Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

plötzlich und unerwartet haben wir mit Manfred Helzle einen lieben Freund verloren. Wir trauern um ihn.

* * *

Auch heute erhalten Sie mit unserem unw-Newsletter Juli/August 2019 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Bitte merken Sie sich die Abschlussveranstaltung der Solarstiftungsprojekte am 6. November 2019 im Ulmer Stadthaus mit einem Gastbeitrag von Hans-Josef Fell vor.

Das PV-Netzwerk bringt einen Leitfaden zur Auswahl von Batteriespeichern, diskutiert das Für und Wider zum Solarpark Rechtenstein, berichtet über Solarstrom für 20 Millionen Bürger und über die Vorteile des Energiewandels in Bezug auf Arbeitsplätze.

Die GWÖ-Regionalgruppe Ulm hat einen Kurs "Enkeltauglich leben" initiiert, der im Oktober an der vh Ulm startet. Auch berichtet sie über den Anfang Juli durchgeführten Bürger*innen-Dialog zu den Nachhaltigkeitszielen.

Unser Lesetipp beschäftigt sich mit dem Thema "Digitalisierung nachhaltig gestalten". Und im Videotipp trägt Volker Quaschning von den #ScientistsForFuture allgemein verständlich vor, wie groß die Klimaschutzziele für Deutschland sind und wie sie noch zu erreichen wären.

Schließlich verweisen wir auf zwei Artikel in der Presse über die Notwendigkeit einer Agrarwende (taz) und die erfolgreiche Umsetzung von städtischen Klimaschutzmaßnahmen in Bottrop (Deutschlandfunk). 

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

 

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

P.S. Haben Sie Ihre Urlaubsreisen schon CO2-neutral gestellt? Das geht auch über unsere Initiative www.ulm-pflanzt-bäume.de

---
---

Jetzt vormerken: 6. November 2019, Stadthaus Ulm

Solare Energien und Energieeffizienz praktisch erlebbar

Geförderte Projekte der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm stellen sich vor

Das Kuratorium der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm hat vor mehr als 5 Jahren beschlossen, die Solarstiftung zur Förderung der Solaren Energien in eine Verbrauchsstiftung umzuwandeln und nachhaltige Projekte im Bereich erneuerbarer Energien und Energieeffizienz zu fördern. Der unw e.V. wurde seitens des Kuratoriums beauftragt, entsprechende Projekte als Projektträger zu begleiten. Die Ergebnisse der Projekte möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Abschlussveranstaltung präsentieren. Zudem wollen wir in verschiedenen Vorträgen aktuelle Themen rund um die Photovoltaik in Kommunen aufgreifen und diskutieren. …

Weiterlesen ...

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Link zum unw photovoltaik-netzwerk donau-iller

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

Stromspeicher wählen leicht gemacht

Leitfaden zur Auswahl eines passenden Batteriespeichers

Mit Batteriespeichern können Hausbesitzer oder Gewerbetreibende eigens produzierten Strom aus Photovoltaikanlagen speichern und sich somit unabhängig vom Energieversorger stellen. Doch die Wahl des Stromspeichers ist nicht trivial, gibt es auf dem Markt verschiedene Angebote. Es stellt sich die Frage nach einer wirtschaftlichen und zukunftsfähigen Lösung, die langfristig die Bedürfnisse des Kunden erfüllt. Wer sich für einen Stromspeicher kauft, gibt nämlich …

Weiterlesen ...

---

Pro und Contra Solarpark

Rechtenstein diskutiert über die Umwandlung von landwirtschaftlicher Fläche

In einer Informationsveranstaltung am 2. Juli 2019 konnten sich BürgerInnen der Gemeinde Rechtenstein mit dem Für und Wider eines geplanten Solarparks auseinandersetzen. Auf einem bisher für den Ackerbau genutzten Grundstück plante die EnBW den Bau eines Solarparks. Während der Veranstaltung wurden die Beweggründe und Sorgen der einzelnen Stakeholder offen angesprochen. Dabei wurde insbesondere die klimafreundliche Stromerzeugung versus die Beeinträchtigung des Landschaftsbildes …

Weiterlesen ...

