Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

ein denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende zu. Es hat uns mit Herausforderungen konfrontiert, die unser Leben grundlegend verändert haben ‒ und uns vielleicht auch nachdenklich gemacht.

"Die Pandemie und die Wirtschaftskrise bieten eine Chance, unsere Lebensweise zu überprüfen, zerstörerische Gewohnheiten zu ändern und nachhaltigere Wege für Produktion, Handel und Transport von Gütern zu finden." (Papst Franziskus: Wage zu träumen! Mit Zuversicht aus der Krise. Kösel-Verlag 2020)

Dafür setzt sich der unw schon seit 1993 ein ‒ mit Ihrer Unterstützung. Ihre Mitarbeit, partnerschaftliche Zusammenarbeit, Mitgliedsbeiträge, Spenden oder sonstige Förderung haben es uns auch 2020 ermöglicht, für eine nachhaltige und zukunftsfähige Region Ulm/Neu-Ulm zu arbeiten.

Dafür danken wir Ihnen von ganzem Herzen. Und wir freuen uns, wenn Sie uns auch weiterhin fördern oder sogar aktiv mit anpacken.

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir besinnliche und friedliche Festtage und für das kommende Jahr 2021 alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Das Jahresende naht - Zeit, mit diesem unw-Newsletter Dezember 2020 auf die letzten Monate zurückzuschauen:

Ein voller Erfolg war die Neuauflage des Klimasparbuchs Ulm/Neu-Ulm 2020/2021. Ein paar Exemplare sind noch erhältlich im Ulmer Weltladen und in der Kulturbuchhandlung Jastram in Ulm.

Beide großen Projekte – die digitale Zukunftskommune@bw und das Photovoltaik-Netzwerk Donau-Iller sind im letzten Projektjahr angekommen. Sind Sie noch auf der Suche nach einem Geschenk mit Sinn? Verschenken Sie doch ein Balkon-Solarmodul als Strompreisbremse. Vielleicht finden Sie ja zwischen den Jahren etwas Zeit, Ihre künftige Photovoltaik-Anlage oder eine Ladestation (mit KfW-Förderung) zu planen, sei es als Dachanlage oder als Stecker-PV für Balkon, Terrasse u. Co? Alles dafür notwendige wie einen Wirtschaftlichkeitsrechner, Termine für die nächste Infoveranstaltung (z.B. am 28.1.2021 mit der Regionalen Energieagentur) oder die Details zum Beratungsangebot Eignungs-Check Solar finden Sie auf unserer Homepage. Schauen Sie gerne regelmäßig vorbei – wir versorgen Sie ca. wöchentlich mit neuen Informationen.

Oder Sie machen einen Spaziergang auf dem Eselsberg, um unsere Aktivitäten innerhalb der  digitalen Zukunftskommune@bw zu bewundern: Sie finden autarke Gemüsebeete mit Sensoren, die ersten installierten Photovoltaik-Anlagen an Balkonen und können schon mal planen, welchen öffentlichen Baum Sie nächstes Jahr beernten wollen.

Falls Sie noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind: Verschenken Sie doch Bäume für die Zukunft – Unterstützen Sie Ulm pflanzt Bäume. Übrigens auch eine gute Möglichkeit, die eigenen Emissionen klimaneutral zu stellen, also zu kompensieren.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

P.S. Haben Sie den CO2-Ausstoß Ihrer Lebensweise / Ihres Unternehmens für 2020 schon kompensiert? Das geht auch über unsere Initiative www.ulm-pflanzt-bäume.de

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

---

Registrierung PV-Anlage und Speicher im Marktstammdatenregister

Für Altanlagen dringend erforderlich bis Ende Januar 2021

An alle Betreibende von PV-Anlagen und Speichern: Seit dem 31.01.2019 müssen alle Neuanlagen innerhalb von 4 Wochen nach Inbetriebnahme beim Marktstammdatenregister registriert werden. Dies gilt auch für Bestandsanlagen – allerdings ist die Frist mit 2 Jahren hier großzügiger. Hierfür muss die Registrierung im Marktstammdatenregister also bis 31.01.2021 erfolgen, ansonsten verliert man den Vergütungsanspruch nach EEG. Vor allem Eigentümer älterer PV-Anlagen …

Weiterlesen ...

