Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter April 2020 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Heute sind Sie gefragt, bei unserer aktuellen Umfrage zu überfüllten Häckselplätzen Stellung zu nehmen.

Das PV-Netzwerk zählt in einer Mitmachaktion bis Ende Mai Photovoltaik- und Solarthermieanlagen. Außerdem werden die Vorschläge der Bundesnetzagentur zur Marktintegration ausgeförderter und neuer Prosumer-Anlagen kritisch durchleuchtet und auf aktuelle Informationen und Webinarreihen hingewiesen.

Das aktuelle Buch ulmGrün bietet willkommenen Lesestoff, Augenschmaus und Anregungen für Spaziergänge. Unternehmen stehen anlässlich der Corona-Krise zusammen für mehr Nachhaltigkeit ein. Und eine aktuelle Studie zeigt die Auswirkungen eines CO2-Preises von 180 Euro/t im Jahr 2020.
Außerdem startet RENNsüd eine Diskussion "Naturschutz ist Infektionsschutz". Der unw stellt das neue Klimarsparbuch 2020/2021 vor, dass jetzt kostenlos abgegeben wird, und die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit der Uni Ulm lässt Sie nachhaltige Mode in Ulm von zu Hause oder per App entdecken.

Ferner geben wir weitere Lese-, Hör- und Videotipps sowie Hinweise auf interessante Artikel in den Medien.

Leider sind alle vorgesehenen Veranstaltungen abgesagt - auch die unw-Stadthausveranstaltung 2020, die für Mai geplant war. Stattdessen bieten wir Ihnen alternative Online-Angebote. 

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen ‒ bleiben Sie gesund
das unw-Redaktionsteam

 

---

Hier sind Sie gefragt!

Sensorik gegen überfüllte Häckselplätze

Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil!

Lange Warteschlangen, oder bereits überfüllte Häckselplatze, das muss nicht sein. – Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil!

Als Teil des Projektes Zukunftskommune der Stadt Ulm erproben wir aktuell gemeinsam mit der EBU den Einsatz von Sensorik im Bereich der Entsorgung. In einem ersten Pilotprojekt wollen wir am Beispiel des Häckselplatzes „Lehrer Tal“ automatisiert den Füllstand des Platzes und die Zufahrtsituation …

Weiterlesen ...

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

Mitmachaktion: Stunde der Photovoltaik

Wie viel PV-Anlagen werden wir finden?

Vom 8.-10. Mai lädt der Nabu wieder zur bundesweiten Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ ein. In Anlehnung daran rufen die Bodensee-Stiftung und das PV-Netzwerk Donau-Iller erstmals in Baden-Württemberg zur „Stunde der Photovoltaik“ auf:Wie viele PV-Anlagen können Sie von Ihrem Fenster oder Balkon aus sehen? Die Region mit den meisten Anlagen gewinnt. Extra-Punkte gibt es für Fassaden-PV (2 Punkte) sowie kombinierte Dächer …

Weiterlesen ...

---

Das Ende der Bürgerenergiewende?

Energiewende und privater Photovoltaik­ausbau in Gefahr

Ältere PV-Anlagen gehen ab dem 1. Januar 2021 vom Netz. Nach 20 Jahren Einspeisevergütung endet die Förderung und es muss einiges Neues geregelt werden. Die Bundesnetzagentur möchte nun den gesamten Markt der Eigenenergieversorgung neu regeln. Doch Experten aus der PV-Branche äußern sich zu den Vorschlägen des "Prosumer-Modells für neue/ausgeförderte Anlagen" kritisch und sehen die Energiewende und den privaten Photovoltaikausbau in …

Weiterlesen ...

---

Neue Kraft mit der Nachbarschaft – Eine Kampagne für ein nachhaltig gutes Leben

Inspiration in Podcasts, Webinaren und vielem mehr!

Die 100 prozent erneuerbar stiftung und das Bündnis Bürgerenergie e.V. wollen Menschen für ein dezentrales und erneuerbares Energiesystem begeistern. Die Kampagne Neue Kraft mit der Nachbarschaft – Wir machen die dezentrale Energiewende (NKMDN) unterstreicht die Bedeutung gemeinsamen, wirksamen und spürbaren Handelns für lokalen und regionalen Klimaschutz – und somit für eine lebenswerte und zukunftsfähige Umwelt und Gesellschaft.

Dabei werden alle Menschen …

Weiterlesen ...

---

Webinarreihe zu Photovoltaik

Expert*innen aus dem Ländle informieren

Schauen Sie sich die Webinar-Reihe des Photovoltaik-Netzwerks Baden-Württemberg an (inkl. Vortragsfolien zum Download!). Expert*innen aus dem Ländle informieren Sie in drei Videos über Photovoltaik mit folgenden Schwerpunkten:

• Photovoltaik für Eigenheimbesitzer*innen

• Photovoltaik im Gewerbebetrieb

• Betreibermodelle für Photovoltaikanlagen.

