Kopfzeile

Liebe Mitglieder und Freunde des unw,

Sie erhalten heute mit unserem unw-Newsletter Januar/Februar 2021 wieder aktuelle Informationen aus und um den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw).

Auf unserer Unterseite zum PV-Netzwerk stellen wir Ihnen unsere neue Aktion für Kfz-Betriebe vor. Gemeinsam mit der Regionalen Energie Agentur Ulm möchten wir Autohäuser und Werkstätten im Raum Ulm und Alb-Donau-Kreis über das Thema Energie kostenfrei, neutral und unverbindlich beraten. Zusätzlich informiert unser PV-Netzwerk zu den Themen Weiterbetrieb von Ü20-Photovoltaikanlagen und Förderung von netzdienlichen Photovoltaik-Batteriespeichern in Baden-Württemberg ab dem 1.3.2021

In unseren Notizen berichten wir über die BUND-Aktion zu den Landtagswahlen und wie Sie ein gemeinnütziges Hilfsprojekt durch gebrauchter Laptops unterstützen können.

Ferner geben wir im Weiteren einen Lese- und einen Videotipp sowie Hinweise auf interessante Artikel in den Medien. Unter anderem empfehlen wir die Leseprobe „Wie wird weniger genug?“. Das Buch beschäftigt sich mit der Suffizienz als Strategie für eine nachhaltige Stadtentwicklung und einen Videomitschnitt zum Thema Geldpolitik neu denken - Wege aus der Finanz- und Klimakrise.

 

Schön wäre es, wenn auch Sie zu einer oder mehrerer der unten angekündigten Veranstaltungen kämen und sich für die nachhaltige Entwicklung der Ulmer Region engagieren würden. Am 10. März findet beispielsweise die Online Veranstaltung "Artenreiche Begrünungen an Gebäuden - Eine faszinierende Reise durch blühende Städte" statt.  

Wir sind sicher, dass unw-extra Ihnen auch diesmal interessante Neuigkeiten und Termine bringt.

Mit nachhaltigen Grüßen,
das unw-Redaktionsteam

---

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Mehr Sonnenenergie im Südwesten ernten!

---

Aktion für KfZ-Betriebe

Kostenfreie, neutrale und unverbindliche Beratung zum Thema Energie 

Die Energieagentur Ulm und der Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung (unw) arbeiten in einem gemeinsamen Projekt Hand in Hand, um Autohäuser und Werkstätten im Raum Ulm und Alb-Donau-Kreis über das Thema Energie kostenfrei, neutral und unverbindlich zu informieren. Im Rahmen dieses Projektes bieten wir Beratungen und Informationsveranstaltungen an, die unter anderem die Themenfelder Energieeffizienz, Photovoltaikanlagen und Fördermöglichkeiten abdecken. Um herauszufinden, welche Themen von …

Weiterlesen ...

---

Förderung von netzdienlichen Photovoltaik-Batteriespeichern in Baden-Württemberg ab 1.3.2021

Das Umweltministerium wird für die Jahre 2021 und 2022 das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ mit zehn Millionen Euro neu auflegen. Die Neuauflage soll am 1. März 2021 starten und spätestens am 31. Dezember 2022 enden. Derzeit wird die Verwaltungsvorschrift zum Förderprogramm erarbeitet. Informationen dazu sowie zur Antragstellung werden Ende Februar 2021 hier veröffentlicht: https://um.baden-wuerttemberg.de/index.php?id=14033

Weiterlesen ...

---

EEG-Umlage auf Eigenversorgung aus PV-Anlagen abgeschafft

Erfreuliche Nachrichten für die Eigennutzung von Photovoltaik-Strom: Mit der letzten Gesetzesnovelle vom Dezember 2020 wurde die Schwelle, ab der 40 Prozent EEG-Umlage auf selbst verbrauchten Strom gezahlt werden muss, von 10 Kilowatt (EEG 2017) auf 30 Kilowatt (EEG 2021) angehoben, auch für Bestandsanlagen. Damit kann man umlagebefreit bis zu 30 MWh/a selbst verbrauchen.

Weiterlesen ...

---

Schon gewusst? Dachvollbelegung und Photovoltaik-Anlagen auf Ost- und Westseite

Heutzutage ist es üblich, neben der Südseite auch Dächer zu nutzen, die Richtung Ost oder West – und sogar nach Norden – zeigen. Außerdem ist es sinnvoll, das komplette Dach zu belegen. Also besser so viel PV wie möglich zubauen, anstatt auf den momentanen Stromverbrauch hin zu optimieren. Für große Photovoltaik-Anlagen spricht: Mehr Klimaschutz, mehr eigener Sonnenstrom – sowohl über …

Weiterlesen ...