---

Auf der Suche nach einem Geschenk mit Sinn?

Balkon-Solarmodul verschenken!

Wie wäre es, in diesem Jahr in eine Strompreisbremse zu investieren? Häh, was soll das denn sein? Einfach ein oder zwei Solarmodule an ein sonniges Plätzchen auf Balkon, Terrasse oder im Garten stellen oder hängen und bald einen Teil Ihres Strombedarfes selbst erzeugen. Eine ausführliche Checkliste finden Sie hier.

Weiterlesen ...

---

Notizen

Jetzt Ihr Unternehmen klimaneutral stellen

CO2-Fußabdruck durch Bäume ausgleichen

Ermitteln Sie den CO2-Fußabdruck (Corporate Carbon Footprints) Ihres Unternehmens und gleichen Sie die unvermeidlichen CO2e-Emissionen Ihrer Geschäftstätigkeit durch geeignete Klimaschutzprojekte aus ‒ zum Beispiel indem Sie Bäume pflanzen. Die Initiative www.ulm-pflanzt-bäume.de pflanzt in Kooperation mit Plant-for-the-Planet Bäume, um die 2°-Grenze noch einzuhalten. Für jeden gespendeten Euro wird ein Baum  auf stiftungseigenem Grund auf der Yucatán-Halbinsel, Mexiko gepflanzt. Jeder Baum bindet im Durchschnitt ca. 10 kg …

Weiterlesen ...

---

CO2-Emissionen zum Jahresende kompensieren

Bäume pflanzen und klimaneutral werden

Unser Lebensstil in Deutschland erzeugt viel zu viel schädliche Klimagase, nämlich durchschnittlich über 11 Tonnen CO2e. Dabei lässt sich das Ziel sehr genau benennen: unter 1 Tonne CO2e pro Person und Jahr. Das ist die Position des Umweltbundesamtes im Einklang mit der internationalen Staatengemeinschaft. Auch schon jetzt können wir als Einzelne vorausgehen. Wir können nicht nur kiloweise, sondern sogar tonnenweise …

Weiterlesen ...

---

Geschenktipp zu Weihnachten: Verschenken Sie Bäume für die Zukunft – Unterstützen Sie „Ulm pflanzt Bäume“

Ein Stück Zukunft verschenken

Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken ihnen etwas ganz Besonderes. Zu Weihnachten aber auch zum Geburtstag, oder einfach so – mit einer Baumspende für unsere Initiative www.ulm-pflanzt-bäume.de in Kooperation mit Plant-for-the-Planet schenken Sie gleich doppelt Freude. Für jeden gespendeten Euro wird ein Baum auf stiftungseigenem Grund auf der Yucatán-Halbinsel, Mexiko gepflanzt. Jeder Baum bindet im Durchschnitt ca. 10 …

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Videotipp

Ökozid

Fernsehfilm Deutschland 2020

Es ist das Jahr 2034: Die Folgen der Klimakatastrophe sind dramatisch. Dürre und Hochwasser vernichten die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Nach der dritten Sturmflut in Folge wurde der Sitz des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag geräumt. In einem provisorischen Interimsgebäude in Berlin wird die Klimakatastrophe zum Gegenstand eines juristischen Verfahrens. Zwei Anwältinnen vertreten 31 Länder des globalen Südens, die ohne Unterstützung …

Weiterlesen ...

---

Hörtipp

Solaranlage? Mach dein Dach voll!

Der Podcast zur Klimakrise und Energierevolution

Auf Millionen Dächern von Einfamilienhäuser fehlt etwas Entscheidendes: Die Photovoltaikanlage. Fehlende Informationen oder die vermeintlich komplexe Realisierung verhindern häufig den Bau der eigenen Solaranlage. Dabei sind die positiven Aspekte für den Klimaschutz enorm. Eine Photovoltaikanlage spart jährlich viele Tonnen Kohlendioxid ein. Dieser Podcast erläutert an Beispielen, dass der Bau ein Solaranlage kein Hexenwerk ist, ob eine Batterie oder ein Smart-Home-System …

Weiterlesen ...