1. Photovoltaik lohnt sich!

Ein Webinar für Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an Photovoltaik für Ihr Eigenheim. Informieren Sie sich über die Themen: Was ist Photovoltaik und wie funktioniert eine solche …

Weiterlesen ...

---

Notizen

Buchvorstellung: ulmGrün

Lesestoff, Augenschmaus und Anregungen für Spaziergänge

Der Frühling ist in vollem Gang, und grüne Oasen in der Stadt sind mehr denn je gefragt. "ulmGrün", das neue Buch der lokalen agenda ulm 21, bietet nicht nur Lesestoff und Augenschmaus für zuhause, sondern auch Anregungen für Spaziergänge, natürlich im Rahmen der Coronaschutzmaßnahmen. Denn auch und gerade in Zeiten von Corona haben wir die Möglichkeit, Erholung, Bewegung und Ablenkung …

Weiterlesen ...

---

Unternehmen zusammen für Nachhaltigkeit – wir bleiben dran!

Aufruf von Unternehmerinnen & Unternehmern zur Coronakrise

Klimaschutz, Solidarität und Corona lassen sich nicht gegeneinander aufrechnen!

Das wissen verantwortungsvolle Unternehmerinnen und Unternehmer. Allerdings werden bereits erste Akteure laut, die fordern, Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen oder soziale Aspekte in Lieferketten auszusetzen. Daher braucht es ein starkes Signal aus der Wirtschaft heraus, dass die Unternehmen auch weiterhin hinter sozialen und ökologischen Maßnahmen stehen.

Unternehmen zusammen für Nachhaltigkeit – wir bleiben dran!
Corona verändert unsere Welt. Die Krise hat tiefgreifende Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft. …

Weiterlesen ...

#nachhaltigzusammen  #wirbleibendran

---

FÖS-Studie: Die Lücke schließen

Auswirkungen eines CO2-Preises von 180 Euro/t im Jahr 2020

Die Emission einer Tonne CO2 verursacht finanzielle Schäden. Das Umweltbundesamt geht von Schadenskosten von 640 Euro/tCO2 und abgezinsten Schadenskosten von 180 Euro/tCO2 aus. Um die externen Kosten unserer fossilen Lebensweise einzupreisen, empfehlen die Wirtschaftswissenschaften die Anwendung des Verursacherprinzips. Der CO2-Preis ist ein sehr breit wirksames Instrument, mit dem Verhaltensänderungen und Investitionen angereizt werden.

Die heutige Steuer- und Abgabenlast auf Energie liegt …

Weiterlesen ...

---

Naturschutz ist Infektionsschutz

Diskussionspapier

Was hat Corona mit Nachhaltigkeit und Wachstumswende zu tun?

Das Diskussionspapier von Gerd Oelsner (RENN.süd) geht zunächst auf Auslöser und Ursachen der jetzigen Pandemie ein. Anschließend werden Eckpunkte einer wirksamen und nachhaltigen Gegenstrategie umrissen, wofür neun Brennpunkte für die weitere Debatte beschrieben werden, die auch langfristige Alternativen beinhalten:

  1. Die wichtigste Corona-Lektion: Die Unentbehrlichkeit der Zivilgesellschaft
  2. Die aktuelle Weichenstellung: Vorwärts statt rückwärts - für  einen Green New Deal

Weiterlesen ...

---

Das Klimasparbuch ist da!

Die Neuauflage 2020/21 ab sofort im Handel

Am 15. April 2020 wurde die Neuauflage bei uns angeliefert. Nun, mit der Wiedereröffnung von Buchläden und kleinen Geschäften bis 800 Quadratmetern am Montag, den 20.04.2020, haben auch die kooperierenden Verkaufsstellen geöffnet. Die Neuauflage der Klimasparbücher ist somit ab sofort in der Kulturbuchhandlung Jastram, im Weltladen Ulm und bei allen Gutscheinpartner*innen kostenlos erhältlich.

Das Klimasparbuch
Unsere täglichen Entscheidungen haben großen Einfluss auf die Treibhausgase, die wir Menschen in die Atmosphäre freisetzen: das reicht vom …

Weiterlesen ...

---

Virtuelle Future Fashion Tour

Nachhaltige Mode in Ulm von zu Hause oder per App entdecken!

