Ein „Sparbuch“ hilft beim Klimaschutz