Verbrauchertipp: Solarstromanlagen rechnen sich 2019 für Hauseigentümer noch mehr

Legen sich Hauseigentümer in Deutschland in diesem Jahr eine Solarstromanlage zu, können sie auf höhere Gewinne hoffen als im Vorjahr. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin. Photovoltaikanlagen sind in den vergangenen zwölf Monaten um rund fünf Prozent günstiger geworden. Der Ertrag ist stabil geblieben: Zwar ist die Einspeisevergütung im Jahr 2018 analog zu den [..]


Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland

Deutschland lässt das fossil-nukleare Energiezeitalter hinter sich. Photovoltaik wird in unserer nachhaltigen Energiezukunft eine bedeutende Rolle spielen. Die vorliegende Zusammenstellung aktuellster Fakten, Zahlen und Erkenntnisse soll eine gesamtheitliche Bewertung des Photovoltaik-Ausbaus in Deutschland unterstützen. Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland ( pdf – 5,5 MB)Zusammengestellt von Dr. Harry Wirth, Fraunhofer ISE | Fassung vom 6. Januar [..]


Neues Jahr – neue Photovoltaikanlage?

Viele sonnenverwöhnte Dachflächen bieten bislang unerkannte Potenziale zur Nutzung von Solarenergie. Ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage eignet und ob sich ein Photovoltaik-Batteriespeicher lohnt, können Hausbesitzer/innen jetzt mit einem neuen Beratungsangebot prüfen lassen. Dieser neue „Eignungs-Check Solar“ wird von den Energieagenturen der Region Donau-Iller in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg angeboten. Dabei [..]


Stromspeicher – Inspektion 2018

Mit einer Solarstromanlage auf dem Dach und einem Batteriespeicher im Haus können sich Privathaushalte selbst mit Strom versorgen. Was bislang fehlte, war ein unabhängiger Vergleich der am Markt erhältlichen Solarstromspeicher. Im Rahmen der Stromspeicher-Inspektion 2018 hat die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) jetzt erstmals die Energieeffizienz von 20 Speichersystemen [..]


Ringvorlesung „Erneuerbare Energien“

Im Vordergrund der thematischen Ringvorlesung „Erneuerbare Energien“ stehen Fragen der Physik, der Energiespeicherung, der Gewinnung von Energie aus Biogas, Sonnenkraft und Wasserkraft sowie die Bedeutung von Smart Grids. Das Angebot dieser Montagabend-Vorträge ist informativ, reichhaltig und wissenschaftlich anspruchsvoll. Das studium generale wird dem Anspruch “offen für alle” damit gerecht. Eintritt frei.   Übersicht über die [..]


Nachhaltigkeitsmanagement für Berufstätige an der Universität Ulm

Neben dem Beruf können Sie an der Universität Ulm den Zertifikatskurs „Nachhaltigkeitsmanagement“ absolvieren. Unterrichtet wird das Modul von Prof. Dr. Martin Müller, Leiter des Instituts für Nachhaltige Unternehmensführung an der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm. Prof. Dr. Martin Müller steht dem Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung vor.  Einleitung Modul “Nachhaltigkeitsmanagement” auf YouTube. [..]


Elektromobilität in Fahrzeugflotten – zukunftsorientierte Unternehmensmobilität

Die gewerbliche Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein einer zukunftsfähigen Entwicklung des Verkehrssektors. Ein umfassendes betriebliches Mobilitätsmanagement kann die Auslastung der Elektrofahrzeuge verbessern – mit positiven Effekten für Wirtschaftlichkeit und Emissionsbilanz. Große Potenziale für Elektromobilität gibt es in allen Branchen und unabhängig von der geografischen Lage der Unternehmen. Doch bedarf es klarer politischer Rahmenbedingungen, um diese [..]


Energieatlas 2018

Energiewende geht auch anders! Der Energieatlas erklärt auf visuell anschauliche und leicht verständliche Weise Strategien und Instrumente für eine europäische Energiewende. Der Energieatlas macht Europa zur Hauptrolle: Gemeinsame, dezentrale Stromnetze schaffen Arbeitsplätze und Unabhängigkeit vom Import fossiler Energien. Mit neuen Technologien und gemeinsamem Willen kann eine sichere, bezahlbare und gewinnbringende Energieversorgung mit Erneuerbaren für alle [..]


Online-Kurs zum Klimawandel

Das Deutsche Klimakonsortium ‒ DKK und der World Wildlife Fund ‒ WWF bieten einen kostenlosen Online-Kurs über die Herausforderungen des Klimawandels an.  Unter den Dozenten befinden sich u.a. Prof. Dr. Mojib Latif vom Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel, Prof. Dr. Jochem Marotzke vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg und Prof. Dr. Michael Schulz vom Zentrum für [..]


Daten zur Umwelt 2017

Mit dem Indikatorenbericht Daten zur Umwelt 2017 gibt das Umweltbundesamt einen umfassenden Überblick über den Umweltzustand. Es benennt die Verursacher der Umweltbelastungen und zeigt Ansatzpunkte für verbessernde Maßnahmen. Dazu wurden für alle Umweltbereiche insgesamt 50 Indikatoren ausgewählt. Soweit vorhanden sind sie mit politischen Zielen – beispielsweise aus der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie oder auch aus EU-Richtlinien – [..]