---

Solarstrom für 20 Millionen Deutsche

66 % der PV-Betreiber erzeugen mehr Strom, als sie verbrauchen

Ergebnisse einer E.ON-Berechnung zeigen, dass bereits heute 66 % der Photovoltaik-Betreiber mehr Strom erzeugen, als sie über das ganze Jahr verbrauchen. Auf Deutschland hochgerechnet wären das mehr als 20 Millionen Menschen, die ihren Strom rein aus Sonnenenergie beziehen könnten. Mittels Batteriespeicher könnte der Eigenverbrauch sogar auf bis zu 70 % gesteigert werden, indem auch in den Abendstunden der eigene Strom …

Weiterlesen ...

---

Arbeitsplätze durch Erneuerbare Energien

Vorteile des Energiewandels

Im Jahr 2018 waren weltweit 11 Millionen Menschen in den Bereichen der erneuerbare Energien beschäftigt.  Im Vergleich dazu lag die Anzahl an Arbeitsplätzen im Vorjahr noch bei 10,3 Millionen. Ausschlaggebend sind zahlreiche Länder, die vermehrt Technologien für erneuerbare Energien herstellen, vertreiben und installieren. Dem jüngsten Bericht Renewable Energy and Jobs – Annual Review der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA), sind die …

Weiterlesen ...

---

Notizen

"Enkeltauglich leben" kommt nach Ulm!

Gestalte dein Leben in einer Gruppe mit Gleichgesinnten nachhaltiger. 

Das eigene Leben nachhaltig umgestalten, damit unser Planet für nachfolgende Generationen lebenswert bleibt.
Der Kurs »Enkeltauglich leben«, der aus der GWÖ-Bewegung heraus entstanden ist, unterstützt die Teilnehmer/innen bei der Umsetzung. Die Gruppe erkundet gemeinsam nachhaltige Themen, alle vertiefen dabei ihr Wissen und Können. Der spielerische Ansatz des Kurses stärkt die Gruppendynamik und unterstützt so jeden Einzelnen bei der Umsetzung der …

Weiterlesen ...

---
Bürger*innen auf der Suche nach einer nachhaltigen Wirtschaftsweise

Bürger*innen auf der Suche nach einer nachhaltigen Wirtschaftsweise

Lebhafte Diskussion im Gemeindesaal St. Georg um Nachhaltigkeitsziele

Der in den jüngsten Wahlen deutlich gewordene Wunsch nach einer umweltgerechten und nachhaltigen Lebensweise zeigte sich im Andrang und im Inhalt der Diskussionen des Bürger*innen-Dialogs der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung am Montag, den 08. Juli 2019.

Fast 100 Bürger*innen waren der Einladung der Ulmer Regionalgruppe gefolgt, Fragen rund um eine nachhaltigere Wirtschaftsweise auf Basis einer Ausstellung, Kleingruppenworkshops, Abstimmungen und einer Podiumsdiskussion nachzugehen.

Dabei wurde neben …

Weiterlesen ...

---

News der United Nations

Klare Signale zum Klima-Notstand

UN Climate Change Generalsekretärin Patricia Espinosa sendete bei der Pressekonferenz am 18.06.2019 in Bonn klare Signale anlässlich des Subsidiary Body for Scientific and Technological Advice (SBSTA)-Treffens:

• "Es handelt sich im wahrsten Sinne des Wortes um einen Klima-Notstand."

• "Wir kämpfen den Kampf unseres Lebens."

Die Beteiligung von Kommunen, Ureinwohnern und der Druck der jungen Menschen, die überall auf den unverkennbaren Klima-Notstand hinweisen, seien wesentliche …

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipp

Was Bits und Bäume verbindet

Digitalisierung nachhaltig gestalten

Das Buch "Was Bits und Bäume verbindet" ist auch zum kostenlosen Download (pdf - 23 MB) verfügbar. Die Konferenz »Bits & Bäume« (2018 in Berlin) bot das bis dato größte Debattenforum für Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Über 50 Autor*innen aus Tech-Szene, Nachhaltigkeitsbewegung und Entwicklungszusammenarbeit zeigen in diesem Buch zur Konferenz, wie die Digitalisierung den sozial-ökologischen Wandel voranbringen kann. Die Beiträge beleuchten …

Weiterlesen ...

