Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter März 2019 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Aus dem PV-Netzwerk Donau-Iller berichten wir über eine aktuelle Studie zur Dimensionierung von Photovoltaik-Anlagen. Ferner verweisen wir auf ein Rechtsgutachten zum "Kleinen Mieterstrom" und zur gemeinschaftlichen Eigenversorgung.

Mehr als 23.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterstützen die aktuellen Proteste für mehr Klimaschutz und untermauern dies mit Fakten und Belegen. Eine Vorreiter-Initiative sucht neue Leuchtturm-Unternehmen im Klimaschutz. Und wir machen Vorschläge für einen Urlaub mit Sinn.

Mit unserem Lesetipp schließen wir uns dem Plädoyer für eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den Inhalten des Klimaschutzgesetzes an.

Und die Presse berichtete über eine Plant-for-the-Planet-Akademie in Neu-Ulm und 2.000 Schüler, die mit der Initiative "Fridays for Future" in Ulm für mehr Klimaschutz demonstrierten.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

P.S.: Bitte halten Sie sich den Termin für die unw-Stadthausveranstaltung am 21. Mai 2019 frei.

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Link zum unw photovoltaik-netzwerk donau-iller

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

Photovoltaik-Studie: PV-Anlage möglichst groß auslegen

Sinnvolle Dimensionierung von Photovoltaikanlagen für Prosumer

In dieser Studie wurde untersucht, wie Photovoltaikanlagen für Prosumer sinnvoll dimensioniert werden sollten. Es konnte gezeigt werden, dass sich die spezifischen Investitionskosten von Photovoltaik-Anlagen mit zunehmender Leistungsgröße deutlich reduzieren. Eigenheimbesitzer sollten also die Leistung ihrer Photovoltaikanlage nicht am Stromverbrauch des Haushalts ausrichten, sondern ihr Dach voll ausnutzen. Liegt ein Teil des Dachs unnötig brach, schmälert das neben dem Klimaschutzeffekt auch …

Weiterlesen ...

---

Rechtsgutachten: „Kleiner Mieterstrom“ und gemeinschaftliche Eigenversorgung

Rechtliche Grundlagen sowie Gestaltungs- und Handlungsoptionen

Wollen Prosumer ihren Strom sowohl einspeisen als auch mit anderen Haushalten im selben Gebäude teilen, stehen sie vor einer großen Herausforderung: In solchen Konstellationen des „Kleinen Mieterstroms“ werden sie rechtlich in der Regel als Energieversorger betrachtet. Das Rechtsgutachten, das die Kanzlei von Bredow/Valentin/Herz im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW erstellt hat, zeigt auf, welche Konstellationen wie betroffen sind, welche rechtlichen Folgen …

Weiterlesen ...

---

Notizen

Foto mit Sprechern von #Scientists4Future

#Scientists4Future: Stellungnahme zu den Protesten für mehr Klimaschutz

"Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt."

Zurzeit demonstrieren regelmäßig viele junge Menschen für Klimaschutz und den Er­halt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Als Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftler erklären wir auf Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse: Diese Anliegen sind berechtigt und gut begründet. Die derzeitigen Maßnahmen zum Klima-, Arten-, Wald-, Meeres- und Bodenschutz reichen bei weitem nicht aus.

Das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 verpflichtet die Staaten völkerrechtlich verbindlich, die globale Erwärmung deutlich …

Weiterlesen ...

---

Neue Leuchtturm-Unternehmen im Klimaschutz gesucht!

Bis zum 30.09.2019 bewerben!

Unternehmen, die vorbildlich Energie und CO2 einsparen, können sich als Klimaschutz-Unternehmen um eine Mitgliedschaft in der Vorreiter-Initiative bewerben. Zur Bewerbung laden das Bundesumweltministerium, das Bundeswirtschaftsministerium, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag sowie Klimaschutz-Unternehmen e. V. ein. Gesucht werden deutsche Unternehmen aller Größen und Branchen, die sich aufgrund ihrer Leistungen und Zielsetzungen als Vorbilder für Klimaschutz und Energieeffizienz verstehen.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze: "Klimaschutz-Unternehmen …

Weiterlesen ...

---

Auf der Suche nach einem Urlaub mit Sinn?

Wie wäre es mit Bäumepflanzen bei einem Bergwaldprojekt?

Weihnachten liegt schon ein paar Wochen hinter uns, der Frühling naht - Zeit, um an den nächsten Urlaub zu denken? Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Urlaub mit Sinn, viel frischer Luft und körperlichem Einsatz? Dann könnte Ihnen eine Woche bei einem Bergwaldprojekt gefallen:Das Bergwaldprojekt arbeitet mit Freiwilligen in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen an verschiedenen Orten in Deutschland. …

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipp

Klimaschutz verdient mehr als Koalitionsgezänk

Plädoyer für eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den Inhalten des Klimaschutzgesetzes

Endlich wird beim Klimaschutz ein Gesetz auf den Weg gebracht, damit die Bundesrepublik ihre Klimaverpflichtungen einhält. Statt sich aber mit den Inhalten auseinanderzusetzen, gibt es bisher nur Gezänk und Gezeter. Das haben die zwölf Seiten nicht verdient.Haben diese zwölf Seiten Gesetzestext das Zeug, Deutschland in Sachen Klimaschutz wieder auf den richtigen Weg zu bringen? Das ist die Frage, die zum …

Weiterlesen ...