Die Guides der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie (Stuttgart) und der Hochschulgruppe für Nachhaltigkeit (Ulm) bieten normalerweise alternative Stadtrundgänge zu Nachhaltigkeitsthemen für Gruppen an. Jetzt in der Online-Edition, unter dem Dach der Future Fashion Initiative, nutzen sie die App „Digiwalk“, um Sie zu öko-fairen Labels, Second Hand Shops und mehr zu führen. So ist es nun auch in Corona-Zeiten möglich an den alternativen Stadtführungen teilzunehmen. Schauen Sie mal rein! 

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipp

Die neue enorm - kostenlos für alle

Im Fokus: Corona ‒ Was uns jetzt Hoffnung macht

Wir möchten in diesen Zeiten solidarisch sein und enorm allen zugänglich machen. Daher stellen wir unsere neue Ausgabe 2/2020 komplett kostenlos ins Netz. Wir berichten umfangreich über die Coronakrise, aber nicht nur. Ein Schwerpunkt widmet sich auch den ersten Nachhaltigkeitsexpert*innen unserer Erde.

Weiterlesen ...

---

Hörtipp

Die Arbeitskultur neu denken

Podcast zum Tag der Arbeit am 1. Mai

Zu den drei Säulen der Nachhaltigkeit gehört neben der Wirtschaft und der Umwelt auch der Bereich Soziales.  Der 1. Mai, der Tag der Arbeit, ist ein gesetzlicher Feiertag. Da bleibt Zeit, über die aktuelle Arbeitswelt nachzudenken. Diese steht seit Corona komplett auf dem Kopf. Was Unternehmen daraus lernen und für die Zukunft mitnehmen können, damit beschäftigt sich Alissia Quaintance, Expertin für Arbeitskultur im Podcast “Der achte Tag #28 – Alissia Quaintance: Langsamer arbeiten". …

Weiterlesen ...

---

Videotipp

Klartext Klima - Folge 3

Özden Terli, Maja Göpel, Stefan Rahmstorf und Volker Quaschning sprechen Klartext zur Klimakrise.

Im YouTube-Kanal von Professor Volker Quaschning, Erneuerbare Energien und Klimaschutz, von der HTW Berlin finden Sie aktuelle und fundierte Informationen zur Energiewende, zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Energieversorgung.

Klartext Klima - Folge 3
Klartext Klima behandelt diesmal u.a. die Themen:

• Lehren aus der Coronakrise für die Klimakrise.

• Sollen wir Automobilkonzerne wirklich mit Steuergeldern retten?

• Die Bedeutung der Wissenschaft für Krisenprävention. 

Sehen Sie dazu auch den …

Weiterlesen ...

---

Aus den Medien

2. Mai 2020 | klimareporter°

"Köpfe müssen rauchen, nicht Schornsteine"

Lösungen für die Dreifachkrise aus Corona, Wirtschaftsabsturz und Klimaerhitzung

Für die Dreifachkrise aus Corona, Wirtschaftsabsturz und Klimaerhitzung gibt es viele Lösungen, die nicht einmal teuer sein müssen, sagt der Umweltexperte Rainer Grießhammer. Das Aufwärmen von Uraltkonzepten gehört nicht dazu. Wie der Corona-Neustart den Klimaschutz ankurbeln kann, beleuchtet Klimareporter° in einer Interview-Serie – Teil 1.Klimareporter°: Herr Grießhammer, was bedeutet die Coronakrise für den Klimaschutz?Rainer Grießhammer: Corona hat die Welt verändert. Die Politik …

Weiterlesen ...

---

1. Mai 2020 | klimareporter°

Österreich und Schweden verabschieden Kohle

Deutschland hängt beim Ausstieg aus der Kohleverstromung hinterher

Fast zeitgleich motten Energiekonzerne in Österreich und Schweden die letzten laufenden Kohlekraftwerke ein. Weitere Länder Europas werden dem Beispiel bald folgen – ausgerechnet Deutschland will noch lange an dem klimaschädlichen Brennstoff festhalten.Nur wenigen Medien in Deutschland war es eine Erwähnung wert. Dabei war es keine Untertreibung, als der österreichische Energiekonzern Verbund vor zwei Wochen mitteilte, dass eine Ära zu Ende …

Weiterlesen ...

---

27. April 2020 | Pressemitteilung | unw

Tipps und Tricks für den öko-fairen (Corona)-Alltag

Klimasparbuch Ulm und Neu-Ulm 2020/21

Das Klimasparbuch Ulm/Neu-Ulm 2020/21 ist da. Am 15. April 2020 wurde die Neuauflage beim herausgebenden Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw) e.V angeliefert. Mit der Wiedereröffnung von Buchläden und kleinen Geschäften bis 800 Quadratmetern am Montag, den 20.04.2020 haben auch die kooperierenden Ausgabestellen geöffnet.

Die Neuauflage des Klimasparbuchs ist somit ab sofort in der Kulturbuchhandlung Jastram und im Weltladen Ulm und bei allen Gutscheinpartner*innen erhältlich. 

