Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter Februar 2020 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Ergänzend zum den letzten Ausgaben unseres Newsletters verweisen wir diesmal auf die Abschluss­berichte der Solarstiftungsprojekte Quartierspeicher und Klimaschutz und Energie in Kindertagesstätten. Und im Rahmen des unw-Unternehmergesprächs "Circular Economy" bei Gardena haben wir Interessantes zur Kreislaufwirtschaft gelernt. Der in diese Materie einführende Vortrag von Hr. Steisslinger (Terra Institute) ist nun zum Download verfügbar. 

Noch bis zum 20. März 2020 können Sie sich mit Ihrem Unternehmen als Vorbild für Klimaschutz und Energieeffizienz bewerben. Oder bis zum 23. März mit Ihrem Projekt Nachhaltigkeit 2020. Und am 22. April haben Sie in Stuttgart die Möglichkeit, Ihre WIN-Charta- Urkunde gemeinsam mit Umweltminister Franz Untersteller zu unterzeichnen. Außerdem können Sie 40 Tage klimafasten oder mit nachhaltigen Aktionen bei den Nachhaltigkeitstagen 2020 mitmachen.

Unser Lesetipp vermittelt praktische Ansätze, wie die Digitalisierung ein Enabler für nachhaltiges Wirtschaften werden kann. Und Franz Alt unterhält sich mit Gästen in einem Live-Mitschnitt von Transparenz TV darüber, wie eine Energiewende gelingen kann.

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden.

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

 

P.S. Haben Sie Ihren CO2-Ausstoß für 2019 schon kompensiert? Das geht auch über unsere Initiative www.ulm-pflanzt-bäume.de.

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

Abschlussbericht: Quartierspeicher

Jetzt zum Download bereit

Ein weiteres Projekt der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm gibt in seinem Abschlussbericht ausführliche Informationen zum Projektverlauf.

Kurzer Auszug: "Aufgrund sinkender staatlicher Förderungen und steigender Stromkosten suchen Prosumer (= EnergieProduzent und Energie-Nutzer) nach Möglichkeiten, einen hohen Anteil ihres Energiebedarfs durch die eigene Photovoltaik (PV)-Anlage zu decken, um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Als Alternative zu lokalen Batteriespeichern, existieren auch verschiedene andere Modelle, …

Weiterlesen ...

---

Abschlussbericht: Klimaschutz & Energie in Kindertagesstätten

Jetzt zum Download bereit

Ein weiteres Projekt der Solarstiftung Ulm/Neu-Ulm gibt in seinem Abschlussbericht ausführliche Informationen zum Projektverlauf.

Informationen zu den bereits abgeschlossenen Projekten finden Sie in unserem Projektarchiv.

Weiterlesen ...

---

Notizen

Aus der Natur lernen

unw-Unternehmergespräch "Circular Economy" bei Gardena

Rasenmäher, Akku-Grasscheren, Vertikutierer, Schlauchwagen, Sprühregner und Rundsprenger. Das 1961 gegründete Unternehmen Gardena ist längst zu einem weltweit renommierten Hersteller von intelligenten Produkten und Systemen für die Gartenpflege herangewachsen. Anfang Februar war der im Donautal angesiedelte Betrieb, der seit 2007 der schwedischen Husqvarna Gruppe angehört und in 80 Ländern vertreten ist, Gastgeber des unw-Unternehmergesprächs.

Im Mittelpunkt stand das Thema Circular Economy, zu …

Weiterlesen ...

---

Leuchtturm-Unternehmen im Klimaschutz gesucht

Informieren und bewerben Sie sich bis zum 20. März 2020

Eignet sich Ihr Unternehmen als Vorbild für Klimaschutz und Energieeffizienz?

Das BMU und das BMWi suchen mit dem DIHK und dem Verein "Klimaschutz-Unternehmen" Mitglieder für eine Vorreiter-Initiative. Gesucht werden deutsche Unternehmen aller Größen und Branchen, die sich aufgrund ihrer Leistungen und Zielsetzungen als Vorbilder für Klimaschutz und Energieeffizienz verstehen.

