Kontakte

Ansprechpartner*innen für Ihre Anliegen

Die Akteur*innen des unw denken schon heute an morgen.

Geschäftsstelle

Kontaktaufnahme, Auskünfte, Vereinsangelegenheiten

Postanschrift
unw
Marktplatz 8
89073 Ulm

info@unw-ulm.de
t: 0731 38859-40
f: 0731 38859-41

Projektkoordinatorin
Birgit Schäfer-Oelmayer
telefonische Erreichbarkeit
Mo         13.00 – 17.00 Uhr
Di – Do    9.00 –  13.00 Uhr

b.schaefer-oelmayer@unw-ulm.de
t: 0731 88000-390
m: 0174 3288523

Die Vorstandsmitglieder

Martin Müller
Professor an der Universität Ulm, Fakultät für Mathematik und Wirtschafts­wissen­schaften, Leiter des Institut für Nachhaltige Unternehmensführung, unw-Vorsitzender

martin.mueller@uni-ulm.de

.

Georg Kleiser

Professor an der Technischen Hochschule Ulm, Fakultät Produktionstechnik und Produktionswirtschaft, Leiter des Steinbeis-Transferzentrums “Energieeffiziente Produktion”, stellvertretender Vorsitzender des unw

kleiser@hs-ulm.de

Für mich als Ingenieur heißt Nachhaltigkeit vor allem, technische Systeme und Ansätze zu entwickeln, die nicht nur unsere momentanen Bedürfnisse stillen, sondern die auch noch den folgenden Generationen ohne Nachteile für Natur und Umwelt zur Sicherung ihrer Bedürfnisse dienen.

Kai Weinmüller

Diplom-Betriebswirt (FH), Fachrichtung betriebliche Umweltökonomie, stellvertretender Vorsitzender des unw, Leiter der unw-Geschäftsstelle

info@unw-ulm.de
t: 0731 388 59-40

Es wird in Zukunft entscheidend für Unternehmen sein, Prozesse und Produkte an nachhaltigen Kriterien auszurichten und dieses Thema intern und extern transparent zu kommunizieren.

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) Ulm, Beauftragter für Handwerk und Kirche in Württemberg

albrecht.knoch@ev-akademie-boll.de

.

Julia Kormann

Professorin an der Hochschule Neu-Ulm,
Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Nachhaltigkeit
Leiterin des Zentrums für interdisziplinäres, internationales und engagiertes Lernen (ZiieL)
Leitung Kompetenzzentrum Corporate Communications.

julia.kormann@hs-neu-ulm.de

.

Andrea Lippert

Stadt Ulm, Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht, Abteilung Strategische Planung.

a.lippert@ulm.de

Fred Luks hat mal schön gesagt:  “Nicht, dass Vergangenheit und Zukunft nicht interessant wären. Im Gegenteil. Aber wenn man etwas Besseres will, muss man hier und heute anfangen. Immer: egal, ob man das Fortschritt, Nachhaltigkeit oder Transformation nennt. Sogar, wenn man das Revolution nennt”

Georg Mandelka

Dipl.-Ing. / Projektleiter, WIN-Charta-Unterstützer, unw-Arbeitskreis Unternehmen, Beirat der Gemeinwohl-Ökonomie BaWü, Webmaster

georg.mandelka@unw-ulm.de
t: 0731 36080319
m: 01525 3738684

Was ist zu tun? ‒ Der Zen-Meister Thich Nhat Hanh sagt: “Was wir am dringlichsten tun müssen, ist, in uns hineinlauschen und dort zu hören, wie die Erde weint.”

Gabriele Renner 

Unternehmerin, Geschäftsführerin pervormance international GmbH

g.renner@e-cooline.de

Unser Unternehmen ist bereits seit 2013 klimaneutral. Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Unternehmen klimaneutral werden, damit wir die Klimaziele 2050 erreichen.

Birgit Schäfer-Oelmayer

Projektkoordinatorin, WIN-Charta-Unterstützerin, unw-Arbeitskreis Unternehmen und GWÖ (Gemeinwohl-Ökonomie)

telefonische Erreichbarkeit
Mo         13.00 – 17.00 Uhr
Di – Do    9.00 –  13.00 Uhr
b.schaefer-oelmayer@unw-ulm.de
t: 0731 88000-390
m: 0174 3288523

Nachhaltigkeit bedeutet für mich auch, dass alle Menschen in ihrer Heimat von ihrer Arbeit leben können. Und es bedeutet für mich: Frieden.

Hans-Ulrich Streit 

Umweltingenieur, Berater für Nachhaltigkeit im Terra Institute, unw-Arbeitskreis Unternehmen, WIN-Charta-Unterstützer

hu.streit@unw-ulm.de

Nachhaltigkeit bedeutet Enkeltauglichkeit. Dazu brauchen wir eine über den Tag hinaus reichende Wirtschaft, in der die Unternehmen Teil der Lösung sind.

Gert Walz

Volljurist, Immobilienmakler, unw-Arbeitskreis Unternehmen

gert.walz@unw-ulm.de

.

Projektmanagement

Birgit Schäfer-Oelmayer

Projektkoordinatorin, WIN-Charta-Unterstützerin, unw-Arbeitskreis Unternehmen und GWÖ (Gemeinwohl-Ökonomie)

telefonische Erreichbarkeit
Mo         13.00 – 17.00 Uhr
Di – Do    9.00 –  13.00 Uhr
b.schaefer-oelmayer@unw-ulm.de
t: 0731 88000-390
m: 0174 3288523

Nachhaltigkeit bedeutet für mich auch, dass alle Menschen in ihrer Heimat von ihrer Arbeit leben können. Und es bedeutet für mich: Frieden.

Magdalena Ulmer

Projektmanagerin, WIN-Charta-Unterstützerin

telefonische Erreichbarkeit
9.00 – 12.00 Uhr

m.ulmer@unw-ulm.de
t: 0731 88000-390

Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen.

Raquel Dischinger

Online-Redaktion

r.dischinger@unw-ulm.de

Wer nachhaltig lebt, achtet auf  seine Umwelt und versucht die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt zu begreifen und sein Handeln demnach auszurichten.

Svenja Schell 

Werkstudentin

s.schell@unw-ulm.de

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht. Deshalb sollten wir genau heute mit der Veränderung anfangen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stefan Loeffler

PR-Journalist, unw-Arbeitskreis Public Relations, Ansprechpartner für alle Medienanfragen

presse@unw-ulm.de
t: 0731 3805738

Ich halte es hier mit dem Liedermacher Konstantin Wecker: Uns hat die liebe Erde doch so viel mitgegeben. Dass diese Welt nie ende – nur dafür lasst uns leben.