---

Weiterbetrieb von Ü20-Photovoltaikanlagen

Möglichkeiten nach Ende der EEG-Förderdauer

Für Photovoltaikanlagen, die im Jahr 2000 oder früher installiert wurden, endete die Förderung Ende 2020 (sog. Ü20-Anlagen). Welche Rechte und Pflichten das Ende 2020 beschlossene EEG 2021 für die betroffenen Anlagen vorsieht, können Sie diesem Faktenpapier entnehmen.

Weiterlesen ...

---

Wann wird Ihr Dach zum Stromerzeuger? Jetzt Solareignungscheck buchen

Von der Verbraucherzentrale gefördert!

Dafür kommt ein Energieberater der Energieagentur zu Ihnen nach Hause für eine vertiefende Dach-Betrachtung. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, mittels einer Solarwärmeanlage die Warmwasserbereitung und/oder Ihre Heizung zu unterstützen. Darüber hinaus beraten wir Sie zur Nutzung einer PV-Anlage, mit der Sie Ihren eigenen Strom erzeugen können. Im Anschluss bekommen Sie einen individuellen Beratungsbericht, also ein ausführliches Protokoll mit Potenzialanalyse.Der …

Weiterlesen ...

---

Notizen

Redaktioneller Beitrag über Ihr Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit

Themenwochen Nachhaltigkeit bei Regio TV

Im April 2021 wird es bei Regio TV eine Themenwoche „Nachhaltigkeit“ geben. Jeden Tag hat ein Unternehmen die Möglichkeit, in einem redaktionellen Beitrag über nachhaltig geprägte Arbeits- und Wirtschaftsweisen aufmerksam zu machen. Das Konzept: Regio TV drehen einen redaktionellen Beitrag (ca. 2:30 Minuten) über das Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen. Was macht ihr Unternehmen aus? Welche Ziele verfolgen Sie zum Thema Nachhaltigkeit …

Weiterlesen ...

---

Landtagswahl 2021: Lassen Sie uns die Landtagswahl zur Klimawahl machen!

Schreiben Sie Ihren Landtagswahlkandidat*innen | BUND-Aktion

In sechs Wochen ist Landtagswahl. Auch das Zeitfenster, in dem wir noch aktiv gegen die Klimakrise ansteuern können, wird zunehmend kleiner. Die anstehende Wahl ist daher von immenser Bedeutung. Die Wahlkampf-Schlagzeilen werden jedoch bislang von anderen Themen beherrscht. Das wollen wir ändern. Wenn die Parteien das Schlüsselthema der nächsten Regierungszeit nicht zu uns bringen, bringen wir es zu ihnen. Machen …

Weiterlesen ...

---

Gebrauchte Laptops für gemeinnützige Organisation labdoo.org

Neue Sammelstelle in Ulm

Labdoo ist ein gemeinnütziges Hilfsprojekt, welches mit Hilfe von IT-Spenden Kindern und Jugendlichen im In- und Ausland einen Zugang zu IT und Bildung ermöglicht. Gespendete Laptops werden wiederaufbereitet und mit Lernsoftware ausgestattet bevor sie CO2-neutral zu Schulprojekten transportiert werden. Die Laptops werden hier in Ulm registriert, gereinigt, mit Software bespielt und dann gebündelt an die Partnereinrichtungen versandt. …

Weiterlesen ...

---

Aktuelle Termine und Neuigkeiten finden sie unter:

https://www.ecogood.org/ulm/

---

Lesetipp

Wie wird weniger genug?

Suffizienz als Strategie für eine nachhaltige Stadt­entwicklung

Viele Städte sind unter Druck: Der Wohnraumbedarf steigt und mit ihm die Kosten für das Wohnen. Gewerbe und Handel wünschen sich zusätzlich Raum - vor allem am Stadtrand. Jedes Jahr werden mehr und immer größere Autos zugelassen, für die es Verkehrs- und Parkflächen braucht. Bislang reagieren Kommunen auf steigende Anforderungen mit Wachstum, das heißt, Brachen oder Ackerland werden in Siedlungsfläche …

Weiterlesen ...