Bewerbungen sind bis zum 20. März 2020 möglich. 

Weiterlesen ...

---

Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit" 2020

Bewerbungen noch bis zum 23. März 2020 möglich

Es ist wieder soweit: die Bewerbungsphase für den Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit" im Jahr 2020 hat begonnen. Initiativen und Projekte, die zukunftsgerichtet für Nachhaltigkeit wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele in unserer Gesellschaft leisten, können bis zum 23. März 2020 online eingereicht werden.

Die Schwerpunktthemen 2020 sind Nachhaltiger Konsum im Blick, Klimapositives Wirtschaften, Nachhaltige Arbeitswelten und Kreative Kooperationen.

Bewerbungen …

Weiterlesen ...

---

Klimafasten

Die 40-Tage-Challenge

Die Fastenzeit ist ideal, um eigene Verhaltensmuster in Frage zu stellen und einen klimafreundlicheren Lebensstil zu erproben.

Egal ob Sie sechs Wochen ohne Plastik leben, Fleisch- und Tierprodukte von der Rezepteliste streichen oder das Fahrrad als Haupttransportmittel wählen – es gibt unzählige Möglichkeiten, das Klima zu schützen.

Und so einfach geht es: Überlegen Sie sich, in welchem Bereich Sie etwas ändern möchten und …

Weiterlesen ...

---

WIN-Charta-Urkunde

Unterschreiben mit Umweltminister Franz Untersteller

Die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg bietet vor allem kleinen und mittleren Unternehmen ein gut umsetzbares Nachhaltigkeitsmanagement. Über 190 Unternehmen sind bereits Mitglied der WIN-Charta. Sie profitieren im WIN-Netzwerk von einem lebendigen Informationsaustausch und Wissenstransfer.

Am 22. April 2020 haben neu hinzugekommene Unternehmen die Gelegenheit, ihre Urkunde in einem feierlichen Rahmen gemeinsam mit Umweltminister Franz Untersteller zu unterzeichnen.

Die zukünftige Rolle der Nachhaltigkeit …

Weiterlesen ...

---

Wer, wenn nicht wir? – Machen Sie mit!

Nachhaltigkeitstage vom 22. bis 26. Mai 2020

Die Nachhaltigkeitstage sind ein Erfolgsprojekt Baden-Württembergs. Sie finden dieses Jahr vom 22. bis 26. Mai 2020 statt und stehen im Zeichen des Klimaschutzes.

Machen Sie mit und tragen Sie Ihre nachhaltige Aktion ins N!-Netzwerk ein – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipp

Umweltmanagement und Digitalisierung

Praktische Ansätze zur Verbesserung der Umweltleistung

Eine Broschüre von Donato Pagano und Gerd Krause, erschienen beim Umweltbundesamt im Dezember 2019

Der rasant voranschreitende digitale Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft wird auch die Umwelt­auswirkungen von Unternehmen grundlegend beeinflussen. Die Digitalisierung kann zu einem Brand­beschleuniger der aktuellen Umwelt­probleme werden, aber auch ein „Enabler“ für nachhaltiges Wirtschaften sein. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen die mit dem Einsatz dieser Technologien einhergehenden Umweltauswirkungen …

Weiterlesen ...

---

Videotipp

Franz Alt: Was fehlt noch für die Energiewende?

Transparenz-TV - 704. Sendung vom 2. März 2020

Eröffnungssendung aus dem neuen Studio in Berlin

Franz Alt zieht in dieser Sendung Bilanz zur bisherigen Energiewende: Was ist erreicht und was fehlt noch für die Energiewende? Erster Gast im neuen AUTARK-Studio ist Dr. Andreas Piepenbrink von E3/DC.Der Produktentwickler vernetzt die gesamte Welt der erneuerbaren Energieerzeugung und den Verbrauch. Dabei sieht er sowohl die technischen, als auch die gesellschaftlichen und politischen …

Weiterlesen ...