>>> Das Buch als kostenloser Download (pdf - 23 MB) <<<

---

Videotipp

Klimaschutz in der Sackgasse

Vortrag von Prof. Dr. Volker Quaschning #Scientists4Future

Die Fridays-For-Future-Bewegung demonstriert seit Monaten für wirksame Klimaschutzmaßnahmen. Zurecht, wie Prof. Volker Quaschning in seinem Vortrag vom 17. Juni 2019 an der HTW Berlin zeigt, denn es drohen katastrophale Klimafolgen.

Er erläutert den dringenden Handlungsbedarf beim Klimaschutz und beschreibt, welche Maßnahmen bei der Energiewende in welchen Zeiträumen umgesetzt werden müssten, damit Deutschland seine Klimaschutzziele einhalten kann und an welchen Stellen …

Weiterlesen ...

>>> Direkt zum YouTube-Video <<<

---

Aus den Medien

8. August 2019 | taz

Ohne Agrarwende kein Klimaschutz

Neue Analyse des Weltklimarats

Laut einem Bericht ist die Erderhitzung nur noch mit naturnaher Landwirtschaft zu stoppen. Bisher trägt der Agrarsektor zu stark zum Klimawandel bei. BERLIN taz | Nur mit einer weltweiten Agrarwende ist effektiver Klimaschutz machbar – und nur echter Klimaschutz sichert die Land- und Forstwirtschaft, die die Lebensmittel für die Menschheit produziert. Diese gegenseitige Abhängigkeit von Klima und Landnutzung ist der …

Weiterlesen ...

---

22. Juni 2019 | Deutschlandfunk

"Die Städte sind in der Lage, Klimaschutz umzusetzen"

Vorbild Bottrop

Durch Gebäudesanierungen wurden die CO2-Emissionen Bottrops in nur zehn Jahren halbiert. Der Projektverantwortliche Burkhard Drescher forderte im Dlf andere Städte dazu auf, dem Beispiel zu folgen. Kommunen könnten einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz leisten: "Das geht nur von unten".  Burkhard Drescher, früherer Oberbürgermeister von Oberhausen und jetzt Geschäftsführer von Innovation City Bottrop, im Gespräch mit Jürgen Zurheide. Beitrag des Deutschlandfunks …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Sa 14. September 2019 - 10:00 bis 14:00 Uhr - Ulm | 

Innenstadt

3. Ulmer Green Parking Day

Parkst Du noch oder lebst Du schon?

Am Samstag, den 14. September 2019, zum Ulmer Green Parking Day, verwandelt sich die Ulmer Innenstadt zum dritten Mal. Rund 30 Parkplätze in der Breiten Gasse, Hafenbad, Herrenkeller-, Dreikönigs-, Pfauen-, Walfisch und Sterngasse werden umgenutzt: für Aerobic, zum Skatspielen, Vorlesen, Musizieren, für eine Fotoaktion und vieles mehr. 

An diesem Tag zeigen die lokale agenda ulm 21 und ihre Partner, was in …

Weiterlesen ...

---

Di 17. September 2019 - 16:00 Uhr - WBZU | Helmholtzstr. 6 | 89081 Ulm

Speicher- und PV-Schulung

für Bauherren

Wer heute baut, kommt um die Frage der Installation einer PV Anlage nicht herum. Einerseits möchte man auf selbst erzeugten Strom nicht verzichten, anderseits verlangt der Gesetzgeber eine Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau. Hierzu kann auch eine PV Anlage dienen. Für den eingespeisten Strom gibt es heute deutlich weniger Erlös als der bezogene Strom kostet. Deshalb ist es sinnvoll einen …

Weiterlesen ...

---

Fr 20. September 2019 - 13:30 bis
Sa 21. September 2019 - 17:00 | Ev. Akademie Bad Boll

Gemeinwohlökonomie - Wie weit sind wir entfernt?