---

Aus der Presse

27. März 2019 | Pressemitteilung | Plant for the Planet

Kinder pflanzen 100 Schwarzerlen

Die Plant-for-the-Planet-Akademie in Neu-Ulm war ein voller Erfolg

Am Samstagmorgen waren bereits früh über 20 Kinder auf dem Gelände der Carl Götz GmbH unterwegs. Sie hatten sich vorab rechtzeitig zur Plant-for-the-Planet Akademie angemeldet und einen der begehrten Teilnehmerplätze erhalten. Keiner wollte am 23. März 2019 den Beginn der Veranstaltung verpassen und so saßen bereits um 9:15 Uhr schon die ersten Kinder geduldig auf ihren Stühlen und warteten auf …

Weiterlesen ...

---

15. März 2019 | SÜDWEST PRESSE

Fridays for Future

Fast 2000 Schüler in Ulm demonstrieren für mehr Klimaschutz

In Ulm haben am Freitag im Rahmen der „Fridays for Future“-Bewegung knapp 2000 Schüler für einen besseren Klimaschutz demonstriert.Vom miesen Wetter ließen sich die jungen Demonstranten nicht abschrecken. „Das Klima – schlimmer als unser Mathe-Abi“, „Fleisch frisst den Planeten“ oder „Rettet die Erde“ stand auf den Plakaten und Transparenten. Bei der Veranstaltung der „Fridays for Future“-Bewegung zogen am Freitag mehrere …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Sa 30. März 2019 - 20:30 Uhr - Hans-und-Sophie-Scholl-Platz | Ulm

Logo Earth Hour Ulm / Neu-Ulm

Earth Hour 2019 - Macht mit uns das Licht aus!

In Neu-Ulm und Ulm wird es für eine Stunde dunkel

Am Samstag, 30. März, gehen in Ulm und Neu-Ulm vielerorts für eine Stunde lang die Lichter aus. Die beiden Donaustädte beteiligen sich an der Earth Hour, der weltweiten Klimaschutzaktion des WWF. Das Ziel: Ein Zeichen setzen für mehr Klimaschutz. In der Region und weltweit.

Auch in diesem Jahr sollen über die verschiedenen Zeitzonen hinweg Städte und Privatleute um 20.30 Uhr Ortszeit …

Weiterlesen ...

---

Di 02. April 2019 - 09:30 Uhr - WBZU | Helmholtzstr.6

Speicher- und PV-Schulung

Hausbesitzer mit einer großen PV-Anlage, die demnächst 20 Jahre alt wird

Sie haben z.B. 10 kWp an PV auf dem Dach installiert und demnächst läuft die Förderung aus? Für den Strom bekommt man dann kein Geld mehr. Was machen? Mit einem Stromspeicher einen Teil des Stromes selber nutzen. Doch fast 10.000 kWh kann man nicht selber nutzen. Welche Nutzungsmöglichkeiten gibt es noch? Ein elektrischer Heizstab für Warmwasser, Wärmepumpe, Elektromobilität? Ein Bündel …

Weiterlesen ...

---

Di 02. April 2019 - 17:00 Uhr - WBZU | Helmholtzstr.6

Solarthermie – Sonnenenergie mehr nutzen

Vorteile, Möglichkeiten und Potenziale

Wenn von Solarenergie die Rede ist, denkt man automatisch zuerst an Photovoltaik. Dabei kann mit Sonnenergie auch Wärme erzeugt werden – mittels Solarthermie. Diese findet im Kontext der Energiewende bisher jedoch wenig Beachtung und bleibt weitestgehend unberücksichtigt.Dabei handelt es sich um eine in der Anwendung erprobte und sehr effiziente Technik mit einem bislang nicht genutzten Potenzial, das erheblich zur Erreichung …

Weiterlesen ...

Vorprogramm ab 14 Uhr
Kleine Firmenausstellung Solarthermie mit Zeit für Gespräche, Beratungen und fachlichen Austausch

---

Do 04. April 2019 - 20:00 Uhr  
vh ulm | EinsteinHaus | Club Orange 

Die Möglichkeiten der Nachverdichtung

Ökologisch, effektiv und nachhaltig

Tim von Winning, Baubürgermeister Stadt Ulm

Eintritt: 6,00 /4,00 €  (einschl. Getränke)
Zertifizierte Fortbildung AKBW

Die Nachverdichtung oder besser, die Innenentwicklung des urbanen Raumes, bedeutet für Ulm, dass Frei-, Park- und Brachflächen in bestehenden Wohngebieten für die Entwicklung weiteren Wohnraums in der Stadt genutzt werden müssen. Die vorhandene Infrastruktur wird so besser ausgelastet …

Weiterlesen ...

---

Fr 05. April 2019 - 20:00 Uhr - Stadthaus Ulm

Bienen und Bauern retten - ein Plädoyer für die Überlebenschancen von Insekten, Vögeln und Menschen

Vortrag mit Walter Haefeker, Präsident des Europäischen Berufsimkerverbandes

Der biozertifizierte Berufsimker Walter Haefeker ist Präsident des Europäischen Berufsimkerverbandes (EPBA), Vorstandsmitglied im deutschen Berufs- und Erwerbsimkerverbandes und Leiter der Arbeitsgruppe Gentechnik im Weltimkerverband.

In diesen Funktionen hat Haefeker erreicht, dass 2017 der EPBA von der EU-Kommission als unabhängige Vertretung der Imker in die beratende Gruppe für die Lebensmittelkette sowie für Tier- und Pflanzengesundheit aufgenommen wurde. Es folgte 2018 eine Einladung …

Weiterlesen ...

---

Sa 06. April 2019 - 10:00 Uhr
vh ulm | Dreigiebel­haus | Korn­­hausplatz 2 | 1. OG, D 3  

Anders statt mehr

Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Referentin: Susanne Brehm | konzeptwerk neue ökonomie Leipzig
Kosten: 18 € 
Anmeldung: tretter@vh-ulm.de 

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterischer Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der anderen Seite sind in den letzten Jahren zahlreiche Lösungsansätze, Gruppen, Initiativen und Bewegungen entstanden, …

Weiterlesen ...

---

Di 09. April 2019 - 09:00 bis 17:30 Uhr - Hans und Sophie Scholl-Gymnasium | Wagnerstr. 1 | Ulm

Kinderbaumpflanzakademie mit Plant-for-the-Planet

für alle Fünftklässer des Hans und Sophie-Scholl-Gymnasiums

Die nächste Kinderbaumpflanzakademie mit Plant-for-the-Planet findet am 9. April am Hans und Sophie-Scholl-Gymnasium statt. Alle Fünftklässer dürfen daran teilnehmen und lernen, sich aktiv gegen die Klimakrise und für Klimagerechtigkeit einzusetzen.Wie der Name der Akademie schon sagt, werden wir mit viel Spaß selbst am Nachmittag Bäume pflanzen, um sofort aktiv zu werden.

Weiterlesen ...

---

Fr 26. April 2019 - 17:00 Uhr - Lukaskirche | Hermann-Stehr-Weg 3 | Ulm

Ihre Ideen, unsere Lösungen, am 26.4. Zukunft mitgestalten!

Ideenwerkstatt Quartier Alter Eselsberg

Was kann das alltägliche Leben der Menschen am Alten Eselsberg einfacher und komfortabler machen? Welche digitalen Lösungsideen können dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen? Am Freitag, 26. April findet hierzu eine Ideenwerkstatt mit dem Oberbürgermeister in der Lukaskirche statt.

Die Stadt Ulm hat einen Förder-Wettbewerb gewonnen, um am Alten Eselsberg bis Herbst 2021 digitale Lösungsideen auszuarbeiten und zusammen mit der Bürgerschaft …

Weiterlesen ...

---

Mo 06. Mai 2019 - 18:00 bis 19:00 Uhr - Online-Webinar

Webinar „BHKWs in Kombination mit Speichern – ein wirtschaftliches Modell?"

Blockheizkraftwerke (BHKWs) sind schon seit geraumer Zeit technologisch und wirtschaftlich erfolgreiche Geschäftsmodelle. Wie sieht es jedoch in Kombination mit Speichern aus? Sind Speicher bereits wirtschaftlich genug? Diesen Fragen werden in einem einstündigen Webinar kompakt beantwortet. Lernen Sie über die Wirtschaftlichkeit von Speichern und BHKW in Verbindung mit Speichern sowie Herausforderungen bei der Implementierung in kommunalen Liegenschaften.

Sie können sich bequem von …

Weiterlesen ...

---

Bitte vormerken!

Do 09. Mai 2019 - 19:00 Uhr - Stadthaus Ulm

20 Jahre lokale agenda ulm 21

SAVE THE DATE

Mit OB Gunter Czisch und Alt-OB Ivo Gönner u.a.

---

Sa 11. Mai 2019 - 10:00 Uhr  
vh ulm | EinsteinHaus | Club Orange 

8. Ideenwerkstatt zur regionalen Energiewende

Bringen Sie Ihre Impulse und Ideen ein

Die Energiewende schaffen wir nur gemeinsam. Unsere Ideenwerkstatt bietet engagierten Akteuren aus der Region sowie allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform, um Impulse für einen Beitrag zur Energiewende mitzunehmen und eigene Ideen in den Prozess einzubringen.

Eingeladen sind alle, die sich für die Energiewende in und um Ulm interessieren oder engagieren möchten!

Eintritt frei um Anmeldung wird gebeten.
Kontakt Agenda-Büro der Stadt Ulm
Tel. 0731-161 1015
p.schmitz@ulm.de

Weiterlesen ...

---
---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.