---

Aus der Presse

28. Februar 2020 | klimareporter°

Müll – das war früher

Die Grünen legen ein Kreislaufwirtschaftskonzept vor

In keinem anderen EU-Land wird pro Kopf mehr Verpackungsmüll produziert als in Deutschland. Die Grünen legen ein Konzept für eine "ressourcenleichte, giftfreie und klimaneutrale Kreislaufwirtschaft" vor.Jeder kennt das. Das Smartphone ist zwei Jahre alt, funktioniert noch tadellos, aber dem Akku geht die Puste aus. Der Batterietausch im Laden ist teuer, Selbermachen zu kompliziert, und so entscheiden sich viele doch gleich …

Weiterlesen ...

---

27. Februar 2020 | SPIEGEL ONLINE

Die neue Allzweckwaffe der Klimabewegung

Droht eine Klima-Klagewelle?

In London stoppen Aktivisten mit einer Klage den Ausbau des Flughafens Heathrow und in den Niederlanden zwingt ein Urteil die Regierung in nur zehn Monaten ihr Klimaziel zu schaffen. Droht eine Klima-Klagewelle?Britische Klimaschützer haben Grund zum feiern. Am Donnerstag gewannen Umweltgruppen eine Klage gegen den Bau einer dritten Start- und Landebahn am Londoner Flughafen Heathrow. Sogar Londoner Lokalbehörden und ihr …

Weiterlesen ...

---

Februar 2020 | Schrot & Korn

Die Lage ist ernst

Ein Interview mit Deutschlands erster Professorin für Klimawandel und Gesundheit

Dr. Dr. med. Sabine Gabrysch im Interview mit Gabriele Augenstein.

In dem Artikel diagnostiziert die Professorin für Klimawandel und Gesundheit unserer Welt einen äußerst kritischen Gesundheitszustand. Und damit ist sie nicht alleine: Auch Harald Lesch erklärt in seinen Vorträgen und Büchern den katastrophalen Zustand unserer Erde.

"Frau Gabrysch, wie beeinflusst der Klimawandel …

Weiterlesen ...

---

12. Februar 2020 | Pressemitteilung | InnoSÜD

Studie: Junge Menschen zum Klimaschutz

Gemeinschaftsprojekt der InnoSÜD-Verbundpartner Hochschule Biberach und Hochschule Neu-Ulm

Wissenschaftler zweier InnoSÜD-Teilprojekte an den Hochschulen Neu-Ulm und Biberach befragten über 500 junge Menschen aus der Region zu ihren Einstellungen zu Umwelt- und Klimaschutz. Die Ergebnisse sind nun veröffentlicht.Das Thema Umwelt- und Klimaschutz halten junge Menschen in der Region Donau-Iller-Riß für die größte Herausforderung, der unser Land gegenübersteht. Das zeigen Ergebnisse einer aktuellen Studie unter mehr als 500 jungen Menschen …

Weiterlesen ...

---

10. Februar 2020 | klimareporter°

Paris-Abkommen: Die Länder liefern nicht

Am 09. Februar war Deadline zur Verschärfung der Klimaziele

Bis spätestens gestern hätten die 184 Staaten, die das Paris-Abkommen unterzeichnet haben, ihre verbesserten Klimaziele einreichen müssen. Nur drei haben sich an die Frist gehalten.Am gestrigen Sonntag endete die Frist für die Unterzeichnerstaaten des Paris-Abkommens, um ihre verbesserten Klimaziele einzureichen. Fast alle Länder ignorierten die Deadline. Nur drei von 184 Staaten waren pünktlich. Zum Artikel der klimareporter° …

Weiterlesen ...

