Landwirte, die Pflanzenproduktion betreiben und gleichzeitig Strom auf der Fläche erzeugen wollen.  Handlungsbedarf sehen die Autoren…

Der Ulmer Baumzähler zeigt das Engagement unserer Initiative “Ulm pflanzt Bäume”

Das Ziel für Ulm liegt bei zusätzlichen 124.781 Bäumen – für jede/n Ulmer Bürger/in einen. Pervormance international, Trivis, die Volksbank und die lokale agenda ulm 21 haben bereits 5.500 Bäume bei Plant-for-the-Planet zugesagt. Unser gemeinsamer Ulmer Baumzähler bündelt alle zusätzlichen Baumpflanzungen und Baumspenden und lässt sie wiederum in den Trillion-Tree-Baumzähler von Plant-for-the-Planet einfließen. Sie sind damit Teil der weltweiten Kampagne. Sorgen Sie dafür, dass es mehr werden: Pflanzen Sie mit! 

 

 

Zur aktuellen Kritik an unserm Partner „Plant-for-the-Planet“

Der unw-Vorstand nimmt Stellung zu den in der Wochenzeitung DIE ZEIT vom 16. Dezember 2020 erhobenen Vorwürfen gegen Plant-for-the-Planet.