Aus Liebe zum Überleben

watch.think.act ‒ Filmreihe und Filmgespräch

Mephisto Ulm | Rosengasse 15

12. Dezember 2019
20:00 Uhr


Filmreihe und Filmgespräch mit der Hochschulgruppe ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit der Uni Ulm.

Der Kino-Dokumentarfilm “Aus Liebe zum Überleben” greift gleich mehrere aktuelle Zukunftsthemen auf, die in der Öffentlichkeit stark diskutiert werden:

  • Wie kann das Inseken- und Vögelsterben gestoppt werden?
  • Welche Art der Landwirtschaft kann den Klimawandel abbremsen?
  • Was für Lebensmittel sind die gesünderen?
  • Welche Landwirtschaft respektiert am ehesten und artgerecht das Leben der Tiere?

Der bekannte Dokumentarfilmer Bertram Verhaag begibt sich in seinem Film auf eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen und sich einer Landwirtschaft zugewendet haben, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt.

Jeder der gezeigten Protagonisten erzählt seine ganz persönliche Geschichte von Äckern, für den man sich einen Anzug anziehen muss, von Regenwürmern, Kuhhörnern, von der Stille, von suhlenden Schweinen und von der Ehrfurcht vor dem Leben.

Was den Film aber ausmacht, ist der Mut, den alle erfährt, die diesen außergewöhnlichen Menschen zusieht: Mut, für eine andere Art der Landwirtschaft einzustehen. Mut, auf sein Herz zu vertrauen …
Der Gegenwind, der ihnen entgegen weht, macht alle allerdings stärker und überzeugter, den richtigen Weg gegangen zu sein.