---

Videotipp

Geldpolitik neu denken

Wege aus der Finanz- und Klimakrise

Expertengespräch mit Christian Felber und Thomas Kubo. Organisiert von OeAD student housing, AEMS Summer School und Akademie für Gemeinwohl.

Thema: Die aktuelle Krise rund um das Covid-19-Virus führt uns zwei Dinge erneut und sehr deutlich vor Augen: die Instabilität unseres globalen Finanzsystems und die Bedeutung von Geld und Geldpolitik.

Aufzeichnung einer Online-Veranstaltung von Mittwoch, 20. Januar 2021, 19:00 Uhr 

Weiterlesen ...

---

Aus den Medien

30. Januar 2021 | agzente plus

Energiewende auf dem Balkon

Digitalisierungs-Projekts der Zukunftskommune Ulm

Wer am alten Eselsberg durch die Wohngebiete der UWS, Ulmer Heimstätte oder FLÜWO spaziert, kann die Energiewende derzeit hautnah miterleben. An mehreren Balkons werden am Stifter-, Trollinger- und Traminerweg seit letztem Sommer Solarmodule installiert, die Mieter*innen direkt mit erneuerbarem Strom versorgen. Es sind die ersten von rund 40 Haushalten, die auf diese unkonventionelle Weise die Sonne anzapfen und so bis …

Weiterlesen ...

---

27. Januar 2021 | Stadt Ulm - Agendabüro

Ausstoß von Treibhausgasen senken

Photovoltaik, Fernwärmeanschluss und nachwachsende Dämmstoffe werden von der Stadt Ulm großzügig gefördert

Die Stadt Ulm will den Ausstoß von Treibhausgasen, die für den menschengemachten Klimawandel verantwortlich gemacht werden, deutlich senken, von 10,2 Tonnen pro Jahr und Einwohner im Jahr 2010 auf 2 Tonnen pro Jahr und Einwohner im Jahr 2050. Die Faustformel lautet: Alle zehn Jahre soll der Ausstoß an Treibhausgasen um zwei Tonnen je Einwohner sinken. Ein wichtiges Instrument zur Einsparung von …

Weiterlesen ...

---

21. Januar 2021 | SÜDWEST PRESSE

Solarpark in Erbach soll deutlich erweitert werden

Bei der Versorgung mit erneuerbaren Energien ist Erbach weiter als viele andere Kommunen. Nun soll der Solarpark erweitert werden – mit der Unterstützung eines großen Energieunternehmens. Mitten in der Natur, fast vollständig umschlossen vom Wald, produziert der Solarpark Erbach seit mehr als zehn Jahren grünen Strom. Die Anlage wird über eine feste Einspeisevergütung gefördert, die das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) garantiert. Hier bei der …

Weiterlesen ...

---

Termine - Termine - Termine

Aus aktuellem Anlass sind gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Veranstaltungen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Daher finden viele Veranstaltungen online über unterschiedliche Konferenzsysteme statt. Details erhalten sie in der Regel nach Anmeldung.

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Hinweise auch unter www.unw-ulm.de/termine

Do 18. Februar 2021, 19:00 - 20:30 Uhr | Online

Onlinetraining "Systemisches Konsensieren" mit Sven Jung

Gemeinsam gute Entscheidungen treffen

Das systemische Konsensieren ist eine Methode, um in Gruppen und Organisationen zielgerichtet zu Lösungen zu kommen, die von allen Beteiligten getragen werden. Durch die besondere Vorgehensweise des Konsensierens werden vorhandene Konflikte systematisch zu Lösungen entwickelt und die bestmögliche Näherung an den Konsens erreicht. Ziel der Onlineveranstaltung ist es Systemische Konsensieren in Standardsituationen wirkungsvoll anzuwenden, häufige Fehlerquellen zu vermeiden und zusätzlich Online-Konsensierungen …

Weiterlesen ...

---

Mo 22. Februar 2021, 19:00 - 20:30 Uhr | Online

Onlinetraining "Systemisches Konsensieren" mit Sven Jung

Gemeinsam gute Entscheidungen treffen

Das systemische Konsensieren ist eine Methode, um in Gruppen und Organisationen zielgerichtet zu Lösungen zu kommen, die von allen Beteiligten getragen werden. Durch die besondere Vorgehensweise des Konsensierens werden vorhandene Konflikte systematisch zu Lösungen entwickelt und die bestmögliche Näherung an den Konsens erreicht. Ziel der Onlineveranstaltung ist es, Systemisches Konsensieren in Standardsituationen wirkungsvoll anzuwenden, häufige Fehlerquellen zu vermeiden und zusätzlich …

Weiterlesen ...