Weiterlesen ...

---

19. April 2020 | Süddeutsche Zeitung

Aufklärung und Aufgaben

Claudia Kemferts Klimabuch für junge Leute

Brauchen wir eine Ökodiktatur? Wie können wir Klimaleugnung enttarnen? Die Ökonomin Claudia Kemfert hat ein Klimabuch nicht nur für junge Leute geschrieben.

Von Ernst Ulrich von Weizsäcker

Sehr schön beschreibt Claudia Kemfert schon in der Titelage, worum es geht: am Freitag demonstrieren, am Wochenende diskutieren, ab Montag anpacken und umsetzen. Es ist nicht ein Lehrbuch, aber sehr lehrreich. Voll von Gedanken, was …

Weiterlesen ...

---

14. April 2020 | Pressemitteilung | unw

Solaranlage jetzt installieren und lukrativ Strom erzeugen

Schwimmend oder ultraleicht: Photovoltaik wird immer vielfältiger

Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller rät zum Montieren vor dem Sommer

Mit Photovoltaik können Hauseigentümer, Unternehmen und Kommunen Geld sparen, zum Klimaschutz beitragen und die Versorgungssicherheit steigern. Inzwischen sind Solarstromanlagen nicht nur auf Dächern und Freiflächen einsetzbar: Schwimmende Varianten, in Fassaden integrierte Photovoltaik sowie Anlagen auf Carports und Balkonen erweitern die Möglichkeiten. Darauf weist das Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller hin. Bereits die Einspeisung der selbst …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Aus aktuellem Anlass sind gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Veranstaltungen derzeit bis 5. Juni 2020 untersagt. Kultur- und Bildungseinrichtungen sind bis zum 24. Mai 2020 für Publikumsverkehr geschlossen.

Im Folgenden informieren wie Sie über alternative Online-Angebote. Bitte informieren Sie sich über aktuelle Hinweise unter www.unw-ulm.de/termine.

Online-Termine

Fr 15. Mai 2020, 10:00 - 11:30 Uhr

Solar-WEG – Wie Photovoltaik in Wohnungseigentümergemein­schaften gelingen kann

Online-Workshop des PV-Netzwerks

Das PV-Netzwerk Südlicher Oberrhein lädt Architekt*innen, Energieberater*innen und Planer*innen zum fachlichen Austausch ein. Neben Infos zur aktuellen und künftigen Situation für den Photovoltaik-Ausbau auf den Dächern von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG), gibt es viel Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussion zu Lösungsansätzen und möglichen Umsetzungskonzepten.

Inhalte: Typische Wohn- und Stromnutzungen in …

Weiterlesen ...

---

Fr 22. Mai - So 24. Mai 2020, jeweils ab 16:00 Uhr

Symposium "Politik und Lebensstil – gemeinsam klimagerecht leben

Die Krise als Chance, Neues zu wagen

Beim diesjährigen SOL-Symposium dreht sich alles um die Frage wie wir in Zukunft gemeinsam klimagerecht leben können und wollen. Die Veranstaltung umfasst Online-Vorträge aus Wissenschaft und Praxis zu unterschiedlichen Perspektiven rund um die Klima-Frage sowie die Relevanz von Politik und unserem eigenen Lebensstil. Weiter werden auch der Zusammenhang zu den Themen Wirtschaft und Arbeit in Zeiten der (Klima)krise sowie die …

Weiterlesen ...

---

Di 26. Mai 2020, 10:00 - 11:00 Uhr

20 Jahre EEG – Was kommt danach?

In den kommenden Jahren läuft für immer mehr Photovoltaikanlagen die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) aus. Das bedeutet aber nicht, dass sie stillgelegt werden müssen. Vor allem Photovoltaikanlagen haben eine lange technische Lebenszeit. Daraus ergeben sich verschiedene denkbare Szenarien für den Weiterbetrieb der Anlagen. Das Webinar bietet einen Überblick, welche Chancen sich für die Betreiber nach dem EEG eröffnen.Das erwartet …

Weiterlesen ...

---

Di 09. Juni 2020, 10:00 - 11:00 Uhr

Wald(um)bau und Baumartenwahl

Unsere heimischen Wälder erleben momentan stürmische Zeiten. Es sind nicht nur kleinere und größere Stürme die Probleme bereiten, sondern auch andere Witterungsextreme wie Hitze und Dürre. Oft kommen als Folge noch gravierende Insektenschäden hinzu.Unsere Wälder scheinen darauf nicht oder nur unzureichend vorbereitet zu sein. In diesem Vortrag werden die aktuellen Probleme aufgezeigt und gleichzeitig Lösungsansätze geboten, wie Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.