11. Dezember 2016
15:00 Uhr

Aktionstag “Egal war gestern”

Wege zu einer nachhaltigen & solidarischen Ernährung

Lebensmittel aus der Region? Essen vor der Tonne retten? Solidarische Landwirtschaft? Städtisches Gärtnern? Kein Fleisch? Keine tierischen Produkte? Obst & Gemüse nach Saison? Bio statt konventionell?

Ja, genau! Denn all das sind Wege, die immer mehr Menschen gehen, um sich ein Stück nachhaltiger und solidarischer zu ernähren und mit Natur, Tieren & Menschen respektvoller umzugehen.

Du willst wissen, wie das alles geht, und wie du selbst deine Ernährung (noch) nachhaltiger und solidarischer gestalten kannst?

Dann komm zum AktionstagEgal war gestern” ins ROXY! Dich erwarten spannende Workshops, Vorträge, veganes Kabarett von Gabriele Busse und viele Stände zum Probieren & Kennenlernen.

Eine Veranstaltung von Ulm isst gut e.V. in Kooperation mit dem ROXY ULM

 

Veranstaltungsort

ROXY, Schillerstraße 1, 89077 Ulm

Workshops

14:30–15:15 h: Lebensmittel retten mit Foodsharing Ulm
15:30–16:15 h: Geldfreier leben mit Tobi Rosswog, Living Utopia
16:30–17:15 h: Vegane Dips & Brotaufstriche – schnell und einfach mit Inge Barth, VeBu

Vorträge

14:30–15:15 h: Zur Psychologie des Tiere-Essens von Tamara Pfeiler, Psychologisches Institut der Universität Mainz
15:30–16:15 h: Foodsharing – Verwenden statt Verschwenden! von David Jans, Foodsharing-Botschafter Baden-Württemberg
16:30–17:15 h: Nachhaltiger Konsum – geht das überhaupt? von Tobi Rosswog, Living Utopia

Kabarett

18:00 h: Auch der Broccoli hat Gefühle von Gabriele Busse
Eintritt 15,– € (ermäßigt 12,– €)

Markt

14:00–18:00 h: Markt der Möglichkeiten mit zahlreichen Ständen um leckeres Essen zu probieren, Informationen zu sammeln und Erzeuger/innen, Händler/innen, Initiativen und Organisationen kennenzulernen.

Roxy
Schillerstraße 1/12
89077 Ulm