---

6. Februar 2020 | STUTTGARTER ZEITUNG

Klimaschutz in Baden-Württemberg

Warum sich das Landesklimaschutzgesetz verzögert

Umweltminister Franz Untersteller von den Grünen sitzt beim Klimaschutzgesetz des Landes auf heißen Kohlen. Die Ressortabstimmung kommt nicht voran, der Zeitplan wackelt. Jetzt macht er Druck auf die CDU.Stuttgart - Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) ist verärgert. Denn das Klimaschutzgesetz der Landesregierung und das begleitende Maßnahmenpaket, das im sogenannten Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (IEKK) festgeschrieben werden soll, hängt seit Wochen in …

Weiterlesen ...

---

4. Februar 2020 | Pressemitteilung | Bantleon GmbH

BANTLEON stellt Standorte klimaneutral

Kompensationsprojekte machen es möglich

In konsequenter Weiterführung der Werteorientierung hat die Hermann Bantleon GmbH alle Standorte vorab für das Jahr 2020 durch Kompensationsprojekte klimaneutral gestellt.„Wir haben uns hier bewusst auf Projekte mit positiven Nebeneffekten, sogenannten Co-Benefits konzentriert, in Ländern, wo wir bereits mit sozialen Projekten aktiv sind. Das Thema CO2 - Reduktion ist nur ein Puzzleteil im Themenfokus Umwelt & Soziales. Uns geht es …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Di 10. März 2020 - 9:00 bis 17:00 Uhr - Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal

Wir sind dran, Zukunft zu gestalten

ökonomisch, ökologisch, sozial

Tagung des BÜNDNIS "Wir sind dran"

Auf der Tagung wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Frage klären, wie eine enkeltaugliche Zukunft ländlicher Räume im Rahmen einer Gemeinwohl-Ökonomie (mit)gestaltet werden kann. Dafür werden wir uns mit den drei Themenblöcken Wirtschaft, bürgerschaftliche wie auch kommunale Initiativen und Landwirtschaft beschäftigen.

Wichtigster Bestandteil der Tagung ist das Miteinander: Alle Teilnehmenden können mit den Referierenden und Veranstaltenden …

Weiterlesen ...

---

Di 10. März 2020 - 16:00 Uhr - WBZU | Helmholzstr. 6

Kostenlose Schulung für Hausbesitzer mit einer PV-Anlage, die demnächst 20 Jahre alt wird

Mit Unterstützung des Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. konnte im WBZU ein Labor mit Photovoltaikanlagen und Speichern eingerichtet werden. Mit der installierten Visualisierung lässt sich das Zusammenspiel von erzeugtem Photovoltaik-Strom, der Speicherung in Batterien und die Nutzung in der Nacht sehr plastisch darstellen. Aufgrund der Förderung kann die Schulung derzeit kostenfrei angeboten werden.

Dauer: Die Schulung dauert ca. 2 Stunden.

Weiterlesen ...

---

Fr 13. März 2020 - 10:00 Uhr - Uni Ulm (Campus Ost) | H3, N25

Baumpflanzaktion

Ein bisschen Grün für die Uni Ulm

Wir stehen vor einer der größten Herausforderungen der Menschheit, der weltweiten Klimakrise. Durch den permanenten Ausstoß an Treibhausgasen wie CO2 hat sich unser Klima bereits deutlich erwärmt und verändert. Wetterextreme wie Stürme, Hitzewellen, Starkregen, Waldbrände oder Dürreperioden treten bereits jetzt häufiger auf als noch vor ein paar Jahrzehnten. Klimaforscher*innen warnen vor dem Überschreiten unumkehrbarer Kipppunkte. Um unser Klima zu schützen …

Weiterlesen ...

---

Di 17. März 2020 - 14.00 Uhr - Wasserkraftwerk Böfinger Halde

Führung Kraftwerk Böfinger Halde

Exkursionsprogramm "unterwegs in ulm"

Das Prinzip der Stromgewinnung aus Wasserkraft ist einfach: Wasser stürzt auf eine Turbine und treibt sie an, die Turbine hält den Strom erzeugenden Generator in Bewegung.