---

Lesetipp

Photovoltaik-Pflicht mit Verpachtungskataster

Optionen zur Gestaltung einer bundesweiten Pflicht zur Installation und zum Betrieb neuer Photovoltaikanlagen

Ziel des Gutachtens war es, verschiedene Ausgestaltungsoptionen für eine Photovoltaik-Pflicht (PV-Pflicht) zu untersuchen und zu bewerten. Oft werden Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) nicht gebaut, obwohl sie wirtschaftlich wären. In anderen Fällen werden kleinere PV-Anlagen installiert, obwohl auf dem Dach noch mehr Fläche verfügbar wäre. Eine PV-Pflicht könnte dazu beitragen, das große verfügbare Potenzial zu erschließen und die Nutzung von Dachflächen für die …

Weiterlesen ...

---

Aus den Medien

4. Dezember 2020 | Employer Brand Manager Award

Unser Mitgliedsunternehmen Pervormance international attraktivste Marke im Bereich Ökologie

Employer Brand Manager Award 2021

Das Kompetenzzentrum Wachstums- und Vertriebsstrategien der Hochschule Neu-Ulm zeichnet seit mehreren Jahren Arbeitgeber in punkto Bekanntheit, Attraktivität, Sympathie und Bewerbungsbereitschaft aus. Zusätzlich wird der Employer Brand Manager Award zu einem jährlich wechselnden Schwerpunktthema vergeben. Das Schwerpunktthema des diesjährigen Jury-Awards lautete Purpose – Der Sinn und Zweck der Arbeit. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Thorsten Freudenberger wurde der Award in der …

Weiterlesen ...

---

23. November 2020 | ADFC

Mobilitätswende braucht Experten vor Ort!

ADFC und Allianz zur Novellierung des Straßengesetzes in Baden-Württemberg

Profitiert der Radverkehr im Land von den aktuellen Änderungen des baden-württembergischen Straßengesetzes? „Bedingt“, sagen der Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Baden-Württemberg und die Allianz Mobilitätswende für Baden-Württemberg. Ausdrücklich begrüße man, dass sich das Land endlich zur Notwendigkeit einer nachhaltigen und klimafreundlichen Mobilität bekennt und dies in Art. 1 der am 11. November 2020 beschlossenen Novellierung festgeschrieben hat. Kritisch sehen der ADFC …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Aus aktuellem Anlass sind gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Veranstaltungen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Daher finden viele Veranstaltungen online über unterschiedliche Konferenzsysteme statt. Details erhalten sie in der Regel nach Anmeldung.

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Hinweise auch unter www.unw-ulm.de/termine

---

Di 08. Dezember 2020, 19:00 - 21:00 Uhr | Online

Die Sonne schickt uns keine Rechnung – eigenen Photovoltaik-Strom erzeugen

Veranstaltung mit Theresa Volk, REA Ulm

Die Sonne stellt uns täglich ein riesiges Energiepotential zur Verfügung, das noch viel zu wenig genutzt wird. Abgesehen davon, dass der Umstieg auf Erneuerbare alternativlos ist, lohnt es sich für jeden Einzelnen wegen rasant gefallener Preise für Photovoltaik-Anlagen nach wie vor, auf eigenen Dachflächen Strom zu erzeugen. Mit einer Photovoltaik-Anlage können Sie Ihren eigenen Strom vom Dach erzeugen. Um den Sonnenstrom …

Weiterlesen ...

---

Do 10. Dezember 2020, 18:00 - 19:30 Uhr | Online

Photovoltaik & Steuern - Keine Angst vor dem Finanzamt

Informationsveranstaltung zu Photovoltaik-Anlagen

Bei dem Online-Vortrag erfahren Sie in kompakter Form wichtiges und aktuelles über die steuerliche Aspekten bei privaten Photovoltaik-Anlagen. Eingeladen sind alle mit Interesse am Thema Photovoltaik aus der Region Heilbronn-Franken und darüber hinaus. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung des Photovoltaik-Netzwerks Heilbronn-Franken, des Solar Clusters Baden-Württemberg und dem Landkreis Heilbronn. Photovoltaik lohnt sich und wirft viele steuerrechtliche Fragen auf. Auch wenn Privathaushalte …

Weiterlesen ...

