PV-Notizen

Aktuelles aus dem PV-Netzwerk

Zur Startseite des PV-Netzwerk Donau-Iller

Februar 2021

Schon gewusst? Strom vom Balkon ernten

Stecker-Solarmodul auch für MieterInnen
Sonniges Plätzchen auf Balkon, Terrasse oder im Garten für ein oder zwei Solarmodule?Dann können Sie bald einen Teil Ihres Strombedarfes selbst erzeugen.So einfach geht’s:Sich beim Stromnetzbetreiber bzgl. Anmeldung informieren und Stromzählerart klären.Sicheres, anschlussfertiges Stecker-Solarmodul mit Wieland-Stecker kaufen, aufstellen o. aufhängen und anschließen lassen.Im Marktstammdatenregister registrieren und beim Netzbetreiber anmelden.Wann wird…
Februar 2021

Förderung von netzdienlichen Photovoltaik-Batteriespeichern in Baden-Württemberg ab 1.3.2021

Das Umweltministerium wird für die Jahre 2021 und 2022 das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ mit zehn Millionen Euro neu auflegen. Die Neuauflage soll am 1. März 2021 starten und spätestens am 31. Dezember 2022 enden. Derzeit wird die Verwaltungsvorschrift zum Förderprogramm erarbeitet. Informationen dazu sowie zur Antragstellung werden Ende Februar 2021…
Februar 2021

EEG-Umlage auf Eigenversorgung aus PV-Anlagen abgeschafft

Erfreuliche Nachrichten für die Eigennutzung von Photovoltaik-Strom: Mit der letzten Gesetzesnovelle vom Dezember 2020 wurde die Schwelle, ab der 40 Prozent EEG-Umlage auf selbst verbrauchten Strom gezahlt werden muss, von 10 Kilowatt (EEG 2017) auf 30 Kilowatt (EEG 2021) angehoben, auch für Bestandsanlagen. Damit kann man umlagebefreit bis zu 30…
Januar 2021

Schon gewusst? Dachvollbelegung und Photovoltaik-Anlagen auf Ost- und Westseite

Heutzutage ist es üblich, neben der Südseite auch Dächer zu nutzen, die Richtung Ost oder West – und sogar nach Norden – zeigen. Außerdem ist es sinnvoll, das komplette Dach zu belegen. Also besser so viel PV wie möglich zubauen, anstatt auf den momentanen Stromverbrauch hin zu optimieren. Für große…
Januar 2021

Weiterbetrieb von Ü20-Photovoltaikanlagen

Möglichkeiten nach Ende der EEG-Förderdauer
Für Photovoltaikanlagen, die im Jahr 2000 oder früher installiert wurden, endete die Förderung Ende 2020 (sog. Ü20-Anlagen). Welche Rechte und Pflichten das Ende 2020 beschlossene EEG 2021 für die betroffenen Anlagen vorsieht, können Sie diesem Faktenpapier entnehmen.
Januar 2021

Wann wird Ihr Dach zum Stromerzeuger? Jetzt Solareignungscheck buchen

Von der Verbraucherzentrale gefördert!
Dafür kommt ein Energieberater der Energieagentur zu Ihnen nach Hause für eine vertiefende Dach-Betrachtung. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, mittels einer Solarwärmeanlage die Warmwasserbereitung und/oder Ihre Heizung zu unterstützen. Darüber hinaus beraten wir Sie zur Nutzung einer PV-Anlage, mit der Sie Ihren eigenen Strom erzeugen können. Im Anschluss bekommen…
Januar 2021

Förderung der katholischen Kirche

Zuschuss für PV-Anlagen durch die Diozöse Rottenburg-Stuttgart
Die Installation von Photovoltaik-Anlagen auf kirchlichen Liegenschaften in ihrem Gebiet wird mit bis zu 9.000 Euro pro Gebäude und mit maximal 18.000 Euro pro Kirchengemeinde. Pro Kilowattpeak (kWp) Anlagenleistung beträgt die Förderung 300 Euro. Gesucht werden Unterstützer*innen, die das Thema in ihren Kirchengemeinden voranbringen. Details zum Programm:https://www.drs.de/ansicht/Artikel/neues-foerderprogramm-fuer-solarstromerzeugung-7590.html
Januar 2021

Schon gewusst? Strom vom eigenen Dach für ca. 10 ct./kWh verwenden

Neben dem allgemeinen Stromverbrauch in Ihrem Haushalt können Sie damit auch Ihr E-Bike oder E-Auto laden. Zusätzlich können Sie über einen Heizstab Ihr Warmwasser bereiten oder eine Wärmepumpe unterstützt die Beheizung des Gebäudes.Strom, den Sie selbst nicht verbrauchen, speisen sie ins Stromnetz ein und erhalten 20 Jahre lang eine garantierte…