---

Di 23. Februar 2021, 8:30 - 13:00 Uhr | Online 

Wertebasierte Perspektiven für Beschaffung, Personalwesen und Produktentwicklung

Workshop 2: Lieferketten sozial, ökologisch und resilient gestalten

Wir stecken mittendrin im Wandel – wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch. Zivilgesellschaft, Staat und Unternehmerschaft sind gleichermaßen gefordert, Verhaltensweisen und bislang geltende Erfolgsfaktoren zu hinterfragen. Sich der unternehmerischen Verantwortung aktiv zu stellen und sich mit den Herausforderungen einer Neuausrichtung bewusst auseinanderzusetzen wird Sie und Ihr Unternehmen mit ganz grundlegenden Fragen konfrontieren. Wie gehen Sie damit um? An welchen Werten orientieren Sie sich? …

Weiterlesen ...

---

Di 23. Februar 2021, 19:00 - 20:45 Uhr | Online

Landtagswahl = Klimawahl?

Online-Diskussion mit Nachhaltigkeitsfachleuten zur Landtagswahl

Welche Möglichkeiten gibt es auf der politischen Ebene, Klima- und Nachhaltigkeitsziele umzusetzen? Wo werden die Klimaziele vorangebracht und in welchen Bereichen kann noch mehr erwartet werden? Was fordern politisch aktive Bürger*innen von der Landespolitik, wie verschaffen sie sich Gehör und wo schränken Zuständigkeiten (EU vs. Land) ein?  …

Weiterlesen ...

---

Fr 26. Februar 2021, 10:30 - 12 Uhr | Online 

Photovoltaik und Landwirtschaft

Thomas Uhland vom Solar Cluster Baden-Württemberg gibt einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen der EEG-Novelle für Photovoltaikanlagen. Thematisiert werden: Nutzungsmöglichkeiten für Anlagen, die 20 Jahre in Betrieb sind (Ü20), Freiflächenanlagen, Chancen durch das EEG 2021. Abgerundet wird das Seminar durch eine offene Frage-Runde und Diskussion. Das Seminar wird begleitet von Dr. Dominik Modrzejewski, Landesbauernverband in Baden-Württemberg e. V., und moderiert von Silvia Rueß, BWagrar …

Weiterlesen ...

---

Di 02. März 2021, 16:00 - 18:00 Uhr | WBZU | Ulm | Helmholtzstr. 6

Kostenlose Schulung für Hausbesitzer mit einer PV-Anlage, die demnächst 20 Jahre alt wird

Mit Unterstützung des Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. konnte im WBZU ein Labor mit Photovoltaikanlagen und Speichern eingerichtet werden. Mit der installierten Visualisierung lässt sich das Zusammenspiel von erzeugtem Photovoltaik-Strom, der Speicherung in Batterien und die Nutzung in der Nacht sehr plastisch darstellen. Aufgrund der Förderung kann die Schulung derzeit kostenfrei angeboten werden. Dauer: Die Schulung dauert ca. 2 Stunden. Hausbesitzer mit …

Weiterlesen ...

---

Di 02. März 2021, 18:00 - 20:00 Uhr | Online

Mobilitätszukunft in Baden-Württemberg

Save the Date! ‒ Gesprächsrunde zur Landtagswahl in Baden-Württemberg

Für uns, Vertreter*innen von VCD, ADFC, BUND, unw e.V., AK Mobilität der LA21 Ulm, Fridays for Future und Haus der Nachhaltigkeit HdN Ulm/Neu-Ulm, spielt das Thema Mobilitätswende vor dem Hintergrund steigender CO2-Emissionen des Verkehrssektors und den mittlerweile spürbaren Veränderungen des Klimawandels eine zentrale Rolle für die Entscheidungen des nächsten Landtags bzw. der nächsten Landesregierung.Deshalb wollen wir mit einigen örtlichen Kandidaten …

Weiterlesen ...

---

Do 04. März 2021, 12:30 - 13:30 Uhr | Online

GWÖ-Lunchbreak

Menschenwürde in der Lieferkette

Die Fokusgruppe "UNTERNEHMEN + BILANZIERUNG" der GWÖ Ulm gibt wieder Raum für Impulse, Austausch und Vernetzung entlang der Gemeinwohl-Matrix. Diesmal mit dem Thema A1 - Menschenwürde in der Lieferkette. Die Veranstaltung richtet sich an Inhaber*innen kleiner mittelständischer Unternehmen sowie Selbstständige. Erfahrungen mit der Gemeinwohl-Ökonomie sind nicht notwendig. 

