Fliegen und dafür Buße tun

Nach zwei Jahren Corona und Enthaltsamkeit wollen viele – Klimawandel hin oder her – endlich wieder in den Urlaub fliegen. Mit freiwilligen Spenden können sie Umweltschäden ausgleichen. Fliegen gehört zu den Annehmlichkeiten des modernen Lebens und ist nicht nur für Fans der Frankfurter Eintracht – die in den vergangenen Wochen zu Tausenden mit dem Flugzeug [..]


„Es kommt auf die nächsten zehn Jahre an“

Lässt sich die Erderwärmung aufhalten? „Das steht gerade wirklich auf der Kippe“, sagt der Frankfurter Fachmann Joachim Curtius. Und: „Ich glaube, dass jeder Einzelne jetzt gefordert ist.“ Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wird ständig über Aerosole geredet. Was viele nicht wissen: Die winzigen Schwebeteilchen haben auch Einfluss auf das Klima. Artikel der FAZ weiterlesen …


Umweltbundesamt fordert Halbierung des Fleischkonsums

Um die Belastungen für Klima und Umwelt zu reduzieren, sollten die Deutschen weniger Fleisch essen. Verbraucherschützer warnen indes vor zu hohen Preisen. Fleisch dürfe nicht zum Luxusgut werden. Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, fordert eine Halbierung des Fleischkonsums in Deutschland, um umweltschädliche Massentierhaltung zu reduzieren. „Wir müssen die Massentierhaltung reduzieren, damit die zu hohen [..]