---

Fr 11. Dezember 2020, 9:30 - 14:45 Uhr | Online

Stakeholderdialog Nachhaltige Digitalisierung

Wie Digitalisierung Ressourcen schont

Die Digitalisierung hat ein neues Zeitalter eingeläutet, das unser privates, berufliches und gesellschaftliches Leben bereits grundlegend verändert hat und zukünftig noch weiter verändern wird. Ein gesellschaftlicher Wandel ist oft mit Risiken aber auch Chancen verbunden. Es ist offensichtlich, dass ein solcher Transformationsprozess gestaltet werden muss und die damit einhergehenden Herausforderungen aufgegriffen und angegangen werden müssen.Genau an diesem Gestaltungsprozess – bei …

Weiterlesen ...

---

Di 12. Januar 2021, 08:30 – 13:00 Uhr | Online

Logo der Gemeinwohl-Ökonomie Ulm

Wertebasierte Perspektiven für Beschaffung, Personalwesen und Produktentwicklung

Workshop 1: Nachhaltige Personalentwicklung für Mitarbeitermotivation und -bindung

Wir stecken mittendrin im Wandel – wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch. Zivilgesellschaft, Staat und Unternehmerschaft sind gleichermaßen gefordert, Verhaltensweisen und bislang geltende Erfolgsfaktoren zu hinterfragen.Sich der unternehmerischen Verantwortung aktiv zu stellen und sich mit den Herausforderungen einer Neuausrichtung bewusst auseinanderzusetzen wird Sie und Ihr Unternehmen mit ganz grundlegenden Fragen konfrontieren. Wie gehen Sie damit um? An welchen Werten orientieren Sie sich? …

Weiterlesen ...

---

Di 26. Januar 2021, 08:30 – 13:00 Uhr | Online

Logo der Gemeinwohl-Ökonomie Ulm

Wertebasierte Perspektiven für Beschaffung, Personalwesen und Produktentwicklung

Workshop 2: Lieferketten sozial, ökologisch und resilient gestalten

Wir stecken mittendrin im Wandel – wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch. Zivilgesellschaft, Staat und Unternehmerschaft sind gleichermaßen gefordert, Verhaltensweisen und bislang geltende Erfolgsfaktoren zu hinterfragen.Sich der unternehmerischen Verantwortung aktiv zu stellen und sich mit den Herausforderungen einer Neuausrichtung bewusst auseinanderzusetzen wird Sie und Ihr Unternehmen mit ganz grundlegenden Fragen konfrontieren. Wie gehen Sie damit um? An welchen Werten orientieren Sie sich? …

Weiterlesen ...

---

Di 26. Januar 2021,16:00 - 18:00 Uhr | Online

Kostenlose Photovoltaik-Schulung für Bauherren

Mit Unterstützung des Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. konnte im WBZU ein Labor mit Photovoltaikanlagen und Speichern eingerichtet werden. Mit der installierten Visualisierung lässt sich das Zusammenspiel von erzeugtem Photovoltaik-Strom, der Speicherung in Batterien und die Nutzung in der Nacht sehr plastisch darstellen. Aufgrund der Förderung kann die Schulung derzeit kostenfrei angeboten werden...

Weiterlesen ...

---

Di 9. Februar 2021, 08:30 – 13:00 Uhr | Online

Logo der Gemeinwohl-Ökonomie Ulm

Wertebasierte Perspektiven für Beschaffung, Personalwesen und Produktentwicklung

Workshop 3: Nachhaltig von Anfang an – Gemeinwohlorientierung in der Produktentwicklung

Wir stecken mittendrin im Wandel – wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch. Zivilgesellschaft, Staat und Unternehmerschaft sind gleichermaßen gefordert, Verhaltensweisen und bislang geltende Erfolgsfaktoren zu hinterfragen.Sich der unternehmerischen Verantwortung aktiv zu stellen und sich mit den Herausforderungen einer Neuausrichtung bewusst auseinanderzusetzen wird Sie und Ihr Unternehmen mit ganz grundlegenden Fragen konfrontieren. Wie gehen Sie damit um? An welchen Werten orientieren Sie sich? …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.