Das Donaukraftwerk Böfinger Halde ist das leistungsstärkste Wasserkraftwerk der SWU. Es liefert gut die Hälfte des jährlich in Ulm/Neu-Ulm aus Wasserkraft gewonnenen Stroms.

Mehr dazu erfahren Sie bei dieser Führung durch die Mitarbeiter der SWU. …

Weiterlesen ...

---

Di 24. März 2020 - 16:00 Uhr - WBZU | Helmholzstr. 6

Kostenlose Photovoltaik-Schulung für Bauherren

Mit Unterstützung des Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. konnte im WBZU ein Labor mit Photovoltaikanlagen und Speichern eingerichtet werden. Mit der installierten Visualisierung lässt sich das Zusammenspiel von erzeugtem Photovoltaik-Strom, der Speicherung in Batterien und die Nutzung in der Nacht sehr plastisch darstellen. Aufgrund der Förderung kann die Schulung derzeit kostenfrei angeboten werden.DauerDie Schulung dauert ca. 2 Stunden.BauherrenWer heute …

Weiterlesen ...

---

Mi 25. März 2020 - 19:00 Uhr - Gasthof Rose | Graf-Konrad-Straße 5 | 89584 Ehingen-Berg

Strom vom eigenen Dach

Wie Sie selbst Klimaretter*in werden

Informationsveranstaltung mit der REA Ulm: Photovoltaik lohnt sich!

Bereits im Jahr 2015 haben 150 Staats- und Regierungschefs auf der Weltklimakonferenz in Paris beschlossen, die CO2-Emissionen bis 2050 einzudämmen und somit die Erderwärmung auf maximal 2 Grad zu beschränken.

Mit Photovoltaikanlagen können Hausbesitzer*innen und Hausgemeinschaften diesen Prozess beschleunigen und nebenbei ansehnliche Renditen erzielen. Zu diesem Thema  lädt das PV-Netzwerk Donau-Iller und der BUND Regionalverband …

Weiterlesen ...

---

Fr 27. März 2020 - 17:00 bis 19:30 Uhr - Haus der Begegnung Ulm

Vernetzungstreffen "Ressourcen-schonung und Abfallvermeidung"

Vorabendveranstaltung des RENN.süd-Forums

Am Vorabend des RENN.süd-Forums sind Sie herzlich zum Vernetzungstreffen von Initiativen aus dem Bereichen Ressourcenschonung und Abfallvermeidung (Plastikfrei, Zero Waste & Co.) eingeladen.

Weiterlesen ...

---

Sa 28. März 2020 - 10:30 bis 17:00 Uhr - Haus der Begegnung Ulm

4. RENN.süd-Forum

für Initiativen rund um nachhaltiges Leben

Das länderübergreifende Forum bietet erneut Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch und gegenseitigem Lernen rund um das Thema „Nachhaltig leben“.  

Lisi Maier, Mitglied im Rat für nachhaltige Entwicklung und Vorsitzende des DBJR, wir die Veranstaltung eröffnen. Prof. Gerhard Reese von der Universität Koblenz-Landau wirft einen umweltpsychologischen Blick auf die Nachhaltigkeitsarbeit unter dem Motto „Wandle dich, nicht das Klima“. Nach einem Podiumsgespräch, an dem auch zivilgesellschaftliche …

Weiterlesen ...

---

Sa 28. März 2020 - 20:30 bis 21:30 Uhr - Ulm/Neu-Ulm

Macht mit uns das Licht aus!

Von 20.30 Uhr - 21.30 Uhr wollen wir ein Zeichen für Klimaschutz und Energiewende setzen.
In Ulm und Neu-Ulm gehen wie in vielen anderen Städten weltweit an bekannten Gebäuden die Lichter aus.

---
---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.