Lernen. Weiterbilden. Mitmachen.

Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Ulmer Initiativkreises nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. (unw), dem aktiven Vermittler zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in der Stadt und in der Region. Im unw bringen Unternehmer, Professoren und Bürger ihr Wissen und ihr Engagement ein, initiieren und informieren über nachhaltig geprägte Arbeits- und Wirtschaftsweisen. Unser Ziel ist es, miteinander füreinander und eine bessere Umwelt aktiv zu sein. Ganz im Sinne unseres Gründers Helge Majer (1941 – 2006).

Veröffentlichungen

Fundiertes Wissen

Weiterbilden.

Veranstaltungen

Impulse für Nachhaltigkeit

Projekte

Gemeinsam handeln

 

Aktuelle Notizen

Juni 2020

Gegenstände des Alltags leihen – die Bibliothek der Dinge

Jetzt neu in der Ulmer Stadtbibliothek!
Die Stadtbibliothek bietet jetzt in der Glaspyramide eine Menge nützlicher Gegenstände zur Ausleihe an. "Leihen statt kaufen" geht schließlich nicht nur mit Büchern. Ob mit…
Mai 2020

Investitionen in die Zukunft

Wie ein „grüner Covid-19-Stimulus“ die Energiewende stärken kann
Die Coronakrise bedroht nicht nur unsere Gesundheit, sie hat auch starke Auswirkungen auf die WirtschaftssystemeWeltweit sind im ersten Quartal des Jahres Börsenkurse um bis zu…
Mai 2020

Photovoltaik in Kommunen – Handlungsoptionen

Praxisbeispiele aus BW
Die neue Broschüre „Photovoltaik in Kommunen – Solarenergie sinnvoll einsetzten“ des PV-Netzwerks BW zeigt vielfältige Handlungsoptionen für Kommunen, die auch über die eigenen kommunalen Liegenschaften…
Mai 2020

Klartext Klima – Folge 4

Özden Terli, Claudia Kemfert, Stefan Rahmstorf und Volker Quaschning sprechen Klartext zur Klimakrise.
Im YouTube-Kanal von Professor Volker Quaschning, Erneuerbare Energien und Klimaschutz, von der HTW Berlin finden Sie aktuelle und fundierte Informationen zur Energiewende, zum Klimaschutz und zu…
Mai 2020

Photovoltaiknutzung in der Landwirtschaft

Neue Infobroschüre
Einblick in die umfangreichen Möglichkeiten der nachhaltigen Sonnenstromproduktion in der Landwirtschaft Mit der neuen Broschüre und den darin vorgestellten umfangreichen sowie spannenden Anwendungsmöglichkeiten, zeigt der…
Mai 2020

Schulmaterial zu nachhaltigerem Modekonsum

Die Jugend bilden, informieren und aktiv werden lassen!
Das gemeinsame Projekt – “BNTextillabor Bildung für nachhaltigen Textilkonsum bei Jugendlichen“ der Universität Ulm und der Technischen Universität Berlin  hat sich die Beforschung von nachhaltigerem…

Aktuelle Pressemeldungen

“Autarkie ist eine völlig sinnlose Lösung”

Wie ein wirtschaftlicher Weiterbetrieb kleinerer Photovoltaik-Anlagen möglich ist
Keine teuren Umbauten, unkomplizierte Berücksichtigung des Eigenverbrauchs – dann ist für Johannes Lackmann ein wirtschaftlicher Weiterbetrieb kleinerer Photovoltaik-Anlagen nach dem Ende der EEG-Förderung möglich. Solarhaushalte auf Autarkie zu trimmen hält der Energiewende-Pionier für falsch.Klimareporter°: Herr Lackmann, Sie haben selbst eine private Solarstrom-Dachanlage. Angenommen, die Anlage würde Anfang kommenden Jahres aus…

Lebensfeindliche Hitze

Entwicklung des Weltklimas
BERLIN taz | Die meisten Menschen haben in den vergangenen 6.000 Jahren in Gebieten gelebt, in denen sich die Temperaturen im Jahresschnitt zwischen 11 und 15 Grad bewegten. Eine kleinere Anzahl lebte auch an Orten, an denen durchschnittlich 20 bis 25 Grad herrschten. Die Klimakrise macht die Erde an vielen…

Eine unbequeme Wahrheit

CDU/CSU kontert Umweltgutachten
Ein Gastbeitrag von Stefan RahmstorfDie Unionsfraktion positioniert sich wieder einmal klar gegen Wissenschaft und Klimaschutz. Besonders enthüllend ist dabei ihre jüngste Pressemitteilung zum Jahresgutachten des Umweltrates.Mit dem Verhältnis von Expertenräten zu Regierenden ist es so eine Sache. Einerseits lassen sich Politiker von ihnen gern fachkundige Ratschläge erteilen, doch wenn es…

Neue Studie: Baden-Württemberg muss beim Klimaschutz deutlich zulegen

Ausbau der erneuerbaren Energien für eine wirksame Klimapolitik in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg muss seine Treibhausgasemissionen deutlich stärker reduzieren als bislang vorgesehen. Nur so kann das Land seinen Beitrag zu den Pariser Klimaschutzbeschlüssen leisten. Das zeigt eine am 11. Mai 2020 veröffentlichte Studie im Auftrag der Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg.Um die Ziele zu erreichen, ist vor allem ein beschleunigter Ausbau von Wind-…

Der Ulmer Baumzähler zeigt das Engagement unserer Initiative “Ulm pflanzt Bäume”

Das Ziel für Ulm liegt bei zusätzlichen 124.781 Bäumen – für jede/n Ulmer Bürger/in einen. Pervormance international, Trivis, die Volksbank und die lokale agenda ulm 21 haben bereits 5.500 Bäume bei Plant-for-the-Planet zugesagt. Unser gemeinsamer Ulmer Baumzähler bündelt alle zusätzlichen Baumpflanzungen und Baumspenden und lässt sie wiederum in den Trillion-Tree-Baumzähler von Plant-for-the-Planet einfließen. Sie sind damit Teil der weltweiten Kampagne. Sorgen Sie dafür, dass es mehr werden: Pflanzen Sie mit!