Initiativ

Nachhaltige Geschichten
aus der Region –
im neuen unw-Blog

unw-Nachrichten 2016 jetzt auch online

Die unw-Nachrichten 2016 berichten über ein ausgezeichnetes Jahr. Das Highlight war die Verleihung des Verantwortungspreises der Volksbank Ulm-Biberach an den unw.  Bei der Stadthausveranstaltung stand das Thema Ernährung im Mittelpunkt. Außerdem haben wir zwei Unternehmergespräche durchgeführt und einen Ausflug zur Rapunzel Naturkost GmbH gemacht. Wir führen mit Christian Felber, dem Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie, ein Interview und [..]


Die große Transformation in Zeiten des Unbehagens

Berlin, 8. Dezember 2016 – zum 25-jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Wieder einmal hat Bundespräsident a.D. Horst Köhler eine bedeutende Rede gehalten. Gerade zum Jahreswechsel lohnt es sich, diese zu hören oder nachzulesen. Er ruft uns zur Besinnung und gibt Anstöße fürs neue Jahr. Es geht darum, die Transformation an den Maßstäben zu messen, [..]


Saatgut. Wer die Saat hat, hat das Sagen.

Anja Banzhaf, Buchautorin, Aktivistin, Urbangärtnerin und aus Erbach stammend, hat 2016 mit ihrem Buch für große Aufmerksamtkeit gesorgt. Sie hat eine weltweit brisante Thematik mit ihren intensiven Recherchen in ganz Europa in den Mittelpunkt gerückt. Dabei geht es auch um die anstehende Fusion von Bayer und Monsanto und damit ganz praktisch um die entscheidende Frage, [..]


Wirtschaft neu denken

Prof. Dr. Götz E. Rehn ist ein innovativer Unternehmensgründer, der mit „Alnatura“ eine der bekanntesten deutschen Biomarken entwickelt hat, und innovativer Denker der Unternehmenskultur und Personalführung, der als Honorarprofessor Wirtschaft an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft lehrt. Termin Montag, 06. Februar 2017 – 19:30 bis 21:30 Uhr Ort Kurhaus Bad Boll Veranstalter Evangelische [..]


„Wir verwechseln Ziel und Mittel“

Der Begriff taucht immer öfter in den Medien auf: Gemeinwohl-Ökonomie. Doch was verbirgt sich dahinter? Wir sprachen darüber mit Christian Felber. Der österreichische Autor und Referent zu Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen ist der Entwickler dieses alternativen Wirtschaftssystems.  1) Herr Felber, viele Menschen können sich unter dem Begriff Gemeinwohl-Ökonomie noch nichts vorstellen. Erklären Sie ihn uns? Der [..]


Der Motor nachhaltigen Wirtschaftens

Klimaexperten sehen die nächsten 10 Jahre als das Zeitfenster, in dem wirkungsvolle Maßnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden müssen. Die Allianz Umweltstiftung hat die vierte Auflage der Broschüre “Informationen zum Thema Klima: Grundlagen, Geschichte und Projektionen” veröffentlicht. Damit wird sachlich und allgemeinverständlich über den Klimawandel informiert. Der Abschnitt „Grundlagen“ behandelt die Zusammenhänge und Einflussfaktoren des [..]


Dietenheimer begrüßen Reallabor

Über 2.000 Besucher kamen zur Ausstellung „Dietenheim zieht an“, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Nachhaltige Transformation der Textilwirtschaft am Standort Dietenheim“ erstmals stattfand. Auch der unw ist daran beteiligt.Namhafte regionale und überregionale Textilhersteller präsentierten in der Stadthalle ihre nachhaltig produzierten Textilien und stellten unter anderem neue Vertriebskonzepte aus den Bereichen Mieten und Tauschen von Kleidung [..]


Allerweltsfest

Die Kontinente und Länder, in denen Ulmer Engagement stattfindet, sind vielfältig wie auch die Gruppen und Menschen, die dieses Engagement tragen. Sie alle verbindet die Idee von Würde, Selbstbestimmung und solidarischen Beziehungen. Das Allerweltsfest will Kinder und Erwachsene mit Musik, Tanz, Politik, Gesprächen, Essen u. Trinken anregen, zu sehen, zu reden, nachzudenken, Spaß zu haben [..]


Aktionstag “Egal war gestern”

Lebensmittel aus der Region? Essen vor der Tonne retten? Solidarische Landwirtschaft? Städtisches Gärtnern? Kein Fleisch? Keine tierischen Produkte? Obst & Gemüse nach Saison? Bio statt konventionell? Ja, genau! Denn all das sind Wege, die immer mehr Menschen gehen, um sich ein Stück nachhaltiger und solidarischer zu ernähren und mit Natur, Tieren & Menschen respektvoller umzugehen. Du willst wissen, wie das alles geht, und wie du [..]


Betriebsbesichtigung bei Holzbau Gapp in Öpfingen

Nachhaltigkeit, Ökologie und regionale Strukturen gehören zum Leitbild des mittelständischen Familienbetriebes Gapp Holzbau. Seit über 100 Jahren sammelt das Unternehmen Erfahrung in der Holzbearbeitung. Heute werden Holzhäuser, Wintergärten, Carports und vieles andere auf höchstem technischen Niveau erstellt. Wir werden vieles über die Beschaffung und die Bearbeitung des nachwachsenden Rohstoffes Holz erfahren. Ressourcenschonung und der Wunsch [..]