Auf der Suche nach einer neuen und besseren Wirtschaftsordnung

Auf der Suche nach einer neuen und besseren Wirtschaftsordnung wird immer häufiger über Gemeinwohlökonomie gesprochen. Doch was bedeutet das Konzept konkret? Wie wirkt es sich in der Praxis, z.B. im Bereich Bildung, Politik oder Religion, aus? Was können Unternehmer_innen tun und wie weit reicht ihr Handeln in der Wirklichkeit? Ist die Idee überhaupt durchsetzbar oder gar nur naive Utopie? Über …

Weiterlesen ...

---

Fr 20. September 2019 - 15:00 - Ulm | Innenstadt

Generalstreik gegen den Klimawandel

FridaysForFuture Ulm rufen ALLE zum Mitmachen auf!

Ein halbes Jahr lang haben wir allgemein und eher in Schüler*innenkreisen demonstriert, jetzt wird es konkret und wir rufen ALLE zur Demo auf, denen ihre Welt und ihre Nachfahren am Herzen liegen! Am 20.09. ist internationaler Generalstreik. Für Ulm haben wir die Demo diesmal auf den Nachmittag verlegt (Beginn Auftaktkundgebung um 15:00 Uhr, Beginn Demozug 16:00 Uhr), damit auch möglichst viele Menschen kommen können. 

Weiterlesen ...

---

Di 24. September 2019 - 16:00 Uhr - WBZU | Helmholtzstr. 6 | 89081 Ulm

Speicher- und PV-Schulung

für Hausbesitzer mit oder ohne PV-Anlage

Sie überlegen schon lange sich eine PV Anlage zuzulegen? Dazu möchten Sie sich zunächst einmal herstellerneutral informieren? Lohnt sich ein Batteriespeicher? Was bringt er? Oder: Sie müssen die Heizung erneuern, damit unterliegen Sie der Pflicht Erneuerbare Energien zu nutzen. Dieser Pflicht können Sie mit einer PV Anlage nachkommen.Sie haben eine PV Anlage, aber der Strom wird überwiegend eingespeist. Man könnte …

Weiterlesen ...

---

Do 26. September 2019 - 10:00 bis 19:00 Uhr -  Hochschule für Gestaltung Ulm | Am Hochsträß 10

Internationale Konferenz „Urbanes Land“

Wie sieht nachhaltige Planung außerhalb der großen Stadtzentren aus?

Wie sieht nachhaltige Planung außerhalb der großen Stadtzentren aus?In ganz Europa haben viele Menschen ihre Heimat außerhalb der traditionellen Stadtzentren. Sie leben in  regionalen Flickenteppichen aus unterschiedlichsten Nutzungen, in vorstädtischen Gebieten, entlang von Autobahnen und Bahnstrecken oder im Umland der Metropolen. Neue Wohngebiete sind hier ebenso zu finden wie Reste alter Dörfer, Landwirtschaft und Niederlassungen einflussreicher Unternehmen. Ländlich ist dieser …

Weiterlesen ...

---

Fr 27. September 2019 - 18:30 Uhr - Haus der Begegnung Ulm | Grüner Hof 7

Buen vivir

Das Recht auf gutes Leben

Eine Konzertlesung mit Alberto Acosta und Grupo Sal, begkeitet vom Markt der Möglichkeiten mit regionalen Gruppen und Organisationen.Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Gerne können Sie bereits jetzt bei der Grupo Sal vorbeischauen.

Weiterlesen ...

---

Bitte vormerken!

Mi 06. November 2019 - 10:00 bis 19:00 Uhr

Solare Energien und Energieeffizienz praktisch erlebbar

Abschlussveranstaltung

Geförderte Projekte der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm stellen sich vor.

Vor vier Jahren starteten die ersten Projekte, die der unw als Projektträger aus Geldern der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm begleiten durfte. Und schon dieses Jahr können wir voller Stolz auf die insgesamt 14 Projekte blicken, von denen die Letzten noch bis Dezember 2019 abgeschlossen werden.  In den vergangenen Jahren wurden Themen rund um erneuerbare Energien …

Weiterlesen ...

Mit Key-Note-Speaker Hans-Josef Fell, MdB 1998-2013 und  Mitautor des Entwurfs des EEG 2000 

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.