Weiterlesen ...

---

Di 09. März 2021, 8:30 - 13:00 Uhr | Online

Wertebasierte Perspektiven für Beschaffung, Personalwesen und Produktentwicklung

Workshop 3: Nachhaltig von Anfang an – Gemeinwohlorientierung in der Produktentwicklung

Wir stecken mittendrin im Wandel – wirtschaftlich, gesellschaftlich und ökologisch. Zivilgesellschaft, Staat und Unternehmerschaft sind gleichermaßen gefordert, Verhaltensweisen und bislang geltende Erfolgsfaktoren zu hinterfragen.Sich der unternehmerischen Verantwortung aktiv zu stellen und sich mit den Herausforderungen einer Neuausrichtung bewusst auseinanderzusetzen wird Sie und Ihr Unternehmen mit ganz grundlegenden Fragen konfrontieren. Wie gehen Sie damit um? An welchen Werten orientieren Sie sich? …

Weiterlesen ...

---

Di 09. März 2021, 10:45 - 11:45 Uhr | Online

Die neue Photovoltaik-Pflicht in Baden-Württemberg

Onlineveranstaltung zum Klimaschutzgesetz § 8a und b

• Welche Gebäude und Parkplätze betrifft die neue PV-Pflicht?

• Welche Möglichkeiten der Umsetzung gibt es? Was ist zu beachten?

• Welche Rahmenbedingungen bietet das EEG?

Diese und weitere Fragen beantwortet Martina Riel von der KEA-BW innerhalb des Web-Seminars und zeigt anhand unterschiedlicher Beispiele die vielfältigen Varianten der Realisierung auf. Mit der Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes soll die Energiewende vorangetrieben werden und die Auswirkungen des Klimawandels …

Weiterlesen ...

---

Mi 10. März 2021, 17:00 - 18:00 Uhr | Online

Artenreiche Begrünungen an Gebäuden

Eine faszinierende Reise durch blühende Städte

Dr. Gunter Mann (BuGG – Bundesverband GebäudeGrün e.V.) gibt bei der Stunde der Insekten faszinierende Einblicke, wie Biodiversität in Städten aufblühen kann - mit beeindruckenden Bildern und starken Beispielen, die Lust auf mehr machen. Vielfalt im urbanen Raum: Warum Klimaschutz und Biodiversität bei unseren Häusern beginnen Fassaden und Dächer: Was es bei der Begrünung zu beachten gilt Dachbegrünung und Solar: Wie sich Photovoltaik, …

Weiterlesen ...

---

Di 23. März 2021, 17:00 - 18:30 Uhr | Handwerkskammer Ulm  

Photovoltaik-Lösungen für Gewerbebetriebe

Veranstaltungen der Handwerkskammer Ulm im Rahmen des PV-Netzwerks Donau-Iller

 
SAVE THE DATE Verlässliche Einspeisevergütung, sinkende Modulkosten – für Eigenheimbesitzer ist die Investition in eine PV-Anlage rentabel. Doch gilt dies auch für Gewerbe und Industrie? Gerade für Gewerbetreibende ist der günstige Photovoltaikstrom eine sinnvolle Lösung. Eine effizient arbeitende Photovoltaikanlage lässt sich heute auf fast jedem Dach installieren oder man überdacht Parkplatzflächen damit. Und da die Preise für Solarmodule in den letzten Jahren …

Weiterlesen ...

---

Immer auf dem Laufenden

Sollten Sie Interesse an einer schnelleren Information über unsere Neuigkeiten und Termine haben, so können Sie über den Link in der Fußzeile auch ein Wochenabonnement wählen. Sie erhalten dann jeweils montags eine automatische Übersicht über die in der letzten Woche auf unserer Website unw-ulm.de veröffentlichten Beiträge.

Oder Sie folgen uns über untenstehenden Link auf Twitter. Wenn wir aktuelle Informationen oder Veranstaltungshinweise auf unserer Webseite veröffentlichen, versenden wir auch einen Tweet. - So bleiben Sie stets informiert.

---

Sofern Sie mit unserer aktuellen Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich über den unten angegebenen Link aus unserer Verteilerliste auszutragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr aus